News

5G-Modellprojekt für Siegen-Wittgenstein

Beratung des Ausschusses für Wirtschaft und Regionalentwicklung am 17. Juni

Der Kreis Siegen-Wittgenstein will ein Modellprojekt für den Einsatz von superschnellem 5G-Mobilfunk realisieren. Zuständig dafür soll die Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen (TKG-SWF) sein, die die fünf südwestfälischen Kreise besitzen. Das geht aus der Vorlage zum Thema „Förderung Mobilfunkausbau in Südwestfalen“ des Landrates Andreas Müller hervor. Am 17. Juni soll der Ausschuss für Wirtschaft und Regionalentwicklung über die Vorlage beraten. Für 2020 sind Kosten von 30.000 Euro geplant, die mit Mitteln für Beratungsleistungen zum Breitbandausbau aus dem laufenden Haushalt finanziert werden sollen.

„Bei uns in Südwestfalen besteht ein großes Bedürfnis, 5G für innovative Anwendungen zur Verfügung zu haben“, sagt Landrat Andreas Müller. „Das gilt für Bereiche wie Mobilität/Verkehr, Industrie 4.0 oder auch Tourismus und Landwirtschaft. Dies schlägt sich auch in der Südwestfalen REGIONALE 2025 nieder, bei der die Digitalisierung im Mittelpunkt steht. Viele Dinge wie Smart Living, Digitale Mitten oder digitale Gesundheits- oder Bildungsprojekte werden ohne Highspeed-Mobilfunk kaum möglich sein. Gleiches gilt, wenn wir autonomes Fahren zur Ergänzung des ÖPNV-Angebotes im ländlichen Raum verwirklichen wollen.“

Zuvor wurde bereits eine südwestfälische Strategie abgestimmt. Ein Teil der Strategie ist die Entwicklung eines 5G-Pilotprojektes pro Kreis. Nach Meinung der fünf Landräte ist eine Zusammenarbeit auf südwestfälischer Ebene beim Mobilfunkausbau sinnvoll. Kooperieren sollen daher die Kreistage in Siegen-Wittgenstein, Olpe, im Hochsauerlandkreis, im Märkischen Kreis sowie in Soest.

Das Konzept beinhaltet die Einweisung eines „Mobilfunklotsen“ bei der TKG-SWF, der für die Telekommunikationsunternehmen, die fünf Kreise sowie die 59 Städte und Gemeinden in Südwestfalen ein zentraler Ansprechpartner bei Standort- und Genehmigungsfragen sein wird.

Drei zentrale Schritte sieht der Vorschlag der Landräte vor:

  1. Eine Analyse der infrastrukturellen Voraussetzungen, um den Mobilfunk- und 5G-Ausbau in Südwestfalen zu ermöglichen und zu unterstützen.
  2. Darstellung der Vorteile von 5G im Kontext gewerblicher Anwendungen, um KMU für 5G zu sensibilisieren.
  3. Realisierung eines Pilotprojektes.

Die TKG-SWF arbeitet mit Netzbetreibern, Herstellern und Netzwerkausrüstern zusammen. Ab sofort können Interessierte ihre Projektideen aus der Region bei der TKG-SWF einreichen. Zusammen mit den Industrie- und Handelskammern der Region soll außerdem eine zentrale Informationsveranstaltung angeboten werden, die über Potenziale von 5G, 5G-Anwendungen und -Nutzungsmöglichkeiten sowie über das Antragsverfahren für lokale Frequenzen informiert.

Berücksichtigt werden auch die Bedenken, Vorbehalte und Ängste der Bevölkerung gegenüber des neuen Mobilfunkstandards. „Mir ist es wichtig, dass wir transparent und neutral über die Entwicklung im Mobilfunk informieren und in einen vertieften Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern eintreten“, so Müller. „Selbstverständlich müssen auch gesellschaftliche und gesundheitliche Fragestellungen im Zusammenhang mit dieser neuen Technologie in unserem Fokus stehen. Der Schutz vor zu hohen elektromagnetischen Feldern muss immer gegeben bleiben. Darüber hinaus sollten wir bei einer Konzepterstellung die Auswirkungen auf Mensch, Natur und Umwelt im Rahmen einer Begleitforschung betrachten.“

