News

Erstes 5G-vernetztes Fahrzeug soll bis Mitte 2021 auf den Markt

Kooperation von BMW und Samsung

BMW und Samsung kooperieren: Geplant ist, ein 5G-vernetztes Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Der BMW iNext soll ab Mitte 2021 verfügbar sein, die 5G-Technik für das Fahrzeug liefert Samsung Harman. Im Zuge der CES 2020 hat der Autobauer einige erste Funktionen angekündigt, die im kommenden vollvernetzten E-Auto an Bord sein sollen. Das Fahrzeug soll mit einer Level-3-Automation ausgerüstet sein, für die schnelles 5G-Netz vonnöten ist.

BMW-Vorstand Klaus Fröhlich und Samsung-Strategiechef Young Sohn sehen einzig in der 5G-Technik alle notwendige Ressourcen zur Vernetzung von Fahrzeugen mit der Cloud, untereinander oder mit anderen 5G-Geräten. Nach der 5G-Implementierung im iNext sollen weitere Baureihen folgen. Dabei soll der Vernetzungsgrad von Modell und Konfiguration abhängig sein: 5G soll aber zukünftig zur  Standardausstattung aller Fahrzeuge werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: Samsung.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.