News

Großer volkswirtschaftlicher Nutzen von 5G für Deutschland prognostiziert

Studie "5G Action Plan Review for Europe" von Analysys Mason

Zusammen mit Qualcomm hat Ericsson eine Studie zum 5G-Wertschöpfungspotential in Europa in Auftrag gegeben. Die Studie „5G Action Plan Review for Europe“ von Analysys Mason legt den Fokus auf 5G-Anwendungsfälle sowie deren Kosten und Nutzen in den einzelnen Staaten Europas. Dafür wurden fünfzehn europäische Länder untersucht, die aktuell schon mit dem 5G-Rollout begonnen haben. Zudem wurden weitere zwölf europäische Länder ausgewählt, die zum Studienzeitpunkt (2. Quartal 2020) noch nicht mit dem 5G-Aufbau gestartet haben, allerdings kurz davor stehen mit dem Rollout zu beginnen. Für jedes einzelne Land wurden die Kosten im Verhältnis zum wirtschaftlichen, sozialen und umweltpolitischen Nutzen ermittelt. Durchschnittlich lag der Kosten-Nutzen-Faktor in den europäischen Ländern bei einem Wert von 4,5. In Deutschland ist der Wert mit 7,5 überdurchschnittlich hoch.

Ein breites Spektrum von möglichen Innovationen in unterschiedlichen Markt- und Industriesektoren können durch 5G-Netze unterstützt werden.  Analysys Mason hat dazu 5G-Anwendungsmöglichkeiten in vier Clustern eingeteilt:

  • Smart Production and Logistics
  • Smart Rural
  • Smart Urban
  • Smart Public Services.

Für Deutschland ergeben sich die größten Chancen in den Bereichen Smart Production (5G in Fabriken, Häfen, Flughäfen oder im Bergbau) und Smart Urban (5G in der Baubranche, im öffentlichen Nahverkehr und im Automotive-Sektor).

Smart Production and Logistics

Der Bereich umfasst Anwendungsfälle, wie Smart Factories, intelligentes Energiemanagement sowie den Einsatz von Drohnen und autonomen Fahrzeugen im Bergbau, an Häfen oder Flughäfen. Hier liegen vorraussichtich die größten wirtschaftlichen Chancen von 5G. Der durchschnittliche Kosten-Nutzen-Faktor ist 4. Deutschland landet mit einem Wert von 7,3 auf Platz 3, hinter Irland und der Schweiz. Der geringste Nutzen von Smart Production wird für Lettland mit einem Wert von 0,9 prognostiziert.

Smart Rural

Smart Rural beinhaltet den Zugang zu schnellen Telefon- und Datenverbindungen in ländlichen Regionen sowie der Nutzung von 5G in der Landwirtschaft. Die Niederlande befinden sich mit einem Wert von 21,7 auf Platz 1. Deutschland belegt mit dem Faktor 6,0 Platz 11. Auf dem letzten Platz liegt Italien mit einem Faktor von 1,9. Über alle Länder hinweg liegt der Kosten-Nutzen-Faktor bei 4.

Smart Urban

Der Bereich Smart Urban umfasst den Automotive-Sektor, die Baubranchen und urbane Hotspots, wie den öffentlichen Nahverkehr. 5G kann in diesem Bereich zur Minimierung der CO2-Emissionen beitragen. Im Durchschnitt liegt der Kosten-Nutzen-Faktor in den untersuchten Fallbeispielen bei 8. Die Schweiz profitiert mit einem Faktor von 37,4 am meisten in diesem Cluster. Deutschland belegt mit einem Faktor von 11,7 den fünften Platz. Den hintersten Platz belegt die Slowakei mit einem Faktor von 1,3.

Smart Public Services

Smart Public Services umfassen alle Anwendungsfälle, die sich mit dem Gesundheitswesen, den kommunalen Gebäuden, dem Bildungswesen und dem Tourismus beschäftigen. Insbesondere Länder mit wenigen kommunalen Gebäuden profitieren von diesem Cluster. Grund dafür ist, dass die Kosten für 5G-Netze etwa 50 Prozent höher liegen als beispielsweise bei Krankenhäusern. Mit einem Faktor von 54,0 führt Schweden. Deutschland verzeichnet einen Faktor von 7,4 und belegt damit Rang 11. Auf dem letzten Platz liegt Bulgarien mit einem Kosten-Nutzen-Faktor von 0,6. Der Durchschnittsfaktor liegt bei 5.

