Institution

Institut für Hochfrequenztechnik der RWTH Aachen

Das Institut für Hochfrequenztechnik (IHF) der RWTH Aachen deckt als Teil der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik den Bereich der Hochfrequenztechnik in Forschung und Lehre ab. Durch langjährige Erfahrung in den Bereichen Elektromagnetische Umweltverträglichkeit (EMVU), Antennenmesstechnik und Antennendesign, wird am IHF die Forschungslandschaft in diesen Bereichen vorangetrieben. Das Forschungsteam EMVU befasst sich insbesondere mit der Entwicklung von Immissionsmess- und Hochrechnungsverfahren auf Maximalauslastung für neue Mobilfunkgenerationen, wie auch für 5G NR, oder mit neuen innovativen Wegen des Immissionsmonitoring. Anhand von Messungen, Berechnungen und Simulationen geschieht hier eine Erfassung und Abschätzung der hochfrequenten elektromagnetischen Felder.

Was ist der Beitrag des IHFs der RWTH Aachen zum 5G.NRW-Innovationsnetzwerk?
• Know-How in der Messung von Immissionen durch 5G NR
• Erfahrung in der Erfassung von Störfestigkeiten an Geräten
• Forschung im Bereich des Immissionsmonitoring

5G aus Perspektive des IHFs der RWTH Aachen

# Neues Abstrahlverhalten

# Innovatives Immissionsmonitoring

# Erweiterung der Forschung