News

Amazon Web Services verkünden Angebot für private 5G-Netze

Mit AWS Private 5G innerhalb von Tagen Campusnetzwerk aufbauen

Für viele Unternehmen ist der Aufbau eines eigenen 5G-Netzes attraktiv, weil sie immer mehr Daten ihrer Geräte sammeln, analysieren und übertragen. Durch ein privates 5G-Netz können die Konnektivitätsbedarfe gestillt werden, weil es nicht nur innerhalb der Gebäude einsetzbar ist, sondern auch über weite Distanzen zuverlässig ist. Der Zeitaufwand für die Implementierung ist hoch und bedarf meist mehrerer Monate. Unternehmen müssen bei der Planung die maximale Netzkapazität schätzen und die Hard- und Software Komponenten verschiedener Lieferanten sinnvoll kombinieren. Neben dem hohen Zeitaufwand fallen so hohe Installations- und Unterhaltungskosten an. Bei bisherigen Angeboten entstehen Kosten für jedes einzeln verbundene Gerät innerhalb des privaten 5G-Netzes, was bei Use Cases mit tausenden verbundenen Geräten die Kosten für ein Unternehmen untragbar machen würde.

Lösung aus einer Hand

Die Amazon Web Services (AWS) bieten dafür jetzt eine Lösung an und versprechen nur wenige Tage für die Inbetriebnahme. David Brown, Vice President von AWS beschreibt, dass Unternehmen gerne ein Campusnetzwerk implementieren möchten, aber dass das bisherige Angebot zeitaufwändig, kompliziert und teuer ist. Deshalb bietet AWS eine einfache hybride Infrastruktur an.

Die Kunden loggen sich dazu in ihre AWS Konsole und geben mit ein paar Klicks an, wo sie ein privates 5G Netzwerk aufbauen möchten und wie viel Datenverkehr sie dort erwarten. AWS liefert die nötige Hardware und Software sowie die benötigten SIM Karten für die Geräte. Die Kunden erhalten alles aus einer Hand und können mit einem kleinen Netzwerk beginnen. Dadurch können sie anhand weniger Geräte analysieren, wie sie das Campusnetz nutzen und sinnvoll ausbauen können. Durch das nutzungsbasierte Preismodell fallen keine hohen Investitionskosten zu Anfang an und das private 5G-Netz kann an die sich ändernden Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden. Über die AWS Konsole wird das Netzwerk überwacht und verwaltet. Es fallen Installationskosten oder Kosten je verbundenen Gerät an. Die Unternehmen zahlen ausschließlich für die von ihnen bestellte Netzwerkkapazität und Datenrate.

