News

Erster industrieller 5G-Router von Siemens

Test von 5G-Anwendungen in der Industrie

Siemens hat den ersten industriellen 5G-Router für die Anbindung von lokalen Industrieanwendungen vorgestellt. Im Frühling 2021 soll der Router zur Verfügung stehen. Über ein öffentliches 5G-Netz werden Industrieanwendungen, wie Maschinen, Steuerelemente und andere Geräte,  aus weiter Entfernung durch den neu entwickelten Scalance MUM856-1 erreichbar. Somit wird ermöglicht, dass die Anwendungen aus der Ferne gewartet werden können. Durch die Sinema Remote Connect, der Managementplattform für VPN-Verbindungen, kann einfach und sicher auf die entfernten Anlagen und Maschinen zugegriffen werden. Die Anlagen und Maschinen können dabei auch in andere Netzwerke eingebunden sein.

Immer stärker gefragt in der Industrie sind Fernzugriffe auf entfernte Maschinen und Anlagen. Die Kommunikation läuft dabei in der Regel über weite Distanzen. Zur Erreichung entfernter Teilnehmer, beispielsweise in anderen Ländern, werden öffentliche Mobilfunknetze genutzt. Außerdem können sich durch die öffentlichen Mobilfunknetze Servicetechniker von unterwegs verbinden.

Öffentliche 5G-Netze werden essentiell für Fernzugriff und Fernwartungslösungen, zum Beispiel bei der Bereitstellung von sehr hohen Bandbreiten in städtischen Bereichen mit Small Cells und hohen Frequenzen. In ländlichen Regionen ist die Abdeckung größerer Flächen durch Funkzellen notwendig. Aus diesem Grund müssen niedrigere Frequenzen eingesetzt werden. Dabei können speziell an den Rändern von Funkzellen weniger Bandbreiten und eine geringere Stabilität der Kommunikationsverbindung auftreten. 5G ermöglicht an den Rändern von Funkzellen merklich mehr Bandbreiten mit einer stärkeren Zuverlässigkeit. Ebenso steigt die durchschnittliche Datenrate für die Nutzer innerhalb einer Funkzelle.

Der 5G-Router unterstützt die Einbindung in private lokale 5G-Campusnetze. Im eigenen Automotive Testcenter in einem Stand-Alone-5G-Testnetzwerk testet Siemens diesen Anwendungsfall. Um gegenwärtige und zukünftige industrielle Anwendungen zu testen und den 5G-Einsatz in der Industrie zu beschleunigen, werden fahrerlose Transportsysteme mit Hilfe der 5G-Technologie angebunden.

Weitere Informationen finden Sie hier: Siemens.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.