News

Bis 2021: 5G-Netz für 30 Millionen Menschen in Deutschland

Jahresrückblick von Vodafone

Vodafone blickt zurück auf das Jahr 2020.

Mehr als 800 Städte und Gemeinden in Deutschland werden von Vodafone mit 5G versorgt. 5.000 5G-Antennen wurden dazu an 1.600 Mobilfunkstandorten errichtet. Nutzen können das 5G-Netz 16 Millionen Bürger in Deutschland – 60 Prozent mehr als geplant. Bis 2021 wird Vodafone sein 5G-Netz nochmals verdoppeln. Somit wird ermöglicht, dass mindestens 30 Millionen Menschen das 5G-Netz nutzen können.

Ebenfalls wurde das LTE-Netz von Vodafone ausgebaut. 2021 soll der Ausbau weiter vorangetrieben werden, unter anderem soll die Abdeckung entlang der Verkehrswege, die für den Netzausbau besonders herausfordernd sind, optimiert werden.

Vodafone wird am 30. Juni 2021 das veraltete 3G-Netz abschalten. Die 3G-Kapazitäten werden dann auf das LTE-Netz übertragen, in dem vor Ort an den 3G-Basisstationen die Systemtechnik so modifiziert wird, dass sich die 3G-Technologie am Stichtag abschaltet. Die Vorbereitungsphase wird im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein.

Im Jahr 2020 wurden über 12 Millionen Kabelanschlüsse von Vodafone Gigabit-fähig gemacht. Abgeschlossen wurden die Aufrüstung des Kabelnetzes mit der Gigabit-Beschleunigungstechnologie DOCSIS 3.1 2020 in 13 Bundesländern, darunter Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. In den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg, in denen der breitflächige Gigabit-Ausbau im Februar 2020 begann, wird die Netzausrüstung beschleunigt. Die Aufrüstung soll bis Mitte 2021 andauern. 24 Millionen Haushalte sollen dann mit Gigabit-Geschwindigkeit versorgt werden.

Vodafone hat sich zum Ziel gesetzt in fünf Jahren klimaneutral und bis 2040 komplett emissionsfrei zu werden. Im Rahmen der neuen „GigaGreen-Strategie“ erhalten unter anderem Netze Grünstrom, Mobilfunkmasten integrierte Wind- und Solaranlagen und auch Lieferketten werden grün, zum Beispiel durch elektrische Fahrzeugflotten. Seit Anfang 2020 hat Vodafone auf Grünstrom umgestellt. Um den Stromverbrauch zu senken, steigert das Unternehmen fortlaufend die Energieeffizienz – beispielsweise durch Abschaltung alter Systeme und die Nutzung neuer Technologien wie 5G. Im Vergleich zu 4G kann durch 5G das Echtzeit-Netz gleiche Datenmengen mit 80 Prozent weniger Energie transportieren. Somit konnten bereits 2019 mehr als 31 Gigawattstunden (GWh) Energie eingespart werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: Vodafone.

Das könnte Sie auch interessieren

Rollout
11.10.2021
Schneller O2 Netzausbau – 50 Prozent 5G-Versorgung bis Ende 2022
Nach dem ersten Jahr des 5G-Ausbaus verkündet Telefónica Deutschland / O2 die Zukunftspläne für den neuesten Mobilstandard: Bis Ende 2022 wird O2 über 50 Prozent der deutschen Bevölkerung mit 5G...
News-Artikel lesen
Rollout
23.02.2021
2.200 neue 5G-Antennen an 800 Standorten
Vodafone hat an rund 800 Standorten deutschlandweit mehr als 2.200 5G-Antennen errichtet. In den vergangenen Wochen wurden dafür in mehr als 300 Städten und Gemeinden Mobilfunkmasten auf die neue 5G-Technik...
News-Artikel lesen
Rollout
08.09.2021
Landesregierung und Netzbetreiber ziehen Bilanz beim Mobilfunkausbau
Seit dem Jahr 2018 hat sich viel getan bei der Mobilfunk-Versorgung der Bevölkerung. Viele Funklöcher wurden geschlossen, die generelle Mobilfunkabdeckung hat sich verbessert und der Ausbau des 5G-Netz wurde gestartet....
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
03.04.2019
5G-Frequenzen: Auktionen ein Erfolg
03.04.2019 Gegenwärtig laufen die Versteigerungen der für die fünfte Mobilfunkgeneration vorgesehenen Frequenzen. Zur Auktion wurden die Unternehmen Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Telekom Deutschland GmbH, die Vodafone GmbH und...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
04.06.2020
KI für die Optimierung von 5G
Das kürzlich gestartete EU-Projekt „Artificial Intelligence Aided D-band Network for 5G Long Term Evolution (ARIADNE)“ untersucht, wie sich durch die Nutzung von hohen Frequenzbändern und künstlicher Intelligenz eine fortschrittliche Systemarchitektur...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung, Testfeld
08.01.2020
„Beyond 5G“-Labor zur Erforschung zukünftiger Kommunikationstechniken
Immer mehr Daten, die immer schneller übertragen werden müssen: Die Ansprüche an Mobilfunk- und WLAN-Technologien steigen ständig. Gefördert mit 1,7 Millionen Euro durch die Großgeräteinitiative der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wird...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
24.01.2022
Airbus, NTT, DOCOMO und SKY Perfect JSAT untersuchen gemeinsam Konnektivitätsdienste von Höhenplattformstationen (HAPS)
Airbus, Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT), NTT DOCOMO, INC. (DOCOMO) und SKY Perfect JSAT Corporation (SKY Perfect JSAT) gaben an, dass sie mit der Untersuchung der Machbarkeit einer Zusammenarbeit...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
26.10.2020
1,4 Milliarden 5G-Verbindungen im Jahr 2023
Cisco hat den „Cisco Annual Internet Report“ veröffentlicht, der globale Prognosen und Analysen beinhaltet, die den digitalen Wandel in verschiedenen Geschäftssegmenten (Unternehmen, Klein- und Mittelbetriebe, öffentlicher Sektor und Service Provider)...
News-Artikel lesen
6G, Technische Entwicklung
24.06.2021
6G wird eine der wesentlichen Grundlagen der menschlichen Gesellschaften der Zukunft sein
5G Infrastructure Association hat ein Whitepaper zur europäischen Vision für das 6G Netzwerk-Ökosystem veröffentlicht. Demnach wird 6G wahrscheinlich ein in sich geschlossenes Ökosystem der Künstlichen Intelligenz sein. Es wird erwartet,...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Campusnetze, Technische Entwicklung
14.10.2021
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und COCUS: Gemeinsam Richtung Zukunft mit 5G Campus-Netz
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) nähert sich mit großen Schritten der Lehre der Zukunft. Im Ausschreibungsverfahren um das 5G Campus-Netz für die H-BRS konnte sich die COCUS AG aus Düsseldorf durchsetzen....
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
13.11.2020
5G-Technologie Joint Venture von SK Telecom und der Deutschen Telekom
SK Telecom und die Deutsche Telekom haben vereinbart ein 5G-Technologie Joint Venture zu gründen. Mit jeweils 50 Prozent werden die Unternehmen das Joint Venture halten und je einen Vertreter zur...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Technische Entwicklung
20.08.2019
Telekom und Ericcson bieten Campusnetze an
20.08.2019 Deutsche Telekom und Ericsson gehen eine neue strategische Partnerschaft ein: Gemeinsam bieten sie Unternehmen Campus-Netze auf Basis von 5G und LTE an. Das Angebot schließt die gesamte Wertschöpfungskette ein:...
News-Artikel lesen