News

Chancen von 5G im IoT

Whitepaper "Inside IoT’s Earliest 5G Use Cases" von Quectel

Quectel Wireless Solutions hat das neue Whitepaper „Inside IoT’s Earliest 5G Use Cases“ veröffentlicht. Das Whitepaper legt dar, wie sechs vertikale Märkte (Landwirtschaft, Automotive, Gesundheitswesen, Industrie, Medien und Smart Cities) das Potenzial von 5G im Internet of Things (IoT) unter Beweis stellen und deckt Chancen sowie Anwendungsfälle des neuen Mobilfunkstandards auf.

Das Whitepaper liefert relevante Erkenntnisse:

  • Viele etablierte IoT-Anwendungen haben keine Anforderungen an die Fähigkeiten von 5G oder haben keine Geschäftsfälle, die die Kosten von 5G rechtfertigen können. Für viele IoT-Anwendungen ist die Bandbreite, die u.a. von 3G und 4G/LTE angeboten wird, für ihre Datenübertragungsanforderungen ausreichend. Da jedoch 2G-Zellularnetze ausgemustert werden und die Substitution von 2G durch Schmalband-IoT (NB-IoT) rund um den Globus massiv zunimmt, beginnt sich die Chance für 5G-IoT zu kristallisieren.
  • Private 5G-Netze besitzen enorme Produktivitätsvorteile, da sie aufgrund der drahtlosen Eigenschaften eine größere Flexibilität in der Produktion ermöglichen. Grund dafür ist, dass die Maschinen nicht verkabelt sind und daher bei Bedarf schnell umkonfiguriert, verlagert oder entfernt werden können.
  • 5G im IoT benötigt mehr 5G-fähige Geräte, um verfügbar zu werden. Geräte, die durch 5G-Module aktiviert werden, müssen leicht zugänglich sein, und es muss einfach werden, 5G-Fähigkeiten in Geräte zu integrieren.
  • Anwendungsfälle für 5G im Automobilbereich befinden sich weitgehend im Stadium des Prototyps oder des Proof-of-Concept und hängen von einer weit verbreiteten globalen Abdeckung ab. Die Automobil-OEMs sind jedoch in ihren Überlegungen, wie 5G genutzt werden soll, weit fortgeschritten. OEMs wollen und müssen den neuesten Stand der Technik zeigen und die 5G-Fähigkeiten in Bezug auf Bandbreite, Datenrate und Latenz auf ihren Premium-Fahrzeuglinien nutzen, um sich als Innovationstreiber zu positionieren und ihren Kunden den besten Service zu bieten.
  • In der Gesundheitsversorgung werden drei wichtige 5G-Anwendungsbereiche betrachtet: in Krankenhäusern, bei Patienten zu Hause und an entlegenen Orten. In Krankenhäusern hat 5G ähnliche Vorteile wie eine Fertigungsumgebung, in der 5G-Roboter ermöglicht, die Verkabelung medizinischer Geräte eliminiert und die Möglichkeit geboten wird, große Datenmengen für die Cloud-Verarbeitung zu übertragen. In den Wohnungen der Patienten bedeuten 5G-fähige Überwachungsgeräte, dass die Patienten das Gerät nicht anschließen müssen, was den Prozess vereinfacht und sicherer macht.
  • Im Industriesektor wird 5G für die Verbindung von Industrierobotern mit unterschiedlichen Mobilitätsgraden eingesetzt. Diese Roboter reichen von statischen Robotern, die für Aufgaben an Produktionslinien positioniert werden, bis hin zu vollbeweglichen Robotern wie z.B. autonom geführten Fahrzeugen (AGVs).
  • Ein riesiges Potenzial weist 5G für landwirtschaftliche IoT-Anwendungen auf. Diese reichen von einfachen Bodensensoren, die von LPWANs oder NB-IoT bedient werden können, bis hin zu höherwertigen Anwendungen, wie die Überwachung der Fruchtbarkeit von Nutztieren. Der Anwendungsbereich für 5G ist in dieser Branche beträchtlich, wobei viele Variablen des Pflanzenanbaus wie Wetter, Düngung und Säuregehalt des Bodens überwacht und verwaltet werden müssen.
  • Die geringe Latenzzeit und die riesige Uplink-Kapazität von 5G werden die Entwicklung videobasierter Anwendungen fördern und die Erstellung und das Hochladen von Inhalten in professioneller Qualität von Mobilgeräten anregen. Die Medienindustrie hat einen offensichtlichen Bedarf an stabilen, zuverlässigen, hochauflösenden Videobildern und benötigt in der Regel mindestens die vierfache Bandbreite einer 4G-Mobilfunkverbindung.
  • Die erweiterten Fähigkeiten von 5G machen es ideal für das Echtzeit-Management und die Automatisierung von intelligenten Städten. Lösungen, die auf die Optimierung von Betrieb und Wartung durch schnelles Erkennen von und Reagieren auf Störungen abzielen, sind eine Schlüsselanwendung für intelligente Städte und gehen über grundlegendere Anwendungen wie die Verfolgung von öffentlichen Verkehrsmitteln, die problemlos über LTE bedient werden können, hinaus.

