News

Bundeswehr will eigene digitale Transformation mit 5G voranbringen

Gemeinsam mit BWI arbeitet die Bundeswehr an möglichen Anwendungsszenarien

04.10.2019

Die Bundeswehr setzt sich zur Aufgabe, die digitale Transformation auszubauen. Wichtiger Baustein sei dabei der neue Mobilfunkstandard. Das Potenzial und die Bedeutsamkeit von 5G habe die Bundeswehr bereits frühzeitig für eigene zivile und militärische Zwecke erkannt.

5G-Anwendungsszenarien der Bundeswehr

Gemeinsam mit BWI arbeitet die Bundeswehr an der Erprobung und Untersuchung verschiedener Anwendungsmöglichkeiten. An einzelnen Standorten werden aus diesem Grund prototypische lokale 5G-Funkzellen mit Verbindung ins 3G- oder 4G-Netz eingesetzt. Eine Hürde sei die Konnektivität des Mobilfunkstandards, da die kontinuierliche Datenübertragung über mehrere Gerätegenerationen hinweg ausschlaggebend sei. Allerdings werden in den Truppen Geräte genutzt, die nur 3G, 4G oder beide Standards unterstützen. Die Bundeswehr verwende zudem weiterhin verstärkt klassische Funktechnologie. Das Ziel sei deshalb, den Austausch von Informationen zwischen neuen und älteren Übertragungstechnologien zu realisieren.

Für die Steigerung der Konnektivität des Fuhrparks werden bereits erste Fahrzeuge mit 5G-Chips ausgestattet. Ein weiteres Anwendungsszenario sei die Versorgungslogistik im Militäreinsatz, bei der autonome Fahrzeuge ständig, in Echtzeit aktuelle Statusinformationen bereitstellen und selbst dynamische Anpassungen vornehmen können.

5G auf operativer und strategischer Ebene

5G spiele von der operativen bis hin zur strategischen Ebene eine wichtige Rolle. Dies sei nicht nur für taktische Entscheidungen der Operationszentrale relevant, sondern auch für Soldaten im Einsatz. Die schnelle Datenübertragung untereinander müsse aus diesem Grund sichergestellt sein.

Zurzeit werden mobile Antennen im Feld angebracht. Dies führt allerdings zu taktischen Nachteilen. 5G soll auch hier Verbesserungen bringen: Mit sogenannter Mesh-Technologie, die noch in diesem Jahr Bestandteil des Mobilfunkstandards werden soll, wird jeder Mobilfunkempfänger auch zum Sender im Gesamtsystem – bei Ausfall eines Gerätes wird die Datenverbindung nicht abgebrochen, da die anderen Geräte die Verbindung aufrechterhalten.

Die BWI mit Sitz in Meckenheim in NRW ist der zentrale IT-Dienstleister der Bundeswehr zur Modernisierung der Informations- und Kommunikationstechnik. In Zusammenarbeit mit der Bundeswehr realisiert die BWI dabei die Erprobung und Untersuchung der genannten zivilen und militärischen 5G-Anwendungsfällen.

Weitere Informationen finden Sie hier: BWI.

