Veranstaltung

24. Breitband-Forum: Breitband-goes-Company

29. Oktober 2019, 12:00 – 18:00 Uhr

Seit mehr als 20 Jahren gibt es auf der einen Seite in Deutschland eindringliche Forderungen nach umfassenden FTTH- und FTTB-Netzen, auf der anderen Seite angesichts der hohen Kosten eine nur sehr zögerliche Entwicklung. Parallel dazu wurden auch bei anderen Zugangstechnologien die Anschluss-Geschwindigkeiten laufend erhöht, wie z.B. bei HFC-Netzen, und aber auch bei Kupfer mit Vectoring und Super-Vectoring sowie im Mobilfunkbereich. Da stellen sich z.B. Fragen wie:

Wie schnell wird der Ausbau von LWL-Verbindungen bei Unternehmen gehen? Was passiert mit Koax, Vectoring und Super-Vectoring/G.Fast in der unternehmerischen Praxis?
Welchen Anteil des breitbandigen Anschlussverkehrs im gewerblichen Bereich wird 5G auf sich ziehen – Stichworte wie Flächendeckung, Stabilität der mobilen Verbindungen, Abschattung und natürlich Sicherheit?

Im 24. Breitband-Forum sollen die Perspektiven der Zugangstechnologien für Unternehmen abgeklopft werden, nicht zuletzt anhand von Bewertungskriterien wie, wie erfolgreiche „LWL-Only“-Strategien für Unternehmen aussehen könnten, welche Erfolgschancen der gut sortierte „Breitband-Baukasten“ bei der Anbindung von Unternehmen hat und ob und wie 5G als Zugangstechnologie zu Glasfasernetzen in überschaubarer Zeit wesentlich zur Erreichung hoher breitbandiger Erreichbarkeit von Unternehmen beizutragen kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.