Das Whitepaper und weitere Informationen finden Sie hier: Quectel.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Industrie 4.0
15.11.2019
BMVI fördert Aachener 5G-Projekt mit 6,2 Millionen Euro
Im Zuge des 5G-Innovationsprogramms erhält das Projekt „5G Industry Campus Europe“ vom Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) eine Förderung. Ins Leben gerufen wurde das Projekt vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Energie
20.09.2019
5G für die Energietechnik
20.09.2019 Forscher aus dem Gebiet des Maschinenbaus, der Elektro- und der Kommunikationstechnik bündeln ihr Know-how und starteten an der TU Dresden gemeinsam das Großforschungsprojekt „National 5G Energy Hub“. In Kooperation...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
18.08.2020
5G-Projekt „Smart Country“
Zusammen mit der Ostfalia Hochschule hat die Landwirtschaftskammer Niedersachsen das 5G-Projekt „Smart Country“ entwickelt. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Anwendungsfällen für intelligente Waldsensorik. Zudem sind die Niedersächsischen Landesforsten,...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Testfeld, Wirtschaftliches Potenzial
15.09.2020
Eigene 5G-Potenziale entdecken
Das Fraunhofer IPT aus Aachen bietet für das produzierende Gewerbe ein 5G-Audit an. Dieses findet am gemeinsam mit Projektpartnern aus der IT- und Produktionsbranche betriebenen 5G-Industry Campus Europe statt. Der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
24.09.2019
Zug wird mit Hilfe von 5G ferngesteuert
24.09.2019 Vodafone hat durch Einsatz von 5G-Signalen erstmals einen Zug ferngesteuert. Auf dem Smart Rail Connectivity Campus im Erzgebirge wurde ein Thales-Zug in Echtzeit aus mehreren hundert Metern Entfernung gelenkt....
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0, Mobilität
17.12.2019
5G-Industry Campus Europe ist größtes europäisches 5G-Forschungsnetz
Gemeinsam mit Unternehmen und Forschungspartnern Einsatzgebiete der neuen Mobilfunktechnologie 5G in der Produktion zu erforschen und praxisnah zu erproben ist das Ziel des 5G-Industry Campus Europe: Für den Aufbau des...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
24.09.2020
Fünf Jahre „5G for Germany“
Die Initiative „5G for Germany“ von Ericsson feiert fünfjähriges Bestehen. In den letzten Jahren arbeitete Ericsson im Rahmen des Programms mit Vertretern aus der Industrie, Universitäten und Forschungsinstitutionen zusammen. Das...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW, Industrie 4.0
10.10.2019
Architecting 5G Applications
Im Rahmen der 5G CMM in Hannover gestaltete 5G.NRW eine Breakout Session zum Thema „Chancen für die Industrie durch 5G“. Dr. Marc Hesenius (Universität Duisburg-Essen) berichtete über die Architektur für...
Präsentation ansehen
Anwendungspotenziale, Mobilität
09.09.2019
Autofahren via Mobilfunk-Fernsteuerung
09.09.2019 Ericsson entwickelte gemeinsam mit Automobilzulieferer Valeo im Aachener Ericsson Eurolab einen über 5G fernsteuerbaren PKW. Dieser wurde – ebenfalls im Rahmen der IAA – aus einem Cockpit gesteuert, das...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
13.01.2020
Erstes 5G-vernetztes Fahrzeug soll bis Mitte 2021 auf den Markt
BMW und Samsung kooperieren: Geplant ist, ein 5G-vernetztes Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Der BMW iNext soll ab Mitte 2021 verfügbar sein, die 5G-Technik für das Fahrzeug liefert Samsung...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
06.04.2017
Industrie 4.0 in Echtzeit
Es ist eines der ehrgeizigsten Großprojekte unserer Zeit: Die Entwicklung und Realisierung des neuen Mobilfunkstandards 5G. Eine Reihe von Fraunhofer-Instituten arbeitet mit Hochdruck daran, die praktischen Grundlagen für die neue...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Industrie 4.0, Wirtschaftliches Potenzial
30.01.2020
Projekt „Zukunftsnetz Schwerte“ erhält Förderung vom Bundesverkehrsministerium
Das Projekt „Zukunftsnetz Schwerte“ der Stadt Schwerte wird im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. Durch die Förderung können nun Anwendungsszenarien und Geschäftsmodelle zum...
News-Artikel lesen