Über 220 Frequenzzuteilungen für private 5G-Netze
Die Bundesnetzagentur hat mittlerweile seit eineinhalb Jahren den Frequenzbereich 3.700-3.800 MHz für lokale Frequenznutzung geöffnet. Die Frequenzen können beispielsweise für industrielle Campusnetze verwendet werden. Zuteilungsnehmer sind vor allem mittelständige und große Unternehmen, wobei auch einige Forschungseinrichtungen unter den Frequenzinhabern sind. Hier finden Sie einen Überblick über die Zuteilungsnehmer.

5G Monitoring

Aktuelles und Analysen.

Mobilfunkkoordination, Rollout
30.09.2022
Update zum 5G-Netzausbau in Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen treibt den Netzausbau der 5. Mobilfunkgeneration voran: Mehr als 80 Prozent der Landesfläche werden nach Berechnungen von IT.NRW aktuell durch mindestens einen Netzbetreiber mit 5G versorgt. Das entspricht einem…
News-Artikel lesen
Presseschau
30.09.2022
Presseschau vom 23.09. – 29.09.2022
Informatives, Kritisches, Lesenswertes: Welche weiteren Schlagzeilen rund um das Thema 5G bestimmten diese Woche die Medienlandschaft? Wir haben für Sie einige Artikel in unserer Presseschau zusammengefasst. Dieses Mal der Zeitraum…
News-Artikel lesen
Smart City
29.09.2022
Bitkom veröffentlicht Smart City Index 2022
Der Branchenverband bitkom hat den diesjährigen Smart City Index präsentiert. Der Smart City Index vergleicht 81 deutsche Städte hinsichtlich ihrer strategischen Ausrichtung und ihrer Digitalisierungsmaßnahmen. Dabei werden die Themenbereiche „Verwaltung“,…
News-Artikel lesen
6G
28.09.2022
Fraunhofer IAF und HHI entwickeln E-Band-Sendemodul auf GaN-Basis für den 6G-Mobilfunk
News-Artikel lesen
Rechtliche Regulierung
27.09.2022
Bundesnetzagentur veröffentlicht Positionspapier zur künftigen Vergabe bestimmter Mobilfunkfrequenzen
Ende des Jahres 2025 enden die Zuteilungen für die Nutzungsrechte wichtiger Mobilfunkfrequenzen bei 800 MHz, 1.800 MHz und 2.600 MHz für die Mobilfunkanbieter. Aus diesem Grund hat die Bundesnetzagentur ein…
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
26.09.2022
Opensignal veröffentlicht Bericht zu 5G in Deutschlands Städten
Vor drei Jahren wurde 5G erstmals in Deutschland eingeführt. Seitdem haben die Betreiber hart daran gearbeitet, die 5G-Abdeckung im ganzen Land einzuführen. Es ist wirtschaftlich sinnvoll, den Mobilfunkstandard 5G zunächst…
News-Artikel lesen
Competence Center 5G.NRW, Industrie 4.0, IoT
22.09.2022
5G als Chance für IoT-Plattformen der Zukunft
IoT-Plattformanbieter haben das Potenzial der Technologie 5G bereits früh erkannt und analysieren eine konkrete Umsetzung in der Praxis. Dabei werden unterschiedliche Ideen und Ansätze von Expert:innenteams verfolgt. Hierbei werden unterschiedliche…
Publikation ansehen
Presseschau
22.09.2022
Presseschau vom 16.09. – 22.09.2022
Informatives, Kritisches, Lesenswertes: Welche weiteren Schlagzeilen rund um das Thema 5G bestimmten diese Woche die Medienlandschaft? Wir haben für Sie einige Artikel in unserer Presseschau zusammengefasst. Dieses Mal der Zeitraum…
News-Artikel lesen
6G
22.09.2022
Podcast „Technologiesprung 6G: Was bringt der neue Mobilfunkstandard?“
5G ist als Standard für den Mobilfunk noch nicht flächendeckend in Deutschland verfügbar, dennoch hat die Forschung für den Mobilfunkstandard 6G bereits begonnen. Der Wechsel von 5G auf 6G ist…
News-Artikel lesen
6G
21.09.2022
LG und Fraunhofer Institut gelingt Reichweitenrekord bei 6G THz-Übertragung
Während der 5G-Ausbau in Deutschland weiter voranschreitet, laufen die Forschungen an der Nachfolgetechnologie 6G auf Hochtouren. 6G soll im bislang noch ungenutzten Terahertz-Bereich funken und Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1…
News-Artikel lesen
Campusnetze, Industrie 4.0
20.09.2022
Hochschule Aalen stellt erste Ergebnisse des Kooperationsprojekts „5G++ FlexiCell“ vor
Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stehen vor großen Herausforderungen bei der Einführung von Industrie 4.0 Lösungen. Neben ihren eigentlichen Kernkompetenzen müssen Firmen auch Expertise in Informations- und Kommunikationstechnologie haben,…
News-Artikel lesen
Rechtliche Regulierung
19.09.2022
Bundesnetzagentur stellt Unterversorgung mit Telekommunikationsdiensten fest
Die Bundesnetzagentur hat laut eigenen Angaben festgestellt, dass die Gemeinden Mittelstenahe, Halvesbostel, Brackel sowie Stuhr in Niedersachsen weder aktuell noch in absehbarer Zeit angemessen oder ausreichend mit Telekommunikationsdiensten versorgt sind….
News-Artikel lesen
5G Campusnetzplaner
Mit der übergeordneten Zielsetzung des Competence Centers 5G.NRW, den Transfer zwischen Industrie und 5G Forschung bzw. Technologie anzuregen, hat die TU Dortmund mit dem 5G Campusnetzplaner ein intuitives Werkzeug zur Unterstützung des lokalen Breitbandthemas entwickelt. Die interaktive Webseite zielt darauf ab, die Eintrittshürden für Unternehmen in das 5G Campusnetzthema als potentielle Campus-Netzbetreiber zu senken, indem potentiellen Betreibern ermöglicht wird, relativ einfach ein gewünschtes Grundstück über ein Polygon abzustecken und eine Schätzung der Zuteilungsgebühr zu erhalten.

