News

5G Fixed Wireless Access als attraktivster 5G-Anwendungsfall

Nokia veröffentlicht neue Forschungsergebnisse

Der Mobilfunkbetreiber Nokia hat neue Forschungsergebnisse veröffentlicht, die den 5G Fixed Wireless Access (FWA) als den reizvollsten 5G-Anwendungsfall bei den Verbrauchern weltweit hervorheben. Die Studie wurde vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Parks Associates durchgeführt. Dabei wurden 3.000 Personen in Großbritannien, den USA und Südkorea befragt, um das Verständnis und die Nachfrage der Verbraucher nach 5G-Diensten in sechs verschiedenen Anwendungsfällen, darunter autonomes Fahren, Videoüberwachung und immersive Technologien, zu untersuchen.

Eine Übersicht über die wichtigsten Ergebnisse:

  • 76 Prozent aller Befragten gaben an, FWA insgesamt als den attraktivsten Anwendungsfall anzusehen.
  • 66 Prozent würden 5G-FWA nutzen, wenn es genauso viel kosten würde wie ihr derzeitiger Breitbanddienst und die gleiche oder bessere Leistung bieten würde.
  • 41 Prozent der Befragten hatten gegenwärtig nur die Möglichkeit eines einzigen Breitbandanbieters. Für viele stellt das einen Mangel an Wahlmöglichkeiten dar. Ersichtlich sind hierbei die Möglichkeiten der Mobilfunkbetreiber, FWA als Alternative zu herkömmlichen Breitbanddiensten anzubieten.
  • 90 Prozent der befragten Personen halten hochwertige, ununterbrochene Videostreams für einen sehr wertvollen Aspekt von 5G. Die Mehrheit der Verbraucher bezeichnet 5G-Video-Anwendungen als attraktiv, wobei 66 Prozent die Videoaufnahme- und Streaming-Anwendungen und 69 Prozent die Videoerkennung als ansprechend bewerten.
  • Der derzeitige Bekanntheitsgrad von 5G ist recht gering, nichtsdestotrotz steigt die Attraktivität von 5G. 80 Prozent derer, denen 5G vertraut ist, finden 5G ansprechend, verglichen mit 23 Prozent derer, die mit 5G nicht vertraut sind. Über 50 Prozent der Smartphone-Besitzer gaben zudem an, dass sie wahrscheinlich den Betreiber wechseln würden, wenn ihr derzeitiger Anbieter 5G in den nächsten zwölf Monaten nicht anbietet.
  • Rund zwei Drittel der 5G-Nutzer sind mit den Geschwindigkeiten sehr zufrieden, verglichen mit weniger als der Hälfte der 4G-Nutzer.
  • Für 45 Prozent aller Verbraucher sind vernetze Fahrzeugkonzepte ansprechend, wobei Navigations- und Sicherheitsfunktionen als besonders attraktiv angesehen werden – unter den Fahrzeugbesitzern sind es sogar 73 Prozent.
  • Zwei Drittel der Verbraucher finden 5G-fähige AR- und VR-Dienste attraktiv, 56 Prozent Cloud-Gaming.

Zur Studie gelangen Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale
12.02.2021
Förderung des Projekts „ALADIN“ zur Waldbrandbekämpfung mit 5G
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert im Rahmen des 5x5G-Förderwettbewerbs das Projekt „ALADIN (Advanced Low Altitude Data Information System)“. Das Projekt zielt darauf ab, durch eine bedarfsgerechte...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
12.01.2021
5G PPP: Zehn erfolgreiche 5G-Projekte
5G PPP hat die zweite Ausgabe der Broschüre „5G PPP Infrastructure -Trials and Pilots“ publiziert, die einen Überblick über die Fortschritte, die vom 5G PPP-Programm und den damit verbundenen geförderten...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
06.04.2017
Industrie 4.0 in Echtzeit
Es ist eines der ehrgeizigsten Großprojekte unserer Zeit: Die Entwicklung und Realisierung des neuen Mobilfunkstandards 5G. Eine Reihe von Fraunhofer-Instituten arbeitet mit Hochdruck daran, die praktischen Grundlagen für die neue...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
15.07.2020
5G steigert Produktivität im Hafenterminal
Ericsson hat mit dem Projekt „5G Port of the Future“ rund um den Hafen von Livorno den Industrial Energy Efficiency Award erhalten. Verliehen wurde der angesehene Preis am 14. und...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
13.04.2021
Vodafone startet Standalone 5G in Deutschland
Seit dem 12. April 2021 hat Vodafone gemeinsam mit dem Partner Ericsson alle 1.000 Antennen im 3,5 GHz-Bereich, die bislang im Kernnetz von der bestehenden LTE-Infrastruktur unterstützt wurden, komplett auf...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Überblick
06.09.2019
Optionen für den industriellen Einsatz von nicht-öffentlichen 5G-Netzwerken
06.09.2019 Die Initiative 5G-ACIA beschreibt in einem Whitepaper vier mögliche Optionen für den industriellen Einsatz von nicht-öffentlichen 5G-Netzwerken. Die Möglichkeiten alleinstehender Netzwerke sowie verschiedene Varianten des Verbunds mit öffentlichen Netzwerken...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
20.02.2020
Smarte Straßenbeleuchtung soll 5G-Netz unterstützen
Das Energieunternehmen innogy rüstet die Essener Huyssenallee mit intelligenten Straßenlaternen aus. In Kooperation mit der Stadt Essen und der Essener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (EVV) werden 15 neue Multifunktionsleuchten, sogenannte...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
10.06.2020
5G-Modellprojekt für Siegen-Wittgenstein
Der Kreis Siegen-Wittgenstein will ein Modellprojekt für den Einsatz von superschnellem 5G-Mobilfunk realisieren. Zuständig dafür soll die Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen (TKG-SWF) sein, die die fünf südwestfälischen Kreise besitzen. Das geht aus...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
04.03.2021
Smarte Häfen mit 5G-Campusnetzen
In dem neuen Bericht „Connected Ports“ von Ericsson werden intelligente Anwendungsfälle skizziert, die den Hafenbetrieb optimieren, neue Kostensenkungen schaffen, die Sicherheit der Mitarbeiter erhöhen und die Nachhaltigkeit durch den Einsatz...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
03.12.2020
Erstes Navigationssystem für Drohnen
Gemeinsam mit Ericsson testet Vodafone im 5G Mobility Lab in Aldenhoven Drohnen, die mittels Mobilfunk gesteuert werden. Möglich macht das der neue Mobilfunkstandard 5G, den Vodafone derzeit deutschlandweit ausbaut. Getestet...
News-Artikel lesen
6G, Competence Center 5G.NRW, Technische Entwicklung
02.07.2020
5G.NRW Beitrag zu internationalen 6G-Expertengruppen
Neben der Kernaufgabe des Competence Center 5G.NRW, einen stetigen Innovationstransfer zwischen Forschung und Industrie für aktuelle 5G Themen zu begleiten, verfolgt das Projekt ebenfalls das Ziel, frühzeitig eine NRW Perspektive...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung, Testfeld
06.01.2021
5G-Testfeld in Dormagen geplant
Die Stadt Dormagen und Currenta, Manager und Betreiber des Chemparks, werden künftig zusammenarbeiten. Bereits jetzt unterstützen sich die Stadt und Currenta in Form von Spenden oder einzelnen gemeinsamen Projekten gegenseitig....
News-Artikel lesen