Bezogen auf den 5G-Ausbau befindet sich Deutschland im Vergleich zu den anderen untersuchten europäischen Ländern auf Platz 8 und somit leicht über dem Durchschnitt der untersuchten Staaten aus der europäischen Union.

Die Studie finden Sie hier: Analysys Mason.

Weitere Informationen finden Sie hier: Presseportal.

Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaftliches Potenzial
22.04.2020
Ericsson: Wirtschaftlicher Schaden von Covid-19 hält sich in Grenzen
Der Netzwerkausrüster Ericsson hat seine Zahlen für das erste Quartal 2020 veröffentlicht. Darin heißt es: „Wir durchleben mit Covid-19 beispiellose Zeiten, die sich direkt oder indirekt auf alle Menschen auf...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
19.05.2020
5G zur Erreichung von Transformationszielen
Der Mobilfunkanbieter Nokia und ABI Research, ein Beratungsunternehmen für den Technologiemarkt, haben in ihrer Studie Schlüsseltrends bei den Investitionen in der verarbeitenden Industrie identifiziert, die Industrie 4.0 ermöglichen. Dazu wurden...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
24.06.2020
Steigende Prognosen für das 5G- und Edge Computing Ökosystem
Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG hat seine Studie „The 5G edge computing value opportunity“ veröffentlicht. Darin wird untersucht, wer im aufstrebenden 5G- und Edge Computing-Ökosystem vertreten ist und wer die...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
27.02.2020
Bis 2030: 2 Billionen US-Dollar zusätzliche Wertschöpfung durch 5G
McKinsey Global Institute (MGI) hat die Studie „Connected World: An Evolution in Connectivity Beyond the 5G Revolution“ zum Einsatz von Konnektivitätstechnologien in den Bereichen Gesundheit, Produktion, Handel und Mobilität veröffentlicht....
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
28.08.2019
2020 werden 5G-Umsätze von 4,2 Mrd. US-Dollar erwartet
28.08.2019 Im Jahr 2020 wird der weltweite Umsatz mit 5G-Mobilfunknetzinfrastrukturen 4,2 Milliarden US-Dollar erreichen, was einem Anstieg von 89% gegenüber 2019 von 2,2 Milliarden US-Dollar entspricht – so die Prognose...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
23.07.2018
Facts and Figures 2018
Publikation ansehen
Anwendungspotenziale, Testfeld, Wirtschaftliches Potenzial
15.09.2020
Eigene 5G-Potenziale entdecken
Das Fraunhofer IPT aus Aachen bietet für das produzierende Gewerbe ein 5G-Audit an. Dieses findet am gemeinsam mit Projektpartnern aus der IT- und Produktionsbranche betriebenen 5G-Industry Campus Europe statt. Der...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
03.12.2019
Potenzial- und Anwendungsbetrachtung von industriellen Mobilfunktechnologien in Produktion und Logistik
Präsentation ansehen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
15.01.2020
Bis 2025 wird die Gesamtanzahl von 5G-Verbindungen 1,5 Milliarden erreichen
Das britische Institut für Marktforschung und Geschäftsentwicklung Juniper Research hat die Studie „5G Market Strategies: Consumer & IoT Opportunities & Strategies 2020-2025“ veröffentlicht. Laut der Studie wird die Gesamtanzahl der...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
07.10.2019
Positive Einstellung gegenüber 5G in der Produktion
07.10.2019 Im Frühjahr 2019 befragte HMS Networks, führender Anbieter von Lösungen für die industrielle Kommunikation, fünfzig internationale Fachleute aus der Industrie. Ziel der Umfrage war es, herauszufinden, inwieweit kabellose Kommunikation...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
02.12.2019
Trends und Entwicklungen im Mobilfunk für 2020
Opensignal, ein Mobile Analytics-Unternehmen, hat einen Bericht zu Trends und relevanten Entwicklungen im Mobilfunk für das Jahr 2020 veröffentlicht. Der Prognosebericht zeigt u. a. folgende Ergebnisse: 5G-Netze besitzen zurzeit noch eine...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
09.01.2020
Leitfaden: Von der Einzelanwendung zur systemisch vernetzten Gesamtlösung
Das Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft (KIW) hat einen Kooperationsleitfaden veröffentlicht. Der Leitfaden gibt Aufschluss darüber, wie Unternehmenskooperationen in der IT-Branche erfolgreich begonnen und durchgeführt werden können. Ziel des Kooperationsleitfadens ist es, Unternehmen...
News-Artikel lesen