News

Effizienter 5G-Ausbau durch Small Cells

Whitepaper "Build 5G Faster and Smarter with Small Cell Solutions" von CommScope

Das globale Netzwerkinfrastrukturunternehmen CommScope hat das Whitepaper „Build 5G Faster and Smarter with Small Cell Solutions“ veröffentlicht. Das Whitepaper informiert darüber, wie der 5G-Ausbau mit kleinen Zelllösungen (Small Cells) schneller und intelligenter durchgeführt werden kann.

Durch die steigende Nachfrage nach Kapazität und Bandbreite sowie die ständige Notwendigkeit, Kosten und Markteinführungszeiten zu senken, wird die Mobilfunkbranche auch in Zukunft angetrieben. Gleichzeitig stellen neue und aufkommende Technologien, wie 5G und IoT, sowohl zusätzliche Netzwerkmöglichkeiten als auch Herausforderungen dar. Diejenigen, die Netzwerkstandorte in all ihren Formen entwerfen, konstruieren und bereitstellen, stehen an vorderster Front dieser Veränderungen.

Ein Überblick der wichtigsten Erkenntnisse:

  • Erwartet wird, dass bis 2025 78 Prozent aller Small Cells zur Verdichtung verwendet werden. Der Gesamtmarkt wächst ebenso dramatisch.
  • Bis 2025 prognostiziert die Studie eine Trendwende: 78 Prozent der neuen 5G Small Cells-Einsätze werden in dichten oder hyperdichten Umgebungen durchgeführt, nur vier Prozent in nicht-dichten Umgebungen, wobei die installierte Gesamtbasis 70,2 Millionen Zellen erreicht.
  • Small Cells ermöglichen es den Betreibern, Probleme, wie Kapazität, Abdeckung, Latenz und Frequenzverfügbarkeit, genau an dem Ort zu lösen, an dem die Probleme bestehen.
  • In einigen stark frequentierten Innenräumen, wie z.B. in großen Einkaufszentren, setzen die Betreiber eine zweite Schicht kleiner Zellen auf einem bestehenden passiven verteilten Antennensystem (DAS) ein. Dadurch können sie höhere MIMO-Schemata unterstützen, ohne den Umfang der erforderlichen DAS-Infrastruktur zu erhöhen. In Außenumgebungen spielen Small Cells eine entscheidende Rolle, da die Netzwerke weiter auf dem Weg zu einer vollständig verwirklichten Vision von 5G voranschreiten.
  • Neben der Kapazität sind kleine Zellen auch zur Verbesserung der Abdeckung nützlich. Zum Beispiel in abgelegenen, verkehrsarmen Regionen oder in Nullbereichen zwischen Makrosektoren lassen sich U-Bahn-Zellen im Freien schnell einsetzen und liefern hervorragende Ergebnisse.
  • Der Datenverkehr nimmt ständig zu, während der Umsatz pro MB weiter sinkt. Die Nutzung nicht lizenzierter Bänder für kleine Zellen entwickelt sich zu einer attraktiven und kostengünstigen Lösung für die Auslagerung des Datenverkehrs.
  • Trotz ihrer Vorteile stellen kleine Zellen die Netzbetreiber vor erhebliche Herausforderungen bei der Bereitstellung. In einer 2018 durchgeführten Umfrage des Small Cells Forum wurden 78 Mobilfunknetzbetreiber gebeten, ihre drei größten Hindernisse für kleine Zellen zu nennen. Dabei gaben die Befragten die Unsicherheit bezüglich der TCO (19 Prozent), Fragen der Standortakquisition (16 Prozent) und potenzielle Störungen der Makroschicht (13 Prozent) als größte Hindernisse an.

Zum Whitepaper gelangen Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier: CommScope.

