News

Bis 2025 wird die Gesamtanzahl von 5G-Verbindungen 1,5 Milliarden erreichen

Juniper Research veröffentlicht Prognosen zu 5G

Das britische Institut für Marktforschung und Geschäftsentwicklung Juniper Research hat die Studie „5G Market Strategies: Consumer & IoT Opportunities & Strategies 2020-2025“ veröffentlicht. Laut der Studie wird die Gesamtanzahl der 5G-Verbindungen bis 2025 weltweit 1,5 Milliarden erreichen – in den nächsten sechs Jahren bedeutet das ein jährliches Wachstum von 150 Prozent.

Die Studie prognostiziert, dass die USA und Südkorea die schnellsten Anwender von 5G sein werden. Dabei werden bis Ende 2027 75 Prozent der 5G-Nutzer aus den beiden Ländern stammen. Im letzten Jahr wurden durch Preisstrategien und eine umfassende Geräteunterstützung weltweit über fünf Millionen Nutzer generiert.

Ein Ergebnis der Studie ist, dass in den USA und Südkorea Mobilfunkbetreiber durch das Angebot kostengünstiger Verbindungen die Nutzer auf 5G-Netze schnell umstellen. Jedoch führt das dazu, dass Mobilfunkbetreiber für die Sicherung der Rentabilität ihrer 5G-Investitionen einen längeren Zeitraum benötigen.

Die Studie ermittelt, dass die Mobilfunkbetreiber in anderen Regionen, wie Europa, ihren Fokus auf die Maximierung der frühen 5G-Einnahmen durch die Anwendung von Premiumpreisen gegenüber 4G-Netze legen. Betreiber in den Regionen sind daher gezwungen, die geografische 5G-Abdeckung durch die Einführung von Basisstationen auszuweiten – zur Maximierung des Wertbeitrags von 5G und der Rechtfertigung der Premiumpreise.

Die vorhandene Vielzahl an 5G-unterstützenden Geräten wird laut der Studie die sofortige Einführung von 5G-Konnektivität steigern. Die frühzeitige Einführung von Fixed Wireless Access (FWA)-Routern biete den Mobilfunkbetreibern eine Plattform für die Einführung von Breitbanddiensten, die 5G-Netze als Last-Mile-Lösung nutzen.

Nach Meinung des Forschungsautors Andrew Knighton wird 5G bis Ende des Jahres für über 5 Millionen Breitbandverbindungen verwendet werden. In Hinblick auf die Bandbreite und Latenzzeit wird 5G den heutigen Internetdiensten entsprechen oder übertreffen.

Juniper Research ist ein Forschungs- und Analysedienstleister für den weltweiten Hightech-Kommunikationssektor. Das Institut bietet Beratungen, Analyseberichte und Branchenkommentare.

Weitere Informationen finden Sie hier: Juniper Research.

Das könnte Sie auch interessieren

Campusnetze, Technische Entwicklung
06.08.2019
5G-Mobilfunknetz für die Automobilproduktion
06.08.2019 Mercedes-Benz Cars errichtet zusammen mit dem Telekommunikationsunternehmen Telefónica Deutschland und dem Netzwerkausrüster Ericsson in der „Factory 56“ in Sindelfingen ein 5G-Mobilfunknetz für die Automobilproduktion. In einem über 20.000 Quadratmeter...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
19.11.2019
Studie prognostiziert Ertragssteigerungen durch 5G
Die von Ericsson und ABI Research veröffentlichte Studie „Unlocking the value of Industry 4.0“ untersucht anhand von Modellrechnungen im Bereich Fertigung und Logistik Investitionsvolumen für eine 5G- und LTE-Vernetzung und...
News-Artikel lesen
Software, Technische Entwicklung
01.04.2020
Alternatives Material für effizientere Smartphone-Hardware
Das Fraunhofer Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF hat kompaktere und energieeffizientere RF-Filter mit hohen Bandbreiten entwickelt. Grund dafür sind die steigenden Anforderungen an Radiofrequenz (RF)-Bauelementen, da neue Mobilfunktechnologien wie 5G...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
16.04.2020
5G mmWave: Samsung erreicht 8,5 Gbit/s
Samsung Electronics gab bekannt, dass es die branchenweit schnellsten 5G-Geschwindigkeiten in einer Labor-Demonstration erreicht hat: Dabei kam die weltweit führende 5G mmWave Access Unit zum Einsatz, bei der 800 MHz...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
03.07.2019
Telekom gibt den Startschuss für 5G in Deutschland
03.07.2019 Die Telekom hat den 5G-Ausbau in Berlin und Bonn begonnen. Bis zum Jahresende sollen 300 entsprechende Antennen eingesetzt werden, die neben Berlin und Bonn auch in den Testfeldern Darmstadt,...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
27.09.2016
Zukunftstechnologie 5G braucht neue Mobilfunkfrequenzen
27.09.2016 Mit der Ankündigung für eine 5G-Strategie setzt der Bund ein starkes Zeichen für die nächste Mobilfunkgeneration und damit für die Gigabit-Gesellschaft. Das erklärt der Digitalverband Bitkom anlässlich der 5G-Konferenz...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
03.04.2019
5G-Frequenzen: Auktionen ein Erfolg
03.04.2019 Gegenwärtig laufen die Versteigerungen der für die fünfte Mobilfunkgeneration vorgesehenen Frequenzen. Zur Auktion wurden die Unternehmen Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Telekom Deutschland GmbH, die Vodafone GmbH und...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität, Reallabor, Technische Entwicklung, Testfeld
16.12.2019
5G-Reallabor in der Mobilitätsregion Braunschweig-Wolfsburg
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und andere Forschungseinrichtungen haben für den Aufbau eines offenen 5G-Reallabors in der Region Braunschweig-Wolfsburg vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
17.03.2020
5G derzeit in 24 Märkten weltweit kommerziell verfügbar
Das interne Forschungsteam der GSM Association (GSMA) GSMA Intelligence hat seinen neuen Bericht „The Mobile Economy 2020“ veröffentlicht. Die GSMA-Reihe „The Mobile Economy” beinhaltet die neuesten Erkenntnisse über die Mobilfunkbranche...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
11.11.2019
Ifo: Deutschland für 5G-Ausbau gut gerüstet
Laut einer Studie des Ifo-Zentrums für Industrieökonomik nimmt Deutschland beim gegenwärtigen 5G-Ausbau sogar eine Vorreiterrolle ein und ist für die Einführung der neuen Mobilfunkgeneration besser aufgestellt als es in den...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
25.03.2020
Flächendeckender 4G-Ausbau als Grundlage für 5G
Die Deutsche Telekom hat nach eigenen Aussagen in den letzten drei Monaten deutschlandweit 208 neue LTE-Standorte erbaut. Zusätzlich wurden dazu in 534 Standorten neue LTE-Antennen eingerichtet. Dadurch steigt sowohl die...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung, Testfeld
01.02.2019
Industrie 4.0 über Landesgrenzen hinweg
01.02.2019 Viele Industrieunternehmen sind heute an verschiedenen Standorten und in mehreren Ländern aktiv. Doch obwohl überall die gleichen Maschinen stehen und identische Produktionsvorschriften gelten, variiert oftmals die Qualität der Produkte,...
News-Artikel lesen