News

Bis 2025 wird die Gesamtanzahl von 5G-Verbindungen 1,5 Milliarden erreichen

Juniper Research veröffentlicht Prognosen zu 5G

Das britische Institut für Marktforschung und Geschäftsentwicklung Juniper Research hat die Studie „5G Market Strategies: Consumer & IoT Opportunities & Strategies 2020-2025“ veröffentlicht. Laut der Studie wird die Gesamtanzahl der 5G-Verbindungen bis 2025 weltweit 1,5 Milliarden erreichen – in den nächsten sechs Jahren bedeutet das ein jährliches Wachstum von 150 Prozent.

Die Studie prognostiziert, dass die USA und Südkorea die schnellsten Anwender von 5G sein werden. Dabei werden bis Ende 2027 75 Prozent der 5G-Nutzer aus den beiden Ländern stammen. Im letzten Jahr wurden durch Preisstrategien und eine umfassende Geräteunterstützung weltweit über fünf Millionen Nutzer generiert.

Ein Ergebnis der Studie ist, dass in den USA und Südkorea Mobilfunkbetreiber durch das Angebot kostengünstiger Verbindungen die Nutzer auf 5G-Netze schnell umstellen. Jedoch führt das dazu, dass Mobilfunkbetreiber für die Sicherung der Rentabilität ihrer 5G-Investitionen einen längeren Zeitraum benötigen.

Die Studie ermittelt, dass die Mobilfunkbetreiber in anderen Regionen, wie Europa, ihren Fokus auf die Maximierung der frühen 5G-Einnahmen durch die Anwendung von Premiumpreisen gegenüber 4G-Netze legen. Betreiber in den Regionen sind daher gezwungen, die geografische 5G-Abdeckung durch die Einführung von Basisstationen auszuweiten – zur Maximierung des Wertbeitrags von 5G und der Rechtfertigung der Premiumpreise.

Die vorhandene Vielzahl an 5G-unterstützenden Geräten wird laut der Studie die sofortige Einführung von 5G-Konnektivität steigern. Die frühzeitige Einführung von Fixed Wireless Access (FWA)-Routern biete den Mobilfunkbetreibern eine Plattform für die Einführung von Breitbanddiensten, die 5G-Netze als Last-Mile-Lösung nutzen.

Nach Meinung des Forschungsautors Andrew Knighton wird 5G bis Ende des Jahres für über 5 Millionen Breitbandverbindungen verwendet werden. In Hinblick auf die Bandbreite und Latenzzeit wird 5G den heutigen Internetdiensten entsprechen oder übertreffen.

Juniper Research ist ein Forschungs- und Analysedienstleister für den weltweiten Hightech-Kommunikationssektor. Das Institut bietet Beratungen, Analyseberichte und Branchenkommentare.

Weitere Informationen finden Sie hier: Juniper Research.

Das könnte Sie auch interessieren

Technische Entwicklung
14.04.2022
Deutsche Bahn und Vodafone schließen Funklöcher im Mobilfunknetz an Schienenstrecken
Gemeinsam wollen die Deutsche Bahn und Vodafone die noch vorhandenen Lücken im Vodafone-Mobilfunknetz an den Schienenstrecken schließen. Dazu haben beide Unternehmen eine Infrastrukturpartnerschaft beschlossen. Vodafone schaltet dazu sein 5G+ Netz...
News-Artikel lesen
6G, Technische Entwicklung
15.02.2022
ABI Research und Interdigital veröffentlichen Whitepaper „6G: The Network of Technology Convergence“
Über mehrere Mobilfunkgenerationen hinweg hat die Entwicklung der Mobilfunktechnologie das weltweite Wirtschaftswachstum gefördert. Jede neue Generation der mobilen Kommunikation trug dazu bei, die weltweite Wirtschaftsleistung zu steigern. Wichtige Schwachstellen der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
20.10.2021
Erster erfolgreicher Test für aktive Steuerung der Leistungsparameter bei 5G Network Slicing
Der Deutschen Telekom und Ericsson ist es gelungen, die weltweit erste Implementierung von 5G Ende-zu-Ende (E2E) Enterprise Network Slicing und Network Exposure Funktionen (NEF) zu demonstrieren. Die spezielle Steuerungsschnittstellen-Funktion NEF...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Technische Entwicklung
08.03.2022
Technologie-Baukasten soll die flexible Nutzung von 5G-Campusnetzen in der Industrie ermöglichen
Zum Jahresbeginn startete das Leitprojekt CampusOS, das vom BMWK in den nächsten drei Jahren mit 18,1 Mio. Euro gefördert wird. Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) ist neben 21 weiteren Partnern...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G
29.08.2022
Opensignal bewertet 5G-Nutzererlebnis in Deutschland
Beim Rollout der 5G-Netze in Deutschland haben sich die Netzbetreiber zunächst auf die größten Städte und Ballungsräume konzentriert. Die großen Städte und Ballungsräume Deutschlands hatten den Vorteil, dass hier in...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G
29.10.2020
5G für kooperative, vernetzte und automatisierte Mobilität
5GPPP hat das Whitepaper „5G Trials for Cooperative, Connected and Automated Mobility along European 5G Cross-Border Corridors – Challenges and Opportunities“ publiziert. Das Whitepaper stellt den Umfang, die Anwendungsfälle, die...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
14.05.2020
5G-Industry Campus Europe: 5G-Forschungsnetz geht online
Der Aachener 5G-Industry Campus Europe hat sein 5G-Forschungsnetz in Betrieb genommen. Das vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) geförderte Netz auf dem Campus der RWTH Aachen verbindet das...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
14.12.2021
Deutsche Telekom und Weaveworks beschleunigen 5G-Bereitstellung mit Kubernetes
Zusammen mit ihrem Partner Weaveworks führt die Deutsche Telekom Kubernetes ein, welches für Cloud-native 5G-Implementierungen optimiert ist. Dabei ist das Telekommunikationsunternehmen Vorreiter beim Einsatz von Kubernetes an Core- und Edge-Standorten....
News-Artikel lesen
Campusnetze, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
09.12.2019
Geringes Interesse an Campusnetzen
Zwei Wochen nach dem Start der Lizenzvergabe durch die Bundesregierung bekunden bislang nur wenige deutsche Unternehmen Interesse an firmeneigenen 5G-Netzen. Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf die Bundesnetzagentur berichtet, liegen bislang...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
22.10.2020
4G- und 5G-Netzabdeckung an 22 beliebten Reisezielen
Das Vergleichsportal Verivox hat die Netzversorgung mit 4G und 5G an 22 beliebten Reisezielen in Deutschland untersucht. Dazu wurden die Netzabdeckungskarten der Deutschen Telekom und Vodafone genutzt und die maximal...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
13.07.2020
Mobilfunk kooperativ vorantreiben: Vorhaben im Kreis Höxter
Der Kreis Höxter ist nach Aussage verschiedener technischer Studien aktuell noch in einigen Gebieten mit der Technologie 4G/LTE unterversorgt und belegt damit im Land Nordrhein-Westfalen einen der hinteren Ränge. Die...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
18.06.2020
Abschluss des EU-geförderten Projekts „5G-TANGO“
5G kann die Produktion in Deutschland verbessern – zuvor müssen die Technologien und Schnittstellen allerdings erprobt und entwickelt werden, um die Technologie künftig flächendeckend einzusetzen. Diese Aufgaben hatte das seit...
News-Artikel lesen