News

Bundeswehr will eigene digitale Transformation mit 5G voranbringen

Gemeinsam mit BWI arbeitet die Bundeswehr an möglichen Anwendungsszenarien

04.10.2019

Die Bundeswehr setzt sich zur Aufgabe, die digitale Transformation auszubauen. Wichtiger Baustein sei dabei der neue Mobilfunkstandard. Das Potenzial und die Bedeutsamkeit von 5G habe die Bundeswehr bereits frühzeitig für eigene zivile und militärische Zwecke erkannt.

5G-Anwendungsszenarien der Bundeswehr

Gemeinsam mit BWI arbeitet die Bundeswehr an der Erprobung und Untersuchung verschiedener Anwendungsmöglichkeiten. An einzelnen Standorten werden aus diesem Grund prototypische lokale 5G-Funkzellen mit Verbindung ins 3G- oder 4G-Netz eingesetzt. Eine Hürde sei die Konnektivität des Mobilfunkstandards, da die kontinuierliche Datenübertragung über mehrere Gerätegenerationen hinweg ausschlaggebend sei. Allerdings werden in den Truppen Geräte genutzt, die nur 3G, 4G oder beide Standards unterstützen. Die Bundeswehr verwende zudem weiterhin verstärkt klassische Funktechnologie. Das Ziel sei deshalb, den Austausch von Informationen zwischen neuen und älteren Übertragungstechnologien zu realisieren.

Für die Steigerung der Konnektivität des Fuhrparks werden bereits erste Fahrzeuge mit 5G-Chips ausgestattet. Ein weiteres Anwendungsszenario sei die Versorgungslogistik im Militäreinsatz, bei der autonome Fahrzeuge ständig, in Echtzeit aktuelle Statusinformationen bereitstellen und selbst dynamische Anpassungen vornehmen können.

5G auf operativer und strategischer Ebene

5G spiele von der operativen bis hin zur strategischen Ebene eine wichtige Rolle. Dies sei nicht nur für taktische Entscheidungen der Operationszentrale relevant, sondern auch für Soldaten im Einsatz. Die schnelle Datenübertragung untereinander müsse aus diesem Grund sichergestellt sein.

Zurzeit werden mobile Antennen im Feld angebracht. Dies führt allerdings zu taktischen Nachteilen. 5G soll auch hier Verbesserungen bringen: Mit sogenannter Mesh-Technologie, die noch in diesem Jahr Bestandteil des Mobilfunkstandards werden soll, wird jeder Mobilfunkempfänger auch zum Sender im Gesamtsystem – bei Ausfall eines Gerätes wird die Datenverbindung nicht abgebrochen, da die anderen Geräte die Verbindung aufrechterhalten.

Die BWI mit Sitz in Meckenheim in NRW ist der zentrale IT-Dienstleister der Bundeswehr zur Modernisierung der Informations- und Kommunikationstechnik. In Zusammenarbeit mit der Bundeswehr realisiert die BWI dabei die Erprobung und Untersuchung der genannten zivilen und militärischen 5G-Anwendungsfällen.

Weitere Informationen finden Sie hier: BWI.

