News

Erste deutsche Kliniken setzen auf eigene 5G-Mobilfunknetze

Mit Sicherheit und Schnelligkeit die Medizin nach vorne bringen

Nachdem die Bonner Universitätsklinik bereits Ende 2020 erfolgreich ein 5G-Campusnetz aufgebaut hat, soll Ende dieses Jahres am Leipziger Helios-Krankenhaus das Campusnetz in Betrieb gehen. Als drittes Krankenhaus in Deutschland folgt nun das Universitätsklinikum Düsseldorf. Das Ziel ist es, durch den neuen Mobilfunkstandard Informationen schneller zu übertragen und Wartezeiten bei der Behandlung von Patienten dadurch zu verkürzen.

Der Telekom-Manager Michael Waldbrenner erklärt, dass die Nachfrage nach einer besseren Netzabdeckung auf Seiten der Krankenhäuser sehr hoch sei. In den teilweise alten Gebäuden deutscher Krankenhäuser sei die Verkabelung für ein besseres WLAN jedoch verhältnismäßig aufwendig. Im Vergleich dazu stellt 5G eine präzisere und zugleich sicherere Alternative dar. So läuft das am Universitätsklinikum Bonn implementierte 5G-Campusnetz reibungslos.

Campusnetze sind nicht öffentlich und haben dadurch „in Sachen Datensicherheit (…) große Vorteile“ laut Waldbrenner. Sensible und große Datensätze, wie bspw. von Computertomographien (CT) oder Magnetresonanztomographien (MRT), können schnell in andere Abteilungen des Krankenhauses übertragen werden. Auch die virtuelle Darstellung von Organen durch „Augmented Reality“-Brillen soll gut einsetzbar sein. Davon kann laut Natalie Gladkov vom Bundesverband Medizintechnologie besonders der Bereich der Telemedizin profitieren. Für den Austausch mit Spezialisten in anderen Städten, die dadurch in Echtzeit bei Operationen oder Behandlungen konsultieren können, besteht neben dem geschlossenen Campusnetz ein öffentliches 5G-Netz. So sind zukünftig auch ferngesteuerte Operationen denkbar, da 5G „sehr kurze Reaktionszeiten von bis zu einer Millisekunde“ bietet, wie Telefónica-Deutschlandchef Markus Haas beschreibt.

Weitere Informationen finden Sie hier: esanum

Das könnte Sie auch interessieren

Augmented Reality
05.10.2020
Finale des 5G AR Hackathon in Düsseldorf
Zwei Monate hatten zehn App-Entwicklerteams Zeit, eine 5G AR Touristik-App unter dem Titel „Spektakuläres Düsseldorf“ auf Grundlage der Huawei Mobil Services Entwicklungsplattform zu entwickeln. Im Finale stellten nun die Teams...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Industrie 4.0, Wirtschaftliches Potenzial
30.01.2020
Projekt „Zukunftsnetz Schwerte“ erhält Förderung vom Bundesverkehrsministerium
Das Projekt „Zukunftsnetz Schwerte“ der Stadt Schwerte wird im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. Durch die Förderung können nun Anwendungsszenarien und Geschäftsmodelle zum...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Augmented Reality, Ausschreibungen, Mixed Reality
25.10.2021
Deutsche Telekom und T-Mobile U.S. starten T-Challenge für 5G XR im Einzelhandel
Laut einem aktuellen Bericht von Deloitte Digital und Snap Inc. hat Augmented Reality bereits heute einen großen Einfluss auf die Art und Weise, wie Kaufentscheidungen getroffen werden, da Kund*innen und...
News-Artikel lesen
Telemedizin
11.03.2020
Neues Projekt „5G_eHealthSax“
Das Leipziger Helios Park-Klinikum hat das Pilotprojekt „5G_eHealthSax“ gestartet. Damit ist die Klinik die erste, die 5G im medizinischen Bereich einsetzen wird. Hauptziel des Vorhabens ist, die Gesundheitsversorgung zu optimieren....
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Telemedizin
02.09.2021
Helios erprobt neue Funknetze im ersten privaten 5G-Klinik-Campus-Netzwerk Deutschlands
Helios baut sein 5G-Netz am Klinikstandort Leipzig weiter aus. Bis Ende 2021 soll die letzte Phase des Aufbauprojekts mit dem neuen Partner Teléfonica/O2 abgeschlossen sein. Das sei die Grundlage, um...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
12.01.2021
5G PPP: Zehn erfolgreiche 5G-Projekte
5G PPP hat die zweite Ausgabe der Broschüre „5G PPP Infrastructure -Trials and Pilots“ publiziert, die einen Überblick über die Fortschritte, die vom 5G PPP-Programm und den damit verbundenen geförderten...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
03.12.2020
Erstes Navigationssystem für Drohnen
Gemeinsam mit Ericsson testet Vodafone im 5G Mobility Lab in Aldenhoven Drohnen, die mittels Mobilfunk gesteuert werden. Möglich macht das der neue Mobilfunkstandard 5G, den Vodafone derzeit deutschlandweit ausbaut. Getestet...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale
04.02.2021
Erforschung von industriellen 5G-Anwendungen im IndustrieStadtpark Troisdorf
Ab Februar 2021 werden auf dem Gelände des IndustrieStadtpark Troisdorf industrielle 5G-Anwendungen untersucht. Gefördert wird das aus sieben Partnern bestehende Konsortium vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Die...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Energie
29.01.2020
Energiewende ohne 5G nicht machbar
Hannes Ametsreiter, Vodafone Deutschland-Chef, hat im Zuge des Handelsblatt Energie-Gipfels in Berlin bei der Energiebranche den neuen Mobilfunkstandard 5G beworben. Die Energiewende sei ohne 5G nicht möglich. „Erneuerbare Energien sind...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
26.06.2020
5G – Intelligent. Gemeinsam. Vernetzt.
Im Rahmen des Webcast „Intelligente Konnektivität für Smart Cities“ informierte Maik Luhmann, Leitung Stabsstelle „Vernetzte Stadt“ und Beauftragter für Digitalisierung der Stadt Gelsenkirchen, in seinem Beitrag „5G – Intelligent. Gemeinsam....
Präsentation ansehen
Anwendungspotenziale, Augmented Reality, Mobilität, Reallabor
01.11.2021
5G-Innovationen im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Der neue Mobilfunkstandard 5G gilt als Schlüsseltechnologie für die Zukunft der Mobilität, des Gesundheitswesens, des Bauwesens sowie für Smart City-Dienste. Um die genauen Möglichkeiten von 5G zu erforschen wurde das...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Förderwettbewerb 5G.NRW, Wirtschaftliches Potenzial
30.06.2021
24 neue Fördempfehlungen in der zweiten Runde des 5G.NRW-Wettbewerbs
Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) hat soeben die Förderempfehlungen des unabhängigen Gutachtergremiums im 5G.NRW-Förderwettbewerbes veröffentlicht. In der zweiten Runde des mit insgesamt 90...
News-Artikel lesen