News

Beschleunigung des Glasfaser- und 5G-Ausbaus

Kooperation von BREKO und 1&1 Versatel

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) und 1&1 Versatel werden künftig gemeinsam den Glasfaser- und 5G-Ausbau in Deutschland beschleunigen. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der Anmietung von bestehenden oder neu zu errichtenden Glasfasernetzen zur Anbindung von Mobilfunkmasten durch 1&1 Versatel.

Beide Unternehmen besitzen organisierte Telekommunikationsnetzbetreiber, die über deutschlandweite Glasfasernetze verfügen und in den nächsten Jahren den Glasfaserausbau und die damit zu erreichenden Gigabit-Ziele der Bundesregierung vorantreiben. Voraussetzung ist dabei die Anbindung von Mobilfunkstationen an Glasfasernetze, um das volle Potenzial von 5G nutzen zu können.

„Der Glasfaserausbau in Deutschland boomt. Das unterstreicht auch unsere Kooperation mit 1&1 Versatel, mit der eines ganz deutlich wird: Unverzichtbare Basis für den 5G-Ausbau ist und bleibt eine Glasfaseranbindung der Sendemasten. Unsere Mitgliedsunternehmen bauen überall in Deutschland Glasfasernetze auf und sind damit auch ideale Partner für die Mobilfunknetzbetreiber. Der Rahmenvertrag ermöglicht es unseren Mitgliedern, ihre Infrastruktur auch für die Anbindung von Mobilfunkstationen einzusetzen, ohne langwierige Verhandlungen führen zu müssen. Das ist eine Win-Win-Situation für alle beteiligten Unternehmen und den Glasfaser- und Mobilfunkausbau in Deutschland“, so Dr. Stephan Albers, BREKO-Geschäftsführer.

Für die Glasfaseranbindung von Mobilfunkstandorten besteht ein funktionierender Markt. Unternehmen, die Glasfaserprojekte erfolgreich umgesetzt haben, interessieren sich laut BREKO insbesondere für die Nutzung und Auslastung neu entstandener Glasfasernetze und bestehender Glasfaserverbindungen für die Anbindung von Mobilfunkmasten. 1&1 Versatel wird im Rahmen des Vertrags die Glasfaseranbindungen ohne Einschränkung an interessierte Unternehmen weitervermieten. Die BREKO-Netzbetreiber bekommen einen verhandelten Mustervertrag, damit 1&1 Versatel ihre Glasfaserinfrastruktur für die Erschließung von Mobilfunkmasten bereitstellen kann.

Weitere Informationen finden Sie hier: BREKO.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.