News

Kreis Lippe wird 5G-Modellregion

100.000 Euro Förderung im Rahmen der 5x5G-Strategie

138 Einreichungen gab es für den „5G Innovationswettbewerb im Rahmen der 5x5G-Strategie“ –  50 Regionen wurden nun ausgewählt, darunter der Kreis Lippe, der eine Förderung von 100.000 Euro erhält. In den nächsten drei Monaten soll nun die Erarbeitung eines Feinkonzepts erfolgen.

Der Förderantrag umfasst drei Bereiche: Die „SmartFactoryOWL“, den „Innovation Campus Lemgo“ sowie den Bereich nördlich von Lemgo. Ein lokales 5G-Netz soll aufgebaut werden, mit der Option einer Kopplung an öffentliche Netze, beispielsweise an das Campusnetzwerk. Erforderlich sind dafür ein bis zwei Indoor-Mobilfunkzellen sowie drei bis vier Sendemasten, die jeweils rund 200.000 Euro kosten, eine Reichweite von bis zu zwei Kilometern aufweisen und mit dem Glasfasernetz verbunden sein müssen, so Ostrau. Die geplanten Sendemasten in der Fläche dienen dazu, um insbesondere logistische und „Smart Farming“ bezogene Aspekte sowie die des Bevölkerungsschutzes praktisch umzusetzen. Als mögliche Standorte sind ein Gewerbegebiet, das Feuerwehrausbildungszentrum Lemgo, gleichzeitig Leitstelle für den Bevölkerungsschutz, sowie ein weiterer geeigneter Standort vorgesehen. Im Hinblick auf Smart Farming geht es darum, den gesamten Prozess zur Erzeugung von Biomasse, von der Aussaat über die Ernte bis hin zur Ausbringung der Gärreste zu dokumentieren. Zudem sollen auch logistische Prozesse ausgewählter Firmen in den Lieferketten zwischen Zulieferern und Logistikern mittels 5G unterstützt werden.

Auf dem Innovation Campus Lemgo soll die gemeinsame Infrastruktur sowohl für private als auch für öffentliche Einrichtungen, wie die Technische Hochschule OWL, die Berufskollegs des Kreises, und das Sport- und Kongresszentrum in der Phoenix Contact-Arena ausgebaut werden. Projekte im Bereich der Mobilität bilden einen Forschungs- und Umsetzungsschwerpunkte der Akteure vor Ort. Die erweiterten echtzeitbasierten 5G-Möglichkeiten bieten unter Einbindung und Vernetzung weiterer Anwender auf dem Forschungscampus große Chancen für die wissenschaftliche Arbeit. In Lemgo forscht das Fraunhofer IOSB-INA unter der Leitung von Professor Jürgen Jasperneite auf dem Gebiet der intelligenten Automation. „Statt in Laborsituationen 5G-Netze zu simulieren, können wir wissenschaftliches Arbeiten auch noch außerhalb unserer Räumlichkeiten verlagern und die Infrastruktur nutzen“, zeigt Professor Jasperneite die Vorteile auf.

Weitere Informationen finden Sie hier: Kreis Lippe.

Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaftliches Potenzial
13.05.2020
Wie erleben deutsche Nutzer ihr Mobilfunknetz?
Opensignal hat seinen aktuellen Erlebnisbericht zum deutschen Mobilfunknetz publiziert. Dafür wurden vom 01.01.2020 bis 30.03.2020 täglich Milliarden von Daten aus Messungen an über 100 Millionen Geräten weltweit gesammelt. Um das...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
06.02.2020
5G als Enabler für die Digitalisierung der Wirtschaft
Die Vorteile von 5G gehen über hohe Geschwindigkeitsraten und geringe Latenzzeiten hinaus. Wird der neue Mobilfunkstandard richtig genutzt, kann 5G  die Digitalisierung einer Vielzahl von Unternehmen entscheidend vorantreiben. Das beschreibt...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Überblick
01.10.2019
5G PPP: Pilotprojekte
01.10.2019 Das Programm 5G Infrastructure PPP und die damit verbundenen Projekte sollen in drei aufeinander folgenden Phasen Möglichkeiten von 5G-Technologien aufzeigen. In der gegenwärtigen Phase 2 wurde 5G bereits in...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Augmented Reality, Software, Virtual Reality
07.11.2019
Telepräsenz-Telefonate mit Hologrammen via 5G-Streaming
LGs südkoreanischer Mobilfunkableger LGU+ will zusammen mit dem amerikanischen Start-up DoubleMe Telepräsenz-Telefonate mittels 5G-Streaming ermöglichen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Menschen in Echtzeit in 3D einzuscannen und an Empfänger zu...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0, Mobilität
17.12.2019
5G-Industry Campus Europe ist größtes europäisches 5G-Forschungsnetz
Gemeinsam mit Unternehmen und Forschungspartnern Einsatzgebiete der neuen Mobilfunktechnologie 5G in der Produktion zu erforschen und praxisnah zu erproben ist das Ziel des 5G-Industry Campus Europe: Für den Aufbau des...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
03.02.2020
Media Broadcast baut eigenen 5G-Campus
Media Broadcast, Service Provider der Medien- und Broadcastbranche mit Sitz in Köln, errichtet einen eigenen 5G-Campus in Nauen bei Berlin. Für die Errichtung des 5G-Campus hat das Unternehmen von der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
06.04.2017
Industrie 4.0 in Echtzeit
Es ist eines der ehrgeizigsten Großprojekte unserer Zeit: Die Entwicklung und Realisierung des neuen Mobilfunkstandards 5G. Eine Reihe von Fraunhofer-Instituten arbeitet mit Hochdruck daran, die praktischen Grundlagen für die neue...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
02.04.2020
Juniper Research betrachtet Auswirkungen der Corona-Pandemie
Juniper Research bewertet im Whitepaper „Coronavirus: The Impact on Mobile Roaming for Operators“ die Auswirkungen des Ausbruchs von COVID-19 auf die Reisebranche und die Einnahmen aus dem internationalen Roaming. Das...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
24.06.2020
Steigende Prognosen für das 5G- und Edge Computing Ökosystem
Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG hat seine Studie „The 5G edge computing value opportunity“ veröffentlicht. Darin wird untersucht, wer im aufstrebenden 5G- und Edge Computing-Ökosystem vertreten ist und wer die...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Augmented Reality
27.05.2020
5G Augmented Reality Mobile App Hackathon
Von Mitte