Test- und Demozentrum

5G.NRW Demonstrationsfabrik

FIR e.V. an der RWTH Aachen
Institute for Industrial Management
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
Foto: FIR e.V.

In der Demonstrationsfabrik Aachen erleben Sie in einer realen Produktionsumgebung, wie 5G die Logistik der Zukunft gestaltet. An fünf Stationen demonstrieren wir Ihnen mit ausgesuchten Anwendungen den Nutzen von 5G für die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen – von der Planung bis zur Auslieferung. Realisiert werden verschiedene Anwendungsfälle:

Future Logistics powered by 5G

Die Logistik der Zukunft ist ein dynamisches, lebendiges Konstrukt, das sich kontinuierlich selbst optimiert. Die hohe Leistungsfähigkeit von 5G trägt wesentlich zur Beschleunigung industrieller und logistischer Prozesse bei. In einer Augmented-Reality-Umgebung werden die heutigen und zukünftigen Transportwege von Produkten in und außerhalb einer Fabrik dargestellt und der Einfluss von 5G auf die Wirtschaft visualisiert.

Future Warehouse powered by 5G

Im Lager der Zukunft lassen sich Lage und Zustand aller Produktkomponenten und Ladungsträger nachverfolgen und in Echtzeit abrufen. Das stets verfügbare Wissen über den jeweiligen Zustand ermöglicht eine automatisch optimierte Bevorratung und einen reibungslosen Produktionsablauf. Der große Vorteil von 5G: wir können bestehende Lager leicht mit der neuen Technologie nachrüsten und die erwähnten Vorteile schnell und unkompliziert realisieren.

Future Intralogistics powered by 5G

Die Intralogistik der Zukunft wird immer stärker von autonomen Fahrsystemen geprägt sein. Heutige Technologien wie Wi-Fi sind nicht zuverlässig genug, um die Echtzeitsteuerung dieser Systeme zu garantieren. Ein in der Demofabrik fahrender autonomer  Roboter liefert Daten sowohl über Wi-Fi als auch über 5G, die in einem Bildschirm angezeigt werden. Die Demonstration macht klar, welche Unterschiede zwischen beiden Technologien bestehen.

Foto: ©mika-photography.com

Future Assembly Line powered by 5G

Am Beispiel der Montage von e.GO-Karts zeigen wir, wie die kabellose Vollvernetzung von Montagelinien den Montageprozess kontinuierlich, kurzzyklisch optimiert. Das e.GO Kart wird immer wieder neu entworfen, was eine Umstellung der Montage erfordert. Dank 5G sind alle Arbeitsstationen kabellos angebunden und flexibel einsetzbar. Arbeitspläne und Montageanleitungen werden den Mitarbeitern vollautomatisch stets in der neuesten Version zur Verfügung gestellt.

Future Transport powered by 5G

Wenn das fertige Produkt die Fabrik verlässt, begibt es sich häufig auf den Weg in die Anonymität. Kommt es dann nicht in seinem ursprünglichen Zustand an seinem Bestimmungsort an, sind die Gründe dafür meistens nicht lückenlos nachvollziehbar. Durch 5G wird die Verbindung auch nach dem Verlassen der Hallentore aufrecht erhalten. Unser Demonstrator zeigt, wie mit 5G ein  durchgängiges Condition Monitoring über die gesamte Wertschöpfungskette erreicht wird. Bei Transportbeschädigungen erhält der Hersteller in Echtzeit eine Benachrichtigung.