News

Amazon Web Services verkünden Angebot für private 5G-Netze

Mit AWS Private 5G innerhalb von Tagen Campusnetzwerk aufbauen

Für viele Unternehmen ist der Aufbau eines eigenen 5G-Netzes attraktiv, weil sie immer mehr Daten ihrer Geräte sammeln, analysieren und übertragen. Durch ein privates 5G-Netz können die Konnektivitätsbedarfe gestillt werden, weil es nicht nur innerhalb der Gebäude einsetzbar ist, sondern auch über weite Distanzen zuverlässig ist. Der Zeitaufwand für die Implementierung ist hoch und bedarf meist mehrerer Monate. Unternehmen müssen bei der Planung die maximale Netzkapazität schätzen und die Hard- und Software Komponenten verschiedener Lieferanten sinnvoll kombinieren. Neben dem hohen Zeitaufwand fallen so hohe Installations- und Unterhaltungskosten an. Bei bisherigen Angeboten entstehen Kosten für jedes einzeln verbundene Gerät innerhalb des privaten 5G-Netzes, was bei Use Cases mit tausenden verbundenen Geräten die Kosten für ein Unternehmen untragbar machen würde.

Lösung aus einer Hand

Die Amazon Web Services (AWS) bieten dafür jetzt eine Lösung an und versprechen nur wenige Tage für die Inbetriebnahme. David Brown, Vice President von AWS beschreibt, dass Unternehmen gerne ein Campusnetzwerk implementieren möchten, aber dass das bisherige Angebot zeitaufwändig, kompliziert und teuer ist. Deshalb bietet AWS eine einfache hybride Infrastruktur an.

Die Kunden loggen sich dazu in ihre AWS Konsole und geben mit ein paar Klicks an, wo sie ein privates 5G Netzwerk aufbauen möchten und wie viel Datenverkehr sie dort erwarten. AWS liefert die nötige Hardware und Software sowie die benötigten SIM Karten für die Geräte. Die Kunden erhalten alles aus einer Hand und können mit einem kleinen Netzwerk beginnen. Dadurch können sie anhand weniger Geräte analysieren, wie sie das Campusnetz nutzen und sinnvoll ausbauen können. Durch das nutzungsbasierte Preismodell fallen keine hohen Investitionskosten zu Anfang an und das private 5G-Netz kann an die sich ändernden Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden. Über die AWS Konsole wird das Netzwerk überwacht und verwaltet. Es fallen Installationskosten oder Kosten je verbundenen Gerät an. Die Unternehmen zahlen ausschließlich für die von ihnen bestellte Netzwerkkapazität und Datenrate.