Logistikzentrum mit 5G

AWS konnte unter anderem DISH, Koch Global Services und Amazon Fulfillment als Kunden gewinnen. Die Amazon-eigenen Logistikzentren sind hochmodern. Mitarbeitende, Roboter, Scanner und Computersysteme managen Millionen von Sendungen pro Tag. Dafür werden Netzwerkservices quer über die riesige Lagerfläche der Logistikzentren benötigt. Bisher wurde dies mit Wi-Fi bewerkstelligt. Dazu mussten die elektrischen Systeme modifiziert und um weitere Supportsysteme ergänzt werden. Durch das neue AWS Private 5G Netzwerk werden nun nur noch zwei kleine Zellen montiert, die das gesamte Grundstück versorgen. Jeff Armstrong, Director of Infrastructure Engineering bei Amazon resümiert, dass dies die deutlich einfachere und kostengünstigere Alternative darstellt, auch mit Blick auf zukünftiges Wachstum.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: AWS.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale
23.11.2020
Übertragung von Fußballspielen mittels 5G
Die Deutsche Telekom kooperiert mit dem Kölner Technologie- und Medienunternehmen SPORTTOTAL AG und dem Fußball-Regionalligist Bonner SC. In einem Pilotprojekt soll die Übertragung von Fußballspielen mittels 5G erprobt werden. SPORTTOTAL...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
09.06.2021
Weltweit erster Ende-zu-Ende Multivendor 5G-Voice-over-NR Anruf gelungen
Wie die Deutsche Telekom bekannt gegeben hat, ist es dem Unternehmen und dessen Partnern gelungen, das weltweit erste 5G-Voice-over-New-Radio-(VoNR)-Telefonat auf einem System umzusetzen, das aus Komponenten unterschiedlicher Hersteller besteht (Multi-Vendor-Plattform)....
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
26.05.2021
Zur Diskussion: Was halten Early Adopters vom 5G-Nutzererlebnis?
Ericsson hat den neuen Bericht „Five Ways to a Better 5G: Key Trends Influencing Consumer Adoption of 5G“ veröffentlicht. Der Bericht beleuchtet die Auswirkungen, die 5G bereits auf Smartphone-Nutzer weltweit...
Diskussion
1
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW
14.04.2021
Neues Feature „Best Practices“ online!
Wissen Sie, welche spannenden und innovativen 5G-Projekte es in Nordrhein-Westfalen bereits gibt? Um Ihnen einen Überblick über 5G-Projekte in NRW zu geben und Sie auf dem Laufenden zu halten, haben wir...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
20.04.2021
TV-Produktion im 5G-Campusnetz erfolgreich getestet
Media Broadcast konnte durch die Integration einer LiveU LU800-Sendeeinheit in ihr 5G-Campusnetz erstmalig einen Use Case mit einer vollständigen TV-Produktionskette durchführen. Dazu wurde eine professionelle HD-Kamera via HD-SDI an die...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
20.07.2021
Zur Diskussion: Europas erster selbstfahrender Kiosk
Ein selbstfahrender Kiosk, ohne Fahrer*in oder Verkäufer*in, welcher auf dem Carlswerk-Gelände in Köln Mülheim seine Runden dreht, ist der Anblick, der sich Angestellten auf Gewerbecampus seit kurzem bietet. Das REWE...
Diskussion
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Überblick
14.02.2020
Potenzial von 5G für IoT-Anwendungsfälle
Ericsson hat sein neues Whitepaper „Cellular IoT in the 5G era“ veröffentlicht. Thema ist das Potenzial von 5G in Hinblick auf IoT-Anwendungsszenarien. Das Whitepaper legt den Fokus auf einfache bis komplexe...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale
15.02.2021
Förderung des Projekts „Baltic Future Port“
Im Rahmen des 5x5G-Wettbewerbs erhält das Lübecker Projekt „Baltic Future Port“ vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) eine Förderung in Höhe von 3,9 Millionen Euro. Im Projekt soll...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Sicherheit, Smart City
18.08.2021
Mehr Sicherheit für Verkehrsteilnehmer durch 5G
Das Projekt „5G-trAAffic“ hat im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur eine Umsetzungsförderung in Höhe von 2,6 Millionen Euro zugesichert bekommen. Das im September 2021 startende...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
07.09.2021
BMW Group und Telekom bringen 5G und Personal eSIM Vernetzung in ein Fahrzeug
Als erster Automobilhersteller bringt die BMW Group 5G in ein weltweit verfügbares Serienfahrzeug, den BMW iX. Die dazu passende 5G-Konnektivität bietet die Deutsche Telekom erstmals für ein Fahrzeug an. In...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
06.04.2017
Industrie 4.0 in Echtzeit
Es ist eines der ehrgeizigsten Großprojekte unserer Zeit: Die Entwicklung und Realisierung des neuen Mobilfunkstandards 5G. Eine Reihe von Fraunhofer-Instituten arbeitet mit Hochdruck daran, die praktischen Grundlagen für die neue...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
20.02.2020
Smarte Straßenbeleuchtung soll 5G-Netz unterstützen
Das Energieunternehmen innogy rüstet die Essener Huyssenallee mit intelligenten Straßenlaternen aus. In Kooperation mit der Stadt Essen und der Essener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (EVV) werden 15 neue Multifunktionsleuchten, sogenannte...
News-Artikel lesen