Weitere Informationen finden Sie hier: Kreis Siegen-Wittgenstein.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
03.02.2020
Media Broadcast baut eigenen 5G-Campus
Media Broadcast, Service Provider der Medien- und Broadcastbranche mit Sitz in Köln, errichtet einen eigenen 5G-Campus in Nauen bei Berlin. Für die Errichtung des 5G-Campus hat das Unternehmen von der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
26.06.2020
5G – Intelligent. Gemeinsam. Vernetzt.
Im Rahmen des Webcast „Intelligente Konnektivität für Smart Cities“ informierte Maik Luhmann, Leitung Stabsstelle „Vernetzte Stadt“ und Beauftragter für Digitalisierung der Stadt Gelsenkirchen, in seinem Beitrag „5G – Intelligent. Gemeinsam....
Präsentation ansehen
Anwendungspotenziale, Überblick
06.09.2019
Optionen für den industriellen Einsatz von nicht-öffentlichen 5G-Netzwerken
06.09.2019 Die Initiative 5G-ACIA beschreibt in einem Whitepaper vier mögliche Optionen für den industriellen Einsatz von nicht-öffentlichen 5G-Netzwerken. Die Möglichkeiten alleinstehender Netzwerke sowie verschiedene Varianten des Verbunds mit öffentlichen Netzwerken...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Energie
07.02.2017
5G kann der digitalen Energiewende den Weg bereiten
Die Kommunikationsnetze der kommenden 5ten Generation (5G) könnten erheblichen Einfluss auf die Energiebranche haben. Zu diesem Schluss kommen der Verteilungsnetzbetreiber Stromnetz Berlin, die Deutsche Telekom und Ericsson. Mit dem Projekt...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
03.11.2020
Infopaket zum Thema Mobilfunk
Das Informationszentrum Mobilfunk hat die Broschüre „Infobaukasten Mobilfunk 2/4 – Infrastruktur und Technik“ veröffentlicht. Das Informationspaket hat das Ziel, Verantwortlichen in den Kommunen auf verständliche Weise erklärte Fakten zum Thema...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
13.01.2020
Erstes 5G-vernetztes Fahrzeug soll bis Mitte 2021 auf den Markt
BMW und Samsung kooperieren: Geplant ist, ein 5G-vernetztes Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Der BMW iNext soll ab Mitte 2021 verfügbar sein, die 5G-Technik für das Fahrzeug liefert Samsung...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale
08.02.2021
Stadt Jena erhält Förderbescheid über 3,9 Millionen Euro
Im vergangenen Jahr hat die Stadt Jena den Zuschlag des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten. Für das Projekt, welches sich mit der 5G-basierten Vernetzung aller...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
28.10.2020
5G als Basis der „Bank of Things“
Pan Weidong, Präsident der Shanghai Pudong Development Bank (SPD Bank), und David Wang, Geschäftsführer und Vorsitzender des Investment Review Board von Huawei, haben das Whitepaper „Bank of Things“ auf der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Überblick
20.09.2019
Kurz erklärt: Anwendungsfälle von 5G
Video ansehen
Anwendungspotenziale, Sport
04.12.2020
Erstmalige Live-Übertragung eines Sport-Events mit 5G
Sky Deutschland und O2 kooperieren und nutzen dafür den neuen 5G-Mobilfunkstandard zur erstmaligen Live-Übertragung eines Sport-Events am 6. Dezember 2020. Übertragen wird das Spiel zwischen der SG Flensburg-Handewitt und FRISCH-AUF!...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Testfeld
27.01.2021
Projekt „5G.Logport Duisburg“: Duisburger Hafen plant 5G-Testfeld
Das gemeinsame Projekt „5G.Logport Duisburg“ der Stadt Duisburg, Duisport und der Universität Duisburg-Essen hat das Ziel, ein 5G-Testfeld im Duisburger Hafen zu errichten. Dabei sollen innovative digitale Logistiklösungen zusammen entwickelt...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Energie
20.09.2019
5G für die Energietechnik
20.09.2019 Forscher aus dem Gebiet des Maschinenbaus, der Elektro- und der Kommunikationstechnik bündeln ihr Know-how und starteten an der TU Dresden gemeinsam das Großforschungsprojekt „National 5G Energy Hub“. In Kooperation...
News-Artikel lesen