News

Mit IT-Grundschutz zum sicheren 5G Campusnetz

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erstellt erstes IT-Grundschutz-Profil für 5G-Campusnetze

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es kein IT-Grundschutz-Profil für 5G-Netze. Um diese Lücke zu schließen, erarbeitet das BSI in Kooperation mit SoftEd Systems GmbH und dem Deutsche Telekom Chair of Communication Networks an der TU Dresden ein IT-Grundschutz-Profil für 5G Campusnetze. Das BSI strebt zukünftig an, weitere IT-Grundschutz-Profile für 5G Infrastrukturen in Kooperation mit Partnerunternehmen zu erstellen und bestehende zu verbessern.

Es gibt verschiedene Maßnahmen, um die Sicherheit in 5G/6G-Netzen sicherzustellen. Neben dem Ansatz „Security by Design“ ist die Zertifizierung von kritischen Komponenten ein weiterer Baustein. Derzeit steht die Veröffentlichung einer Technischen Richtlinie (TR) zu diesem Thema kurz bevor. Die Vervollständigung der Möglichkeiten der marktüblichen Zertifizierungsschemata in diesem Bereich und die praktische Umsetzung der Verfahren stehen als nächste Punkte an. Als Ergänzung des Gesamtansatzes bietet sich im Bereich der Informationssicherheitskonzepte die Vorgabe einer Blaupause in Form eines IT-Grundschutz-Profils an. Bei IT-Grundschutz-Profilen wird zunächst von einer Institution oder einer Branche der IT-Grundschutz zielgenau auf die individuellen Sicherheitsanforderungen anpasst. Anschließend können die Ergebnisse als Schablone von anderen Institutionen mit vergleichbaren Sicherheitsanforderungen oder IT-Umgebungen adaptiert werden. Schritte, die nach IT-Grundschutz umzusetzen sind, werden in diesem Muster vorab allgemeingültig dargestellt, so dass es schließlich allen interessierten Organisationen mit ähnlicher Struktur möglich ist, mit Hilfe des IT-Grundschutzes die Informationssicherheit in der eigenen Institution effektiv und effizient zu erhöhen.

Das IT-Grundschutz-Profil für 5G Campusnetze basiert auf der Vorgehensweise der Standard-Absicherung nach dem BSI-Standard 200-2 und umfasst die Absicherung der Komponenten, die minimal notwendig sind um ein lokales Netzwerk nach 3GPP Standards aufzubauen. Es stellt das „Grundmodul“ für den IT-Grundschutz von 5G Campusnetzen dar und kann in Zukunft für größere Netze mit zusätzlichen Funktionen modular erweitert und angepasst werden. Einen ersten Draft stellt das BSI der Community Ende des ersten Quartals 2022 zur Kommentierung zur Verfügung. Da die Netzbetreiber und Kooperationspartner häufig der Anwendung der ISO 27001 als Informationssicherheitsmanagement-System unterworfen sind, setzt sich das BSI die Erstellung einer entsprechenden ISO 27001-Erweiterung als mittelfristiges Ziel.

Das BSI als die Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes gestaltet Informationssicherheit in der Digitalisierung für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Als Schnittstelle zwischen Bundesnetzagentur, Zertifizierungs-Stellen, Mobilfunknetzbetreibern und Herstellern ist das BSI Wissensträger und Multiplikator für technische 5G/6G Sicherheitsbelange. Zu diesem Zweck hat das BSI den 5G Security Bereich gegründet der zu großen Teilen im neu eröffneten BSI Standort Freital angesiedelt ist und durch den das erste, vom BSI selbst erstellte IT-Grundschutz-Profil erarbeitet wird.

Bei Fragen und Interesse an einer Beteiligung zum Thema, wenden Sie sich bitte an:

referat-sz32@bsi.bund.de

Weitere Informationen zum Thema Profile finden Sie hier:

 

Autor des Beitrags:

