News

Deutsche Telekom zieht positive Bilanz zum Jahresende

Die Deutsche Telekom gibt sich zufrieden mit der Geschwindigkeit des Netzausbaus

Zum Ende des Jahres 2021 hat die Deutsche Telekom ihre Bilanz zum Netzausbau von Glasfaser und 5G gezogen. Laut dem Unternehmen wurden in den vergangenen Monaten 1,2 Millionen neue FTTH-Anschlüsse ermöglicht, doppelt so viele Haushalte wie im vergangenen Jahr. Für das nächste Jahr plant das Unternehmen weitere zwei Millionen Anschlüsse anzubieten. Im Jahr 2021 verlegte der Konzern nach eigenen Angaben mehr als 70.000 Kilometer Glasfaserkabel, wodurch der Umfang des Glasfaser-Netz der Deutschen Telekom nun über 650.000 Kilometer beträgt. Bis in das Jahr 2024 ist geplant, insgesamt zehn Millionen Haushalte mit Glasfaser anzubinden, wobei der Fokus vor allem auf kleineren Gemeinden mit weniger als 20.000 Einwohnern liegen soll. Zu diesem Zweck kündigte der Telekommunikationsanbieter an, bis 2030 mehr als 30 Milliarden Euro für den Glasfaserausbau in Deutschland aufzuwenden.

Fortschritte vermeldet die Deutsche Telekom auch beim Thema Mobilfunk und 5G. So sollen mittlerweile bereits über 63.000 Antennen mit der neuen Mobilfunktechnologie ausgestattet sein und 90 Prozent der Menschen in Deutschland erreichen. Die neue Mobilfunktechnologie soll laut dem Mobilfunkanbieter in mehr als 140 Städten über das 3,6 Gigahertz-Band zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wurden alle Antennen im 3,6 Gigahertz-Band technisch für 5G Standalone aufgerüstet und an das bereits bestehende Kernnetz, sowie an das neue 5G Standalone Kernnetz angebunden. Durch 5G Standalone werden nun minimale Reaktionszeit von unter 10 Millisekunden und Technologien wie Network Slicing möglich. Zusätzlich wird auch 4G weiter ausgebaut. So soll das Netz der Deutschen Telekom 99 Prozent aller Haushalte abdecken.

Erwartungsgemäß stieg das verbrauchte Datenvolumen auch in dem zweiten Pandemiejahr deutlich an. Im Festnetz wie auch im Mobilfunk lag das Volumen 2021 etwa 15 Prozent über 2020. Laut dem Mobilfunkkonzern wurde das meiste Datenvolumen für die Dienste YouTube, Instagram und Facebook verbraucht.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Deutsche Telekom

Das könnte Sie auch interessieren

Rollout
15.10.2020
Ausweitung der Zusammenarbeit der Deutschen Telekom und Telefónica/o2
Die Deutsche Telekom und Telefónica/o2 weiten ihre Zusammenarbeit im Festnetz aus. Dafür haben die beiden Unternehmen einen Vertrag für die nächsten zehn Jahre unterzeichnet. Telefónica erhält von der Deutschen Telekom...
News-Artikel lesen
Rollout
28.05.2020
145 neue LTE-Standorte
Die Deutsche Telekom beschleunigt den LTE-Ausbau. In den letzten zwei Monaten wurden deutschlandweit 145 neue Standorte mit LTE versorgt. Pro Tag wurden somit rund 2,5 LTE-Standorte ans Netz gebracht. Das...
News-Artikel lesen
Rollout
30.06.2020
Solingen erweitert sein 5G-Netz
Mitte Juli soll der Umbau vorhandener 20 Funkantennen für den neuen 5G-Standard abgeschlossen sein. Die Telekom erreiche dann eine Netzabdeckung von etwa 50 Prozent im Stadtgebiet Solingen. „Unser Ziel ist...
News-Artikel lesen
Rollout
19.10.2021
5G-Ausbau in Solingen
In der Stadt Solingen hat Vodafone eine neue 5G-Mobilfunkstation in Betrieb genommen – ein Meilenstein für das Infrastruktur-Projekt „5G für die Stadt Solingen“. Die ersten Bewohner des Ortes und ihre...
News-Artikel lesen
Rollout
24.02.2021
Erster Antennenstandort in Deutschland für 5G Standalone
In Garching bei München hat die Deutsche Telekom den ersten Antennenstandort Deutschlands für 5G Standalone (5G SA) errichtet. Nun soll die installierte Antenne an ein 5G SA-Kernnetz angebunden werden, welches...
News-Artikel lesen
Rollout
23.01.2020
Vodafone: 5G.NRW Möglichkeiten der Zusammenarbeit
Im Rahmen der Veranstaltung „5G Innovationen für das Ecosystem Nordrhein-Westfalen – Im Fokus: Campusnetze, Reallabore, Kooperationspotenziale“ informierte Dr. Ralf Irmer von der Vodafone GmbH u.a. über den Stand des 5G-Rollouts...
Präsentation ansehen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rollout
03.12.2019
Ericsson traut sich 5G-Netzausbau in Europa zu
Bislang wurde immer wieder spekuliert, ob Ericsson im Falle eines Ausschlusses chinesischer Anbieter ausreichenden Kapazitäten besitzen würde, um europaweit den Aufbau von 5G-Netzen zu garantieren. Gegenüber dem Handelsblatt äußerte sich...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
16.07.2019
Schnellste 5G-Netze in den USA
16.07.2019 Das auf solche Analysen spezialisierte Unternehmen OpenSignal hat eine vergleichende Studie zur realen 4G- und 5G-Netzwerkgeschwindigkeit in verschiedenen Ländern durchgeführt. Die höchsten Geschwindigkeiten wurden von 5G-Anwendern in den USA...
News-Artikel lesen
Rollout
11.05.2021
Neue App „Antennenstandort Locator“
Die Interlev GmbH hat die App „Antennenstandort Locator“ herausgebracht. Die Idee dahinter ist, dass Gebäudeeigentümer, Firmen und Kommunen potenzielle 5G-Standorte über die App oder Webseite mitteilen. Mit den vorhandenen Standort-Suchgebieten...
News-Artikel lesen
Rollout
17.12.2021
1&1 AG will mithilfe von Vantage Towers und 1&1 Versatel den 5G- und Breitbandnetzausbau voranbringen
Die 1&1 AG und die Vantage Towers AG, ein Anbieter von Funkturminfrastruktur, haben einen langfristigen Vertrag unterzeichnet, wodurch 1&1 deutschlandweit Zugang zu bis zu 5.000 Antennenstandorten erhält. Zeitgleich wurde ein...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
25.03.2020
Flächendeckender 4G-Ausbau als Grundlage für 5G
Die Deutsche Telekom hat nach eigenen Aussagen in den letzten drei Monaten deutschlandweit 208 neue LTE-Standorte erbaut. Zusätzlich wurden dazu in 534 Standorten neue LTE-Antennen eingerichtet. Dadurch steigt sowohl die...
News-Artikel lesen
Breitband
26.11.2020
Seit 2018 mehr als vier Milliarden Euro Investitionen in Breitbandausbau
Im Jahr 2018 startete der beschleunigte Breitbandausbau in Nordrhein-Westfalen. Netzbetreiber, Verbände sowie der nordrhein-westfälische Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart vereinbarten dazu, bis 2025 gigabitfähige Netze zu schaffen und...
News-Artikel lesen