Das könnte Sie auch interessieren

Technische Entwicklung
25.05.2020
Großes Interesse an 5G für private Netze
Heavy Reading, die Forschungsabteilung von Light Reading, hat das neue Whitepaper „The Telecom Operator Opportunity for Private Mobile Networks – A Heavy Reading special survey report produced for Qualcomm, NetNumber,...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
07.07.2020
Neue Ericsson AIR-Lösungen zur Beschleunigung der 5G-Mid-Band-Bereitstellung
Ericsson hat eine neue 5G-Antennenlösung entwickelt, mit der Mobilfunkbetreiber – dank zweier neuer, in die Antenne integrierter Radio Lösungen (AIR) – 5G im mittleren Frequenzband schneller an Mobilfunkstandorten mit begrenztem...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
04.06.2020
KI für die Optimierung von 5G
Das kürzlich gestartete EU-Projekt „Artificial Intelligence Aided D-band Network for 5G Long Term Evolution (ARIADNE)“ untersucht, wie sich durch die Nutzung von hohen Frequenzbändern und künstlicher Intelligenz eine fortschrittliche Systemarchitektur...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
04.11.2021
O2 setzt neue „All in one“-Antenne im 5G-Netz ein
Hinter dem Namen Blade AAU & Dual Band FDD 8T8R verbirgt sich eine „All in one“-Mobilfunk Antenne, die O2 in seinem 5G-Netz erstmals einsetzt. Bisher müssen die Netzbetreiber für den...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität, Technische Entwicklung
13.10.2021
Siemens Mobility GmbH veröffentlicht Paper zu 5G-Innovationen im öffentlichen Nahverkehr
Die Siemens Mobility GmbH hat ein Paper zu den 5G-Innovationen im öffentlichen Nahverkehr veröffentlicht. Darin unterscheidet Dr. Manfred Schienbein, Leiter des Kompetenzzentrums für Kommunikationssysteme der Siemens Mobility GmbH, zwischen Use...
News-Artikel lesen
5G mmWave, Anwendungspotenziale, Breitband, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Frequenzen, Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
17.11.2021
Research and Markets veröffentlicht Studie zu Marktpotentialen im Kontext von 5G mmWave
Die Studie von Research and Markets bietet eine umfangreiche Analyse des aktuellen 5G mmWave Ökosystems, skizziert dessen Herausforderungen und nennt Anwendungsfälle verbunden mit einer Kostenanalyse. Die Studie fokussiert sich auf...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
02.06.2020
Spezielles 5G-MIMO-Messsystem für 5G-Telekommunikations- und Weltraumanwendungen
Das Berliner Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) hat ein einzigartiges 5G-MIMO-Messsystem entwickelt, das Multiple-Input Multiple-Output (MIMO)-Hardware für 5G-Telekommunikations- und Raumfahrtanwendungen charakterisiert. Der Einsatz der Breitband-Downconverter-Einheit ist ein wichtiger Schritt für...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
06.10.2021
Opensignals Bericht zum 5G-Nutzererlebnis in Deutschland
Opensignal hat seinen aktuellen 5G Erfahrungsbericht zum deutschen Mobilfunknetz publiziert. Dafür wurden vom 01.05.2021 bis 29.07.2021 täglich Milliarden von Daten aus Messungen an über 100 Millionen Geräten weltweit gesammelt und...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
25.03.2020
Flächendeckender 4G-Ausbau als Grundlage für 5G
Die Deutsche Telekom hat nach eigenen Aussagen in den letzten drei Monaten deutschlandweit 208 neue LTE-Standorte erbaut. Zusätzlich wurden dazu in 534 Standorten neue LTE-Antennen eingerichtet. Dadurch steigt sowohl die...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
17.08.2021
Telefónica 5G-Ausbau verläuft schneller als bei bisherigen Mobilfunktechnologien
Der Netzanbieter 1&1 kündigte vor kurzer Zeit an, ein eigenes 5G-Netz aufbauen zu wollen. Der Ansatz von 1&1 unterscheidet sich insofern von den Ansätzen der bereits etablierten 5G-Netz Betreiber, sodass...
News-Artikel lesen
Competence Center 5G.NRW, Technische Entwicklung
04.11.2020
Ein Jahr 5G in Deutschland: politische Strategien, Maßnahmen und Umsetzung
Im Vergleich zu 4G bietet die neueste Mobilfunktechnologie 5G zahlreiche Vorteile, u. a. eine höhere Datenrate (Peak-Downlink-Rate mit 20 GBit/s), Nutzung höherer Frequenzbereiche, erhöhte Frequenzkapazität, kürzere Latenzzeiten und vieles mehr....
Publikation ansehen
Software, Technische Entwicklung
21.07.2021
Erster europäischer herstellerübergreifender Einsatz von massive MIMO
Der Anbieter für Netzwerksoftware Mavenir hat bekanntgegeben, MAVair Open vRan für die Initiative „O-RAN Town“ der Deutschen Telekom bereitzustellen. Die ersten Standorte wurden bereits in Betrieb genommen und in das...
News-Artikel lesen