News

Deutsch-französische Förderinitiative für 5G-Innovationsprojekte

Einreichungsfrist ist der 1. September 2021

Deutschland und Frankreich starten einen Förderaufruf für Projekte zu 5G-Anwendungen und privaten Kommunikationsnetzen. Das jeweilige Fördervolumen kann bis zu 20 Millionen Euro betragen. Deutsch-französische Konsortien können bis zum 1. September 2021 (12 Uhr) Förderanträge einreichen. Bis zum 3. Juni 2021 haben Interessenten, die ein Konsortium bilden möchten, auch die Möglichkeit, zunächst eine Interessenserklärung einzureichen.  Darüber hinaus können sie zudem an einer Informations- und Matchmaking-Veranstaltung teilnehmen.

Ziel des Förderaufrufs ist die Entstehung gemeinsamer Verbundprojekte zwischen französischen und deutschen Unternehmen sowie die Entwicklung von Lösungen für private 5G-Netze. Zusätzlich soll dies die technologische Souveränität beider Länder erhöhen. Insbesondere werden französische und deutsche KMU dabei unterstützt, gemeinsam innovative Telekommunikationslösungen zu erproben. Insgesamt soll die Initiative auch das europäische 5G-Telekommunikations-Ökosystem stärken.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit Frankreich jetzt einen weiteren Schritt hin zu einer größeren technologischen Souveränität bei 5G gehen. Private 5G-Netze sind ein wichtiger Infrastruktur-Baustein für unsere Wirtschaft. Sie ermöglichen es zum Beispiel der Industrie, schnell innovative Lösungen für die Industrie 4.0 umzusetzen. Französische und deutsche Unternehmen können mit der neuen Förderung ihr Knowhow zusammenbringen und gemeinsam mit ihren Produkten und Dienstleistungen flexible und sichere 5G-Lösungen in Europa schaffen.“

Bruno Le Maire, Minister für Wirtschaft und Finanzen: „Die technologische Souveränität Europas ist nur mit mehr europäischer Kooperation möglich. Die deutsch-französische Entwicklung einer sicheren 5G-Infrastruktur ist ein gutes Beispiel für diese gemeinsame Arbeit. Indem wir gemeinsam in diese neue Technologie investieren, können wir ihren flächendeckenden Einsatz beschleunigen und unsere Wettbewerbsfähigkeit stärken.“

Der Förderaufruf adressiert dazu insbesondere ein Kernprojekt zum Aufbau eines Ökosystems für private 5G-Netze auf der Basis offener bzw. virtualisierter Komponenten. Zusätzlich sollen bis zu sechs „Demonstrationsprojekte“ entstehen, welche die Technologien in konkreten Anwendungsbereichen testen und in der Praxis erproben. Gesuchte Anwendungsszenarien liegen in wirtschaftlich oder gesellschaftlich relevanten Bereichen wie zum Beispiel in der Industrie 4.0, in der Logistik oder im Gesundheitswesen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
06.04.2017
Industrie 4.0 in Echtzeit
Es ist eines der ehrgeizigsten Großprojekte unserer Zeit: Die Entwicklung und Realisierung des neuen Mobilfunkstandards 5G. Eine Reihe von Fraunhofer-Instituten arbeitet mit Hochdruck daran, die praktischen Grundlagen für die neue...
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW
30.10.2020
Road to 5G.NRW
Video ansehen
Anwendungspotenziale
26.06.2020
Welche Maßnahmen sollten Kommunen heute schon angehen?
Im Rahmen des Webcast „Intelligente Konnektivität für Smart Cities“ informierte Stefan Heß vom Gigabitbüro des Bundes in seinem Beitrag „Welche Maßnahmen sollten Kommunen heute schon angehen?“ über Maßnahmen für Kommunen...
Präsentation ansehen
Anwendungspotenziale
20.07.2021
Zur Diskussion: Europas erster selbstfahrender Kiosk
Ein selbstfahrender Kiosk, ohne Fahrer*in oder Verkäufer*in, welcher auf dem Carlswerk-Gelände in Köln Mülheim seine Runden dreht, ist der Anblick, der sich Angestellten auf Gewerbecampus seit kurzem bietet. Das REWE...
Diskussion
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0, Mobilität, Politische Rahmenbedingungen, Telemedizin
23.10.2019
BMVI fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro
23.10.2019 Das Bundesverkehrsministerium fördert im Rahmen des 5G-Innovationsprogramms drei 5G-Projekte in den Bereichen Telemedizin, Mobilität und Industrie 4.0 mit einer Fördersumme von insgesamt 26,3 Millionen Euro. Laut Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
07.10.2021
Finden statt Suchen mit 5G und Echtzeit-Lokalisierung von TRUMPF
Die Position von Objekten in Produktions- und Lagerhallen können mithilfe der Indoor-Lokalisierungslösung des Hochtechnologieunternehmens Trumpf in Echtzeit ermittelt werden. Somit werden zeitaufwendige Suchen in Fabrikhallen vermieden und Fertigungs- und Logistikprozesse...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
15.06.2021
Was bedeutet 5G für den Zugverkehr?
Die Thales Group hat das Whitepaper „What does 5G mean for Railways” veröffentlicht. Das Whitepaper verfolgt das Ziel, die Herausforderungen bei der bestehenden Kommunikation darzustellen und mögliche Lösungen der 5G-Technologie...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW, Industrie 4.0
10.10.2019
Industrial Local 5G Networks: Reliable End-to-End 5G Network Slicing for Mission-Critical Applications
Im Rahmen der 5G CMM in Hannover gestaltete 5G.NRW eine Breakout Session zum Thema „Chancen für die Industrie durch 5G“. Fabian Kurtz (TU Dortmund, Communication Networks Institute) sprach über lokale...
Präsentation ansehen
Ausschreibungen, Competence Center 5G.NRW
05.12.2019
5G: Hype oder Allheilmittel?
Im Rahmen der Informationsveranstaltungen zum Wettbewerb 5G.NRW informierte das Competence Center 5G.NRW über Potenziale und mögliche Anwendungen von 5G.
Präsentation ansehen
Anwendungspotenziale
14.12.2020
Bundesregierung zeigt Anwendungsbeispiele von 5G
Die Bundesregierung bietet einen Überblick über Vorteile des neuen Mobilfunkstandards. Fünf Themengebiete, darunter Beispiele aus den Bereichen „Schnelleres Internet“, „Telemedizin“, „Smart Cities“ und „Intelligente Produktion“, werden aufgezeigt. 5G ermöglicht schnelleres,...
News-Artikel lesen
Ausschreibungen
12.06.2020
Förderprogramm „Connecting Europe Facility 2 – Digital“
Das zentrale Förderinstrument „Connecting Europe Facility (CEF)” finanziert Infrastrukturinvestitionen in Europa. Unter dem Bereich „CEF Digital“ fördert das Programm CEF 2 (für die Jahre 2021 bis 2027) den Aufbau hochleistungsfähiger...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
10.01.2022
Sony und Vodafone steuern Auto-Prototypen VISION-S mit 5G aus der Ferne
Auf der Teststrecke in Aldenhoven, Deutschland fährt ein Auto ohne Fahrer, gesteuert wird es aus Japan. Das haben Sony und Vodafone gemeinsam möglich gemacht, indem sie den Prototypen VISION-S mithilfe...
News-Artikel lesen