Herr Uwe Hoppenz (Fachbereichsleiter SZ3 im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) uwe.hoppenz@bsi.bund.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Open RAN, Sicherheit
23.11.2021
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) veröffentlicht Risikoanalyse zu Open RAN
In der aktuellen Ausprägung beinhaltet Open RAN (Open Radio Access Network), basierend auf den Standards der O-RAN Alliance, „mittlere bis hohe“ Sicherheitsrisiken. Zu diesem Ergebnis gelangte das Barkhausen Institut, in...
News-Artikel lesen
Sicherheit
04.03.2020
HGI: Angreifer können Identität anderer Handybesitzer annehmen
Über eine Sicherheitslücke im Mobilfunkstandard LTE (4G) haben Forscherinnen und Forscher der Ruhr-Universität Bochum die Identität fremder Personen annehmen und in deren Namen kostenpflichtige Dienste buchen können, die über die...
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Anwendungspotenziale, Campusnetze, Competence Center 5G.NRW, Telemedizin
29.12.2020
5G im Gesundheitsbereich
Video ansehen
5G.NRWeek, Campusnetze, Competence Center 5G.NRW, Konferenz
15.09.2021
Campusnetze – mehr Sicherheit für die Industrie 4.0, Prof. Dr. Kai Höhmann – TÜV Rheinland
Video ansehen
Campusnetze, Competence Center 5G.NRW, Rechtliche Regulierung
05.02.2021
1 Jahr 5G Campusnetzplaner
Das Competence Center reagiert auf die sehr große Resonanz und den Zuspruch von mittlerweile über 9.200 Nutzern, bestehend aus Infrastrukturherstellern, Netzbetreibern und vorrangig industriellen sowie kommunalen Anwendern, und integriert neben...
Blog-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale, Campusnetze, Industrie 4.0
06.12.2021
Fraunhofer IAO und Partner erproben die Voraussetzung für 5G-Architekturen in der Logistik
Das Fraunhofer IAO untersucht gemeinsam mit Partnern die Anforderungen und Voraussetzungen der 5G-Technologie in einem realen Testfeld. Insbesondere kleinen und mittelständischen Logistikbetrieben soll die 5G-Technologie somit zugänglicher gemacht werden. 5G...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Gesellschaftlicher Diskurs, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung, Sicherheit
21.09.2021
Zur Diskussion: Sorgen und Vorbehalte gegenüber 5G
Der Rollout von 5G schreitet nicht nur in Deutschland, sondern auch international immer weiter voran. Unternehmen freuen sich auf die Nutzung neuer Technologien durch niedrigere Latenzen und höhere Konnektivität. Doch...
Diskussion
1
News-Artikel lesen
Campusnetze
25.09.2020
Übersicht Frequenzzuteilungen für 5G-Campusnetze
Eine Übersicht über die Zuteilungsinhaber von Frequenzen für 5G-Campusnetze wurde von der Bundesnetzagentur veröffentlicht. „Mit den Frequenzen für lokale 5G-Netze verschaffen wir dem Industriestandort Raum für Innovationen. Wir verzeichnen ein...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Förderwettbewerb 5G.NRW, Mobilität
08.06.2021
Machbarkeitsstudie für eine „Smart Factory“
Kann die neue Mobilfunk-Generation 5G als Schlüsseltechnologie für schnellere und flexiblere Abläufe in Produktionsbetrieben dienen? Die Berief Food GmbH in Beckum will das in einer Machbarkeitsstudie herausfinden. Das Familienunternehmen aus...
Blog-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Sicherheit
21.06.2021
5G stellt eine Sicherheitsherausforderung für Smart-Factory-Umgebungen dar
Smart Factory Umgebungen geben der Manufacturing-Branche die Möglichkeit, ihre Geschwindigkeit, Sicherheit und Effizienz zu steigern, jedoch bergen sie auch neue Sicherheitsrisiken. Angriffe auf industrielle Steuersysteme in intelligenten Fertigungsumgebungen könnten Cyberkriminelle...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung
31.10.2019
Mittelstandsfreundliche Kosten für 5G-Campusnetze
Auf dem Digitalgipfel 2019 in Dortmund hat Bundeskanzlerin Angela Merkel angekündigt, dass der Wirtschaft günstige Lizenzen für die lokale Nutzung von 5G bereitgestellt werden. In den nächsten Tagen wird die...
News-Artikel lesen
Rechtliche Regulierung, Sicherheit
20.10.2020
Positionspapier zur elektromagnetischen Verträglichkeit von 5G
Die Bundesnetzagentur befürwortet das gemeinsame Positionspapier der europäischen Gremien RSPG und BEREC. „Die Bundesnetzagentur überprüft die Einhaltung der Grenzwerte zum Schutz der Gesundheit und veröffentlicht ihre Messungen im Internet. Die...
News-Artikel lesen