News

5G für die Reduktion von Kohlendioxidemissionen

Ericsson hat einen Bericht über die Auswirkungen von verbesserter Konnektivität auf die angestrebte Reduzierung von Kohlendioxidemissionen veröffentlicht

Im Zuge des menschengemachten Klimawandels stehen Nationen und Unternehmen in der Verantwortung ihre Kohlenstoffemissionen drastisch zu reduzieren und ihre Produktionsweisen nachhaltig auszurichten. Wie aus einem Bericht des UN Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) hervorgeht, steht die Erde ohne entsprechende Anpassungen vor einer Reihe irreversibler Klimaveränderungen, die das Leben auf dieser Erde langfristig verschlechtern werden und Krisen von der Nahrungsmittelproduktion über Migrationsmuster bis hin zur Weltwirtschaft verursachen können.

Parallel zur COP26 in Glasgow hat Ericsson den Bericht „Decarbonizing industries with connectivity and 5G“ unterstützt, um zu untersuchen welche Auswirkungen die durch 5G verbesserte Konnektivität in der Industrie auf die angestrebte Reduzierung von Kohlendioxidemissionen haben kann. Der im MIT Technology Review publizierte Bericht betrachtet vor allem emissionsintensive Industriesektoren, wie den Energiesektor, die Fertigungsindustrie sowie den Transport- und Logistik-Sektor. Die Untersuchung basiert auf einer Befragung von Führungskräften aus den Bereichen Technologie, Wirtschaft und erneuerbare Energien. Ziel ist eine fundierte Bewertung, wie der Einsatz digitaler Mobilfunktechnologien die Emission von Treibhausgasen reduzieren kann.

Die Ergebnisse zeigen, dass der neue Mobilfunkstandard 5G einen erheblichen Beitrag zur Effizienzsteigerung und zu neuen nachhaltigeren Betriebsabläufen liefern kann. Zusätzlich kann die Energieeffizienz vieler Unternehmen durch 5G-gestützte Kontrollmöglichkeiten erhöht werden und Abfall sowie Materialkosten durch optimierte Prozesse reduziert werden. Ebenso bieten Daten aus den Mobilfunknetzen verbesserte Analysemöglichkeiten, welche Entscheidungsträger*innen einen besseren Einblick gewähren, um mit Hilfe einer leistungsstarken Analyseplattform, emissionsreiche Prozesse zu identifizieren und zu optimieren. Darüber hinaus verbessert die erhöhte Konnektivität die Vernetzung vieler Firmen untereinander, so dass große Datenmengen über Lieferketten, Logistiknetze und Energienetze hinweg ausgetauscht werden können, um somit auch gemeinsame Lösungen zur Senkung von Emissionen fördern zu können.

Insgesamt kommt die Untersuchung zu dem Ergebnis, dass 5G und andere digitale Mobilfunktechnologien erheblich dazu beitragen können, die Reduktion des Kohlendioxidausstoßes zu beschleunigen. Vor allem lassen sich die Technologien rasch einführen und bieten den Unternehmen neben dem Umweltschutz auch Möglichkeiten sich untereinander sowie mit ihren Kunden vor allem auch im Hinblick auf eine bessere Effizienz zu vernetzen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Presseportal