Logistikzentrum mit 5G

AWS konnte unter anderem DISH, Koch Global Services und Amazon Fulfillment als Kunden gewinnen. Die Amazon-eigenen Logistikzentren sind hochmodern. Mitarbeitende, Roboter, Scanner und Computersysteme managen Millionen von Sendungen pro Tag. Dafür werden Netzwerkservices quer über die riesige Lagerfläche der Logistikzentren benötigt. Bisher wurde dies mit Wi-Fi bewerkstelligt. Dazu mussten die elektrischen Systeme modifiziert und um weitere Supportsysteme ergänzt werden. Durch das neue AWS Private 5G Netzwerk werden nun nur noch zwei kleine Zellen montiert, die das gesamte Grundstück versorgen. Jeff Armstrong, Director of Infrastructure Engineering bei Amazon resümiert, dass dies die deutlich einfachere und kostengünstigere Alternative darstellt, auch mit Blick auf zukünftiges Wachstum.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: AWS.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Sport
15.12.2020
Sky und Vodafone testen 5G-Netz in der 2. Bundesliga
Am kommenden Mittwoch, dem 16. Dezember 2020, testen Sky und Vodafone erstmalig den Einsatz von 5G für die Medien-Produktion, und zwar für ein Live-Spiel der 2. Bundesliga. Während des Spiels...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Sicherheit, Smart City
18.08.2021
Mehr Sicherheit für Verkehrsteilnehmer durch 5G
Das Projekt „5G-trAAffic“ hat im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur eine Umsetzungsförderung in Höhe von 2,6 Millionen Euro zugesichert bekommen. Das im September 2021 startende...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
08.11.2019
Studie: Neue Geschäftsmöglichkeiten durch 5G
Das Infosys Knowledge Institute (IKI) hat eine neue Studie über den aktuellen Stand der 5G-Einführung veröffentlicht. Im Rahmen einer Umfrage sammelte das Institut neue Erkenntnisse zu Chancen und Herausforderungen der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
01.09.2022
Vodafone führt 5G-Technologie „Network Slicing“ im 4G-Netz ein
Vernetzung und Digitalisierung sind ein großer Bestandteil von Wirtschaft und Industrie. Damit in der Industrie 4.0 alles reibungslos funktionieren kann, sind verlässliche Netze mit ausreichend Kapazität erforderlich. Da der Datenhunger...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität, Technische Entwicklung
13.10.2021
Siemens Mobility GmbH veröffentlicht Paper zu 5G-Innovationen im öffentlichen Nahverkehr
Die Siemens Mobility GmbH hat ein Paper zu den 5G-Innovationen im öffentlichen Nahverkehr veröffentlicht. Darin unterscheidet Dr. Manfred Schienbein, Leiter des Kompetenzzentrums für Kommunikationssysteme der Siemens Mobility GmbH, zwischen Use...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Sport
04.12.2020
Erstmalige Live-Übertragung eines Sport-Events mit 5G
Sky Deutschland und O2 kooperieren und nutzen dafür den neuen 5G-Mobilfunkstandard zur erstmaligen Live-Übertragung eines Sport-Events am 6. Dezember 2020. Übertragen wird das Spiel zwischen der SG Flensburg-Handewitt und FRISCH-AUF!...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
23.06.2020
Elf neue EU-geförderte 5G-Forschungsprojekte
Elf neue Horizon-2020-Projekte werden im Rahmen der europäischen 5G Public-Private Partnership (5G-PPP) im September 2020 anlaufen. Ziel wird es sein, Chancen von 5G-Hardware-Innovation zu nutzen und 5G-Ökosysteme für vernetzte und...
News-Artikel lesen
Industrie 4.0, Technische Entwicklung
21.02.2020
5G-URLLC-Funktionen für die smarte Produktion
Der Netzwerkausrüster Ericsson und der Automobilhersteller Audi stärken ihre Zusammenarbeit und untersuchen URLLC-Funktionen (Ultra-Reliable Low-Latency Communication) für die Fabrikautomation in den deutschen Testlaboren von Audi. Das 5G-System von Ericsson ist...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
21.10.2021
Volkswagen erprobt 5G für die Produktion
Volkswagen startet ein Pilotprojekt im Stammwerk Wolfsburg und geht somit einen weiteren Schritt in Richtung einer vollvernetzten Fabrik. Fortan gibt es ein lokales 5G-Standalone-Netz („Campusnetz“) am Stammwerk Wolfsburg. Das 5G-Campusnetz...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
06.04.2017
Industrie 4.0 in Echtzeit
Es ist eines der ehrgeizigsten Großprojekte unserer Zeit: Die Entwicklung und Realisierung des neuen Mobilfunkstandards 5G. Eine Reihe von Fraunhofer-Instituten arbeitet mit Hochdruck daran, die praktischen Grundlagen für die neue...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Smart City
12.10.2021
Vodafone stellt Deutschlands erste 5G-Litfaßsäule in Düsseldorf vor
Vodafone, die Stadt Düsseldorf, die Stadtwerken Düsseldorf, Düsseldorf Marketing und Ilg Außenwerbung starten ein Projekt mit Modell-Charakter, das die oftmals langwierige Suche nach neuen 5G-Standorten erleichtern soll: 5G-Litfaßsäulen. Denn vor...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
08.02.2022
SEF Smart Electronic Factory e.V. und Bosch Rexroth arbeiten gemeinsam für die Fabrik der Zukunft
Gemeinsam mit dem SEF Smart Electronic Factory e.V. arbeitet Bosch Rexroth an neuen Proofs of Concept (PoC) und Use Cases für die Praxis. Das Ziel: eine leistungsfähige wandelbare Fertigung. Bosch...
News-Artikel lesen