Das könnte Sie auch interessieren

Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
31.01.2020
NRW in der LTE-Mobilfunkversorgung gut aufgestellt
Das Mess- und Beratungsunternehmen umlaut hat die Studie „LTE-Mobilfunkversorgung in Deutschland“ veröffentlicht. Dazu wurde der aktuelle Versorgungsstand mit dem Mobilfunkstandard LTE für die drei etablierten deutschen Mobilfunknetzbetreiber, Telefónica, Telekom und...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen
03.09.2019
Bis zu 90 Mio. Euro für den Förderwettbewerb 5G.NRW
03.09.2019 Um Nordrhein-Westfalen zum Leitmarkt für 5G zu entwickeln, plant die nordrhein-westfälische Landesregierung den Förderwettbewerb 5G.NRW zu starten. Angedacht sind Projektförderungen schwerpunktmäßig in folgenden Feldern: 5G-Forschung- und Entwicklung/Testzentren, 5G-Campusnetze für...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung
30.10.2019
Genehmigungsverfahren verlangsamen 5G-Ausbau
30.10.2019 Bei einer Veranstaltung vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und dem Fraunhofer IUK in Berlin, stimmten Industrie und Politik überein, dass Deutschland seine Aktivitäten beim 5G-Ausbau beschleunigen muss, so...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen
19.06.2019
Förderwettbewerb 5G.NRW
19.06.2019 Der neue Mobilfunkstandard 5G legt als Schlüsseltechnologie der digitalen Transformation die Basis für die zunehmende industrielle Digitalisierung und realisiert die erforderliche Qualität, Geschwindigkeit sowie Kapazität der Vernetzung und Datenübertragung....
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Wirtschaftliches Potenzial
18.12.2019
Kreis Lippe wird 5G-Modellregion
138 Einreichungen gab es für den „5G Innovationswettbewerb im Rahmen der 5x5G-Strategie“ –  50 Regionen wurden nun ausgewählt, darunter der Kreis Lippe, der eine Förderung von 100.000 Euro erhält. In...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Industrie 4.0
19.11.2020
Chancen und Potenziale von 5G in der vernetzten Industrie
Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat in der Reihe „WISO Direkt“ das Paper „5G für die vernetzte Industrie“ veröffentlicht, welches am FIR an der RWTH Aachen, einem Mitgliedsinstitut der Zuse-Gemeinschaft und des Competence...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen, Sicherheit
11.10.2019
5G-Netze: Staatliches Hacking als größte Bedrohung
11.10.2019 Die EU-Kommission stellte ihre Risikobewertung für die Sicherheit der 5G-Mobilfunknetze vor. 28 Staaten schickten ihre Einschätzung nach Brüssel, Deutschland schätze in seiner Bewertung insbesondere staatliches Hacking als größte Bedrohung...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
04.05.2020
Auswirkungen der Coronakrise auf die Internetwirtschaft in Deutschland
Die durch die COVID-19 Pandemie eingeleiteten Lock Down Maßnahmen führen zu negativen Folgen für alle Wirtschaftsbereiche. Dadurch wird auch das bisherige Wachstum der Internetbranche in Deutschland gebremst. Dieser Negativ-Effekt wird...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
09.09.2019
5G: Wie Start-ups die Zukunft gestalten
09.09.2019 Der Deutsche Startup Verband und Vodafones Accellerator-Programm haben gemeinsam den Report „5G. Wie Start-ups die Zukunft gestalten“ veröffentlicht. Anhand von verschiedenen Branchen wird gezeigt, welches Potenzial 5G-Technologien in Start-ups...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
30.09.2019
Bis 2025: Anzahl der 5G-Verbindungen soll 1,4 Milliarden erreichen
30.09.2019 Die GSM Association (GSMA) veröffentlicht die Studie „The Mobile Economy“ mit Analysen zum weltweiten Mobilfunkmarkt, der Wettbewerbsfähigkeit der Branche sowie zu Prognosen zu 5G. Die Macher der Studie beobachten...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Gesellschaftlicher Diskurs, Technische Entwicklung
18.10.2021
Zur Diskussion: 5G im ländlichen Raum
Da rund 23 Prozent der deutschen Bevölkerung in ländlichen Gebieten lebt, ist die Nachfrage nach schnellen, zuverlässigen Verbindungen äußerst hoch. 2019 haben bereits führende Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland angekündigt, bis zu...
Diskussion
News-Artikel lesen
5G mmWave, Anwendungspotenziale, Breitband, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Frequenzen, Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
17.11.2021
Research and Markets veröffentlicht Studie zu Marktpotentialen im Kontext von 5G mmWave
Die Studie von Research and Markets bietet eine umfangreiche Analyse des aktuellen 5G mmWave Ökosystems, skizziert dessen Herausforderungen und nennt Anwendungsfälle verbunden mit einer Kostenanalyse. Die Studie fokussiert sich auf...
News-Artikel lesen