Das könnte Sie auch interessieren

Chancen und Herausforderungen durch 5G, Technische Entwicklung
10.06.2021
Dresden gewinnt globalen Wettbewerb um Vodafones neues Kompetenz-Zentrum
Die Vodafone Gruppe baut in Kürze ein globales Kompetenz-Zentrum für Forschung, Entwicklung und Innovation in Dresden auf. Dresden konnte sich im globalen Wettbewerb gegen sieben weitere vorab ausgewählte europäische Städte...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen
13.02.2019
Mobilfunkpakt und Gigabit-Masterplan: eine Zwischenbilanz
13.02.2019 Im vergangenen Sommer hat die Landesregierung gemeinsam mit den beteiligten Telekommunikationsunternehmen und Netzbetreibern Verabredungen zum Ausbau der Mobilfunk- und Gigabitversorgung getroffen. Eine erste Zwischenbilanz zeigt: Der mit den Mobilfunkbetreibern...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G
20.01.2022
ABI Research veröffentlicht Whitepaper „70 Technology Trends That Will – and Will Not – Shape 2022“
In dem Whitepaper „70 Technology Trends That Will – and Will Not – Shape 2022“ identifiziert ABI Research 35 Trends, die voraussichtlich den Technologiemarkt im Jahr 2022 prägen werden. Zudem...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G
03.01.2022
Zur Diskussion: 5G und Nachhaltigkeit
Schnelleres Internet, niedrige Latenzzeiten, verbesserte Konnektivität sowie eine höhere Datenkapazität sind nur einige Vorteile der 5G-Technologie. 5G gehört zu der ersten Mobilfunktechnologie, „die drahtlose Breitbanddienste auf verbundene Geräte ausweiten kann“...
Diskussion
1
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
12.03.2020
Erwartungen und Bedenken zu 5G
Der Beratungsdienstleister Accenture hat die Studie „Accelerating the 5G Future of Business“ herausgebracht. Es wurden dazu Interviews mit 2.623 Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Technologie aus 12 Branchen geführt. Interviewte wurden...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
18.11.2020
Großer volkswirtschaftlicher Nutzen von 5G für Deutschland prognostiziert
Zusammen mit Qualcomm hat Ericsson eine Studie zum 5G-Wertschöpfungspotential in Europa in Auftrag gegeben. Die Studie „5G Action Plan Review for Europe“ von Analysys Mason legt den Fokus auf 5G-Anwendungsfälle...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
28.08.2019
2020 werden 5G-Umsätze von 4,2 Mrd. US-Dollar erwartet
28.08.2019 Im Jahr 2020 wird der weltweite Umsatz mit 5G-Mobilfunknetzinfrastrukturen 4,2 Milliarden US-Dollar erreichen, was einem Anstieg von 89% gegenüber 2019 von 2,2 Milliarden US-Dollar entspricht – so die Prognose...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
14.12.2021
Deutsche Telekom und Weaveworks beschleunigen 5G-Bereitstellung mit Kubernetes
Zusammen mit ihrem Partner Weaveworks führt die Deutsche Telekom Kubernetes ein, welches für Cloud-native 5G-Implementierungen optimiert ist. Dabei ist das Telekommunikationsunternehmen Vorreiter beim Einsatz von Kubernetes an Core- und Edge-Standorten....
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G
16.12.2021
300-fache Steigerung des Mobilen Datenverkehrs in den letzten 10 Jahren
Den rasend schnellen Wandel der mobilen Kommunikation hat wahrscheinlich jede Person sowohl im Privaten als auch im Beruf erlebt. Das macht auch Fredrik Jejdling, Executive Vice President und Head of...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung
30.10.2019
Genehmigungsverfahren verlangsamen 5G-Ausbau
30.10.2019 Bei einer Veranstaltung vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und dem Fraunhofer IUK in Berlin, stimmten Industrie und Politik überein, dass Deutschland seine Aktivitäten beim 5G-Ausbau beschleunigen muss, so...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
24.06.2020
Steigende Prognosen für das 5G- und Edge Computing Ökosystem
Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG hat seine Studie „The 5G edge computing value opportunity“ veröffentlicht. Darin wird untersucht, wer im aufstrebenden 5G- und Edge Computing-Ökosystem vertreten ist und wer die...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
18.02.2021
Zur Diskussion: Wirtschaftliche Effekte von 5G-Anwendungen
PwC hat die Studie „Powering Your Tomorrow“ veröffentlicht. Sie analysiert die wirtschaftlichen Effekten bestehender und neuer 5G-Anwendungen in den Bereichen Versorgung, Gesundheit und Soziales, Verbraucher, Medien und Finanzdienstleistungen in Australien,...
Diskussion
News-Artikel lesen