Zum vollständigen Bericht gelangen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaftliches Potenzial
17.03.2020
5G derzeit in 24 Märkten weltweit kommerziell verfügbar
Das interne Forschungsteam der GSM Association (GSMA) GSMA Intelligence hat seinen neuen Bericht „The Mobile Economy 2020“ veröffentlicht. Die GSMA-Reihe „The Mobile Economy” beinhaltet die neuesten Erkenntnisse über die Mobilfunkbranche...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
08.03.2019
Deloitte Tech Trends 2019 mit Fokus auf digitale Ökosysteme
08.03.2019 Vor zehn Jahren veröffentlichte Deloitte mit den ‚Tech Trends‘ zum ersten Mal einen Überblick über disruptive Technologien, die Wirtschaft und Gesellschaft verändern würden. Die Visionen von damals sind längst...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Testfeld, Wirtschaftliches Potenzial
15.09.2020
Eigene 5G-Potenziale entdecken
Das Fraunhofer IPT aus Aachen bietet für das produzierende Gewerbe ein 5G-Audit an. Dieses findet am gemeinsam mit Projektpartnern aus der IT- und Produktionsbranche betriebenen 5G-Industry Campus Europe statt. Der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Industrie 4.0, Wirtschaftliches Potenzial
30.01.2020
Projekt „Zukunftsnetz Schwerte“ erhält Förderung vom Bundesverkehrsministerium
Das Projekt „Zukunftsnetz Schwerte“ der Stadt Schwerte wird im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. Durch die Förderung können nun Anwendungsszenarien und Geschäftsmodelle zum...
News-Artikel lesen
Competence Center 5G.NRW, Wirtschaftliches Potenzial
02.12.2020
Information and communications technology in North Rhine-Westphalia
NRW.Global Business GmbH, in cooperation with the Competence Center 5G.NRW, has compiled the most important facts and data on the information and communications industry in North Rhine-Westphalia. The publication provides...
Publikation ansehen
Chancen und Herausforderungen durch 5G
17.06.2020
Auswirkungen von COVID-19 zeigen Relevanz von Netzen für die Gesellschaft auf
Ericsson hat seinen neuen Mobility Report veröffentlicht. Darin bescheinigt das Unternehmen der digitalen Infrastruktur eine entscheidende Rolle für die Deckung des Kommunikationsbedarfs in Krisenzeiten. Der Mobility Report prognostiziert, dass die...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
03.12.2019
Potenzial- und Anwendungsbetrachtung von industriellen Mobilfunktechnologien in Produktion und Logistik
Präsentation ansehen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen, Wirtschaftliches Potenzial
28.06.2021
6G-SNS-Partnerschaft für eine bessere Lebensqualität der europäischen Bürger und eine effizientere Datenwirtschaft Europas
Die Europäische Kommission und die europäische ICT-Gemeinschaft haben ein neues, 900 Millionen Euro schweres gemeinsames Unternehmen zur Entwicklung von 6G in Europa präsentiert. Das Ziel der SNS-Partnerschaft wird sein, Forschungs-,...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
21.10.2021
Volkswagen erprobt 5G für die Produktion
Volkswagen startet ein Pilotprojekt im Stammwerk Wolfsburg und geht somit einen weiteren Schritt in Richtung einer vollvernetzten Fabrik. Fortan gibt es ein lokales 5G-Standalone-Netz („Campusnetz“) am Stammwerk Wolfsburg. Das 5G-Campusnetz...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
13.05.2020
Wie erleben deutsche Nutzer ihr Mobilfunknetz?
Opensignal hat seinen aktuellen Erlebnisbericht zum deutschen Mobilfunknetz publiziert. Dafür wurden vom 01.01.2020 bis 30.03.2020 täglich Milliarden von Daten aus Messungen an über 100 Millionen Geräten weltweit gesammelt. Um das...
News-Artikel lesen
Industrie 4.0
18.03.2020
Industrie wird fast die Hälfte aller bis 2030 verkauften 5G-Module nutzen
McKinsey hat die neue Studie „The 5G Era: New Horizons for Advanced Electronics and Industrial Companies“ publiziert. Dazu wurden über 150 potenzielle 5G-Anwendungsfälle mit Fokus auf den B2B-Markt des 5G-IoT...
News-Artikel lesen
Competence Center 5G.NRW, Wirtschaftliches Potenzial
02.12.2020
Informations- und Kommunikationstechnologie in Nordrhein-Westfalen
NRW.Global Business GmbH hat in Kooperation mit dem Competence Center 5G.NRW die wichtigsten Fakten und Daten zur Informations- und Kommunikationsbranche Nordrhein-Westfalen zusammengestellt. Die Publikation gibt einen Überblick über die Kennziffern...
Publikation ansehen