News

5G im Vergleich: Europa gut aufgestellt

Bericht präsentiert Ergebnisse zum Vergleich von 5G-Aktivitäten verschiedener Volkswirtschaften

Das Policy Department for Economic, Scientific and Quality of Life Policies hat im Auftrag des ITRE-Ausschusses eine eingehende Analyse zum Thema 5G veröffentlicht. Die Analyse vergleicht den Einsatz von 5G in der EU mit dem Einsatz in anderen führenden Volkswirtschaften – darunter USA, China, Japan, der Republik Korea, Singapur und Taiwan. Dabei schneidet die Europäische Union gut ab. Europa besitze strategische Stärken beim Thema 5G: So sind wichtige Gerätelieferanten, wie Ericsson und Nokia, in Europa beheimatet, aber auch die wichtigste Organisation für technische Normen, ETSI/3GPP ist Europa ansässig.

Der Bericht fasst die wesentlichen Herausforderungen für die Mitgliedsländer der EU zusammen, analysiert weltweit führende Länder im Bereich 5G und vergleicht deren Vorgehen mit dem europäischer Staaten. Abschließend gibt der Bericht vier Handlungsempfehlungen für die EU:

  1. Die Erhöhung der langfristigen F&E-Aufwendungen für 5G,
  2. eine detailliertere Untersuchung der 5G-Geschäftsmodelle,
  3. eine politische Förderung der Netzinfrastruktur,
  4. die Entwicklung eines einfachen Rechtsrahmens für die Bereitstellung 5G-Netzen.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier: Europäisches Parlament.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.