News

5G.NRW Beitrag zu internationalen 6G-Expertengruppen

Competence Center 5G.NRW legt Grundstein für NRW-Perspektive 6G

Neben der Kernaufgabe des Competence Center 5G.NRW, einen stetigen Innovationstransfer zwischen Forschung und Industrie für aktuelle 5G Themen zu begleiten, verfolgt das Projekt ebenfalls das Ziel, frühzeitig eine NRW Perspektive für die Nachfolgertechnologie 6G zu erarbeiten. Vor diesem Hintergrund hat sich das Competence Center in Vertretung des Projektpartners der TU Dortmund im ersten Halbjahr erfolgreich einer weltweiten 6G Expertengruppe angeschlossen. Insgesamt haben sich 250 Experten aus mehr als 100 Organisationen und 30 Ländern zusammengetan, um unter der Koordination des 6G Flagship den Weg zu 6G zu ebnen.

Wer ist das 6G Flagship?

Bei dem 6G Flagship Programm handelt es sich um eine durch die Universität Oulu gegründete Initiative, deren Ambition es ist, die Mobilfunkforschung über 5G hinaus voranzutreiben. Mit einer Vision bis zum Jahr 2030 wird dabei die Zielsetzung verfolgt, die Industrie bei der Finalisierung der 5G Technologie zu unterstützen, die notwendigen Grundlagen für zukünftige 6G Standardisierung rechtzeitig zu erarbeiten sowie technologieunabhängig vertikale Anwendungen und Dienste gemeinsam mit der Industrie umzusetzen.

Nachdem das 6G Flagship im September 2019 eine ganzheitliche Vision der zukünftigen 6G Technologie veröffentlicht hat, wurde der Prozess zur Ausdifferenzierung von insgesamt 12 Schwerpunktthemen geöffnet und durch den Einbezug führender Experten inhaltlich auf ein neues Niveau gehoben. Das Competence Center 5G.NRW hat sich dabei als einer der verantwortlichen Autoren intensiv in das Kernthema Critical and Massive Machine Type Communication towards 6G eingebracht und zusätzlich zum Schwerpunkt Machine Learning in Wireless Communication beigetragen. Alle 12 Schwerpunktthemen listen sich wie folgt:

  • 6G Drivers and UN SDGs
  • Validation and Trials for Verticals
  • Machine Learning in Wireless Communications (CC5G.NRW Beitrag)
  • Networking
  • Broadband Connectivity for 6G
  • RF & Spectrum
  • Connectivity for Remote Areas
  • Business of 6G
  • Edge Intelligence
  • Security and Privacy
  • Critical and Massive MTC towards 6G (CC5G.NRW Beitrag & Editor)
  • Localization and Sensing

Nachdem die Expertengruppen trotz aller Covid-19 bedingten Einschränkungen bereits Ende April einen Draft der White Paper präsentieren konnten, wurden alle White Paper nun final veröffentlicht und stehen druckfrisch zum Download bereit: https://www.6gchannel.com/6g-white-papers/

Fokus auf White Paper mit Competence Center 5G.NRW Beitrag

Critical and Massive MTC towards 6G

Die stetig voranschreitende Digitalisierung und das damit verbundene starke Wachstum von Internet-of-Things (IoT) Applikationen und Teilnehmern lässt schon jetzt erkennen, dass das bekannte 5G Anforderungsprofil der Machine-Type Communication (MTC) auch in 6G-Netzen eine dominierende Rolle spielen wird. Die Arbeitsgruppe verfolgte das Ziel, eine übergreifende Vision für die Entwicklung von MTC hin zu 6G zu erstellen, indem sie die relevantesten Anwendungsfälle, Anforderungen und Basistechnologien identifizierte. In diesem Zusammenhang war das Competence Center in intensiven Arbeitsrunden beteiligt und hat die Leitung für das herausfordernde Thema besonders kritischer Dienste (Mission-Critical MTC) übernommen. Das White Paper ist online abrufbar:  https://www.6gchannel.com/portfolio-posts/6g-white-paper-critical-massive-type-communication/

Machine Learning in Wireless Communications

Das Ziel dieser Gruppe war es, die Vision und die zukünftigen Forschungsrichtungen für maschinelles Lernen in der drahtlosen Kommunikation aufzuzeigen. Das White Paper zielte darauf ab, vom Hype zur Realität überzugehen und die Schlüsselbereiche zu identifizieren, in denen maschinelles Lernen Herausforderungen in Bezug auf effiziente drahtlose Kommunikation lösen und in das Design von 6G-Drahtlossystemen integriert werden kann. Das White Paper ist online abrufbar: https://www.6gchannel.com/portfolio-posts/6g-white-paper-machine-learning/

Das Competence Center 5G.NRW hat mit den Beiträgen zu den 6G Expertengruppen den Grundstein für die Erarbeitung der 6G Perspektive für die digitale Wirtschaft NRW gelegt.  Ziel ist es, im Rahmen des Technologiemonitorings den ersten Entwurf zur Projekthalbzeit zu veröffentlichen und kontinuierlich bis zum Projektende zu einem finalen Ergebnispapier auszuweiten.

