Publikation

5G als Chance für IoT-Plattformen der Zukunft

Ein Visionspapier

IoT-Plattformanbieter haben das Potenzial der Technologie 5G bereits früh erkannt und analysieren eine konkrete Umsetzung in der Praxis. Dabei werden unterschiedliche Ideen und Ansätze von Expert:innenteams verfolgt. Hierbei werden unterschiedliche Attribute der Technologie wie die Zusammenführung unterschiedlicher Drahtlostechnologien (2G, 3G, 4G, …) und die damit verbundene Reduktion der Komplexität regelmäßig erwähnt. Demnach wäre nur noch eine Schnittstelle für alle Applikationen notwendig: der Wunsch aller IoT-Plattformanbieter. Gleichzeitig bedeutet die Einführung von 5G auch ein Vereinen unterschiedlicher Technologien. Das prominenteste Beispiel hierfür sind Positionierungs- und Lokalisierungstechnologien wie RFID oder RTLS, die durch 5G ersetzbar würden.

Die industriellen Trends der heutigen Zeit zeigen, dass die Anzahl an Endgeräten immer weiter steigt, Anwendungsszenarien wie Bildverarbeitung oder AR-Einsatzmöglichkeiten große Datenraten benötigen oder die Steigerung der Flexibilität innerhalb der Produktion durch wandelbare Systeme vorangebracht wird. Um genau diese Trends bedienen zu können, sind auf lange Sicht sowohl leistungsstarke und zuverlässige Übertragungstechnologien wie 5G als auch übergeordnete Technologien wie IoT-Plattformen zwingend notwendig. Demnach ist die Einbindung von 5G in IoT-Plattformen nur eine Frage der Zeit.

Laden Sie sich unser Visionpapier als pdf herunter und erfahren Sie mehr über das Zusammenspiel von 5G und IoT.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.