Innovations­netzwerk

Interaktion für Innovation.

Mitglieder

Dr. Kathrin Krosch
Bergische Universität Wuppertal
Constanze Brinkmann
ZETTELRAUM
»5G aus meiner Perspektive…«
Optimierung der Arbeitsprozesse (Workflow)
Informations- und Wissenstransfer
Kommunikationsvorteil durch Digitalisierung
Constanze Brinkmann
Rahul Tomar
DigitalTwin Technology GmbH
»5G aus meiner Perspektive…«
Zukunft des Bauens mit digitalem Zwilling in Echtzeit
Echtzeit-Telepräsenz für Maschinenbedienung aus der Ferne
Rahul Tomar
Dr. Jens Oberender
SRC Security Research & Consulting GmbH
Prof. Dr. Ing. Aydin Sezgin
Ruhr-Universität Bochum
»5G aus meiner Perspektive…«
Sicherheit auf der physikalischen Schicht
URLLC
Vernetzte Regelung
Prof. Dr. Ing. Aydin Sezgin
Julia Märker
Bezirksregierung Münster
Salomé Moulin
Modis
Dirk Hause
NETSit GmbH
»5G aus meiner Perspektive…«
IoT Anwendungen
Campus Netze
Dirk Hause
Michael Kemkes
InnoZent OWL e.V.
Dr.-Ing. Steffen Weichselbaum
SEVEN PRINCIPLES AG
Hans-Peter Knaust
Engineering DSS GmbH
»5G aus meiner Perspektive…«
Fördert die soziale Teilhabe
Ermöglicht neue digitale Geschäftsmodelle
Baustein für die Plattformökonomie
Hans-Peter Knaust
Marcus Fischer
becon GmbH
Facts and Figures 2021
In der Reihe „Facts and Figures – Der IKT-Standort Nordrhein-Westfalen“ analysieren wir die neuesten Kennzahlen der Informations- und Kommunikationstechnologiebranche in Nordrhein-Westfalen. Die Publikation enthält Angaben zum IKT-Standort NRW, bietet deutschlandweite Vergleichszahlen und analysiert dezidiert einzelne Branchenzweige. Das Ergebnis: Die IKT-Branche ist weiterhin auf Wachstumskurs.
5G – Evolution oder Revolution?
Das Whitepaper gibt einen Überblick über den fünften Mobilfunkstandard und klärt die Frage, ob 5G eine Evolution oder Revolution ist. Die Publikation beinhaltet unter anderem Anwendungsszenarien, wie Enhanced Mobile Broadband (eMBB), Massive Machine Type Communications (mMTC) und Ultra Reliable Low Latency Communications (URLLC). Darüber hinaus werden neue Netzwerkelemente, wie das Network Slicing und Edge Computing, sowie 5G-Frequenzen näher beleuchtet.