 

Weitere Infos:

 

Das könnte Sie auch interessieren

Competence Center 5G.NRW, Messe
08.04.2021
Noch vier Tage bis zur Hannover Messe 2021
In vier Tagen startet die Hannover Messe 2021 in digitaler Form. Das Competence Center 5G.NRW wird auf dem Landesgemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen vom 12. bis 15. April 2021 vertreten sein....
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
04.09.2019
Bundesnetzagentur teilt 5G-Frequenzen im Bereich von 3,6 GHz zu
04.09.2019 Die Bundesnetzagentur hat 85 Tage nach dem Ende der Frequenzauktion die ersten 5G-Frequenzen im Bereich von 3,6 GHz zugeteilt. Diese gingen an die Deutsche Telekom. Zuteilungsanträge der Drillisch Netz...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
03.04.2019
5G-Frequenzen: Auktionen ein Erfolg
03.04.2019 Gegenwärtig laufen die Versteigerungen der für die fünfte Mobilfunkgeneration vorgesehenen Frequenzen. Zur Auktion wurden die Unternehmen Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Telekom Deutschland GmbH, die Vodafone GmbH und...
News-Artikel lesen
Competence Center 5G.NRW
29.08.2019
Resonanz hervorragend: Pinkwart erlebt 5G.NRW
29.08.2019 Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart besuchte unser Competence Center 5G.NRW am 27. August 2019 am Standort Aachen. Wir haben hier eine Zusammenfassung für Sie veröffentlicht. Die Resonanz...
News-Artikel lesen
Competence Center 5G.NRW
27.09.2019
5G.NRW Umfrage – Jetzt mitmachen!
Mit dieser Kurzumfrage möchten wir unser Angebot noch besser machen. Geben Sie uns ihre Einschätzung zum Thema 5G, welche Informationen brauchen Sie, was erwarten Sie und was planen Sie mit 5G? Zur Umfrage gelangen Sie hier: SurveyMonkey.
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
09.02.2021
Updates zu den neuesten 3GPP-Releases
5G Americas hat das Whitepaper „3GPP Releases 16 & 17 & Beyond“ veröffentlicht, welches einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu den neuesten 3GPP-Releases bietet. Das Whitepaper, das von einer...
News-Artikel lesen
6G
21.09.2022
LG und Fraunhofer Institut gelingt Reichweitenrekord bei 6G THz-Übertragung
Während der 5G-Ausbau in Deutschland weiter voranschreitet, laufen die Forschungen an der Nachfolgetechnologie 6G auf Hochtouren. 6G soll im bislang noch ungenutzten Terahertz-Bereich funken und Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
13.07.2020
Mobilfunk kooperativ vorantreiben: Vorhaben im Kreis Höxter
Der Kreis Höxter ist nach Aussage verschiedener technischer Studien aktuell noch in einigen Gebieten mit der Technologie 4G/LTE unterversorgt und belegt damit im Land Nordrhein-Westfalen einen der hinteren Ränge. Die...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
21.01.2021
Die Rolle des Standorts für die Transformation der Netzwerktechnologie
HERE Technologies hat das Whitepaper „Location Intelligence in a 5G MEC World“ veröffentlicht, welches die Möglichkeiten aufzeigt, die eine 5G-Mobile Edge Computing (MEC)-Welt bietet, einschließlich der Schaffung von hyper-personalisierten Erlebnissen...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
10.02.2021
Trends der Telekommunikationsbranche 2021
GSMA Intelligence hat den Bericht „Global Mobile Trends 2021 – Navigating Covid-19 and beyond“ veröffentlicht, der einen Blick auf die wichtigsten Trends wirft, die den Telekommunikations- und TMT-Sektor in 2021...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
13.07.2021
Nachholbedarf von Deutschland und Europa bei der Digitalisierung
Das Unternehmen Deloitte hat im Auftrag von Vodafone eine Studie über den Stand der Digitalisierung in Europa veröffentlicht. In der Studie werden die Konjunktur- und Resilienzpläne von Deutschland und 19...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
01.12.2021
Telefónica nutzt Huaweis All-In-One Antennen für 5G-Netz in Deutschland
Der Platz wird gerade in Großstädten immer knapper, das gilt auch für Antennenmasten beispielsweise an hohen Gebäuden. Bei normalen Masten werden für jeden Netzbereich eigene Antennen benötigt. Somit müssten Anbieter...
News-Artikel lesen