Blog

100 Tage Campusnetzplaner

Kostenfreies Angebot des Competence Center 5G.NRW wird sehr gut angenommen

Zu Beginn des Jahres hat das Competence Center 5G.NRW das kostenfreie Angebot des 5G Campusnetzplaners veröffentlicht. Dieser zielt darauf ab, Unternehmen einen Schnelleinstieg zur lokalen 5G-Funklizenz zu ermöglichen und in wenigen, intuitiven Schritten die für das unternehmensspezifische Campusnetz voraussichtlich anfallende Frequenzgebühr zu ermitteln. Weitere Details direkt im Angebot: https://5g.nrw/campusnetzplaner/.

Seit der Veröffentlichung am 16.01.2020 wurde das Angebot kontinuierlich sehr gut angenommen und hat bis dato bundesweit mehr als 3000 Besucher verzeichnen können (vgl. Abbildung 1). Bei etwa 50 Prozent der Nutzer handelt es sich um einzigartige Besucher¹. Neben diesem insgesamt sehr positiven Zulauf und Feedback zum bestehenden 5G Campusnetzplaner, lässt insbesondere die Mehrfachnutzung durch einen Großteil der Besucher auf eine gute Annahme des Angebots schließen. Besonders positiv fällt auf, dass sich trotz der lokalen Ausrichtung des Competence Center 5G.NRW insgesamt ein Anteil von circa 50 Prozent aller Besucher auf das gesamte Bundesgebiet erstrecken.

Abbildung 1: 5G Campusnetzplaner – NRW-Angebot wird auch über die Landesgrenzen hinweg sehr gut angenommen

Bei detailliertem Blick auf die Nutzungsstatistik der Landkreise NRW (vgl. Abb. 2) verteilt sich die Kernnutzung auf die Städte und Regionen Dortmund, Düsseldorf, Köln, Aachen und Essen.

Abbildung 2: 5G Campusnetzplaner Nutzungsstatistik für NRW Landkreise

Im Hinblick auf die Kernparameter der BNetzA Gebührenformel (Fläche, Bandbreite und Laufzeit) wird für die Laufzeit in der Regel auf den Standardparameter von 10 Jahren zurückgegriffen. Bei dem Parameter der Bandbreite teilt sich das Bild maßgeblich zwischen dem Standardparameter von 10 MHz und dem Maximum von 100 MHz auf, wobei nur ca. 14,6 Prozent der Besucher die volle Spannweite der Möglichkeiten ausschöpfen. Im Gegensatz dazu ist die Verteilung der durch die individuell gewählten Polygone eingeschlossenen Flächen deutlich heterogener. Der Kern aller ermittelten Flächen (87,7 Prozent) liegt im Bereich von 0 – 2 km² liegt (Ø: 1,3 km²). Nur ein geringer Anteil von 12,3 Prozent bezieht sich auf größere Flächen zwischen 2 und im Maximum 20 km².

Statistische Auswertung der Kernparameter der BNetzA Gebührenformel

Das Online Angebot des 5G Campusnetzplaner ist unter folgendem Link erreichbar: Zum 5G Campusnetzplaner. Bei darüber hinausgehenden Fragen steht Ihnen das Team Competence Center 5G.NRW gerne beratend zur Seite.

¹einzigartige Nutzer-IP-Adresse

 

Das könnte Sie auch interessieren

Ausschreibungen, Politische Rahmenbedingungen
16.06.2020
Förderwettbewerb 5G.NRW: Landesregierung fördert 13 herausragende 5G-Projekte
Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gibt die Förderempfehlungen für den ersten Call des 5G.NRW-Förderwettbewerbes der Landesregierung bekannt: Zum Start des ersten Aufrufes des Landeswettbewerbes...
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Competence Center 5G.NRW
30.12.2020
Umgang mit den Bedenken gegenüber 5G
Video ansehen
Competence Center 5G.NRW, Wirtschaftliches Potenzial
02.12.2020
Informations- und Kommunikationstechnologie in Nordrhein-Westfalen
NRW.Global Business GmbH hat in Kooperation mit dem Competence Center 5G.NRW die wichtigsten Fakten und Daten zur Informations- und Kommunikationsbranche Nordrhein-Westfalen zusammengestellt. Die Publikation gibt einen Überblick über die Kennziffern...
Publikation ansehen
5G.NRWeek, Competence Center 5G.NRW
12.01.2021
Grußwort Rocket Session
Video ansehen
Campusnetze
17.04.2020
Privates 5G-Netz im Center Connected Industry
Im Center Connected Industry (CCI) am Campus der RWTH Aachen wurde das erste private 5G-Netz durch die Deutsche Telekom und Ericsson eingeschaltet. Beide Unternehmen, zusammen mit anderen CCI-Partner, verfolgen das...
News-Artikel lesen
Frequenzen
07.04.2020
Coronavirus: Einige europäische 5G-Frequenzversteigerungen verschoben
Gemäß dem 5G-Aktionsplan der EU sind die Mitgliedstaaten verpflichtet, das 700-MHz-Band bis 2020 zu genehmigen, es sei denn, es gibt gerechtfertigte Gründe für eine Verschiebung bis spätestens Mitte 2022.  Diese...
News-Artikel lesen
Campusnetze
25.09.2020
Übersicht Frequenzzuteilungen für 5G-Campusnetze
Eine Übersicht über die Zuteilungsinhaber von Frequenzen für 5G-Campusnetze wurde von der Bundesnetzagentur veröffentlicht. „Mit den Frequenzen für lokale 5G-Netze verschaffen wir dem Industriestandort Raum für Innovationen. Wir verzeichnen ein...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Competence Center 5G.NRW
16.07.2020
5G-Forschung: „Plan & Play“ und „5Guarantee“
Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Dortmund haben weitere 5G-Forschungsprojekte eingeworben. Der Fokus liegt dabei auf lokalen 5G-Campusnetzen im 3.700 MHz bis 3.800 MHz-Frequenzbereich....
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Competence Center 5G.NRW
04.01.2021
Den 5G-Hype durchbrechen und ein 5G-Ökosystem aufbauen
Video ansehen
5G.NRWeek, Competence Center 5G.NRW, Rollout
22.12.2020
5G-Ausbau in Städten und auf dem Land
Video ansehen
Frequenzen
26.08.2020
Frequenzkompass 2020 veröffentlicht
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den Frequenzkompass 2020 vorgestellt, der erste Überlegungen zur Frequenzverfügbarkeit für den Mobilfunk beinhaltet. Er gibt außerdem einen Einblick, welche weiteren Schritte in der Frequenzregulierung durch die...
News-Artikel lesen
Competence Center 5G.NRW, Technische Entwicklung
17.12.2020
Reflecting Surfaces for Beyond Line-Of-Sight Coverage in Millimeter Wave Vehicular Networks
Die Publikation handelt von der Nutzung sogenannter Reconfigurable Intelligent Surfaces, mit denen gezielt die Mobilfunkversorgung mit 5G Millimeter Wave in Abschattungsbereichen durch geschickte Nutzung and dynamische Anpassung von Reflexionen gewährleistet...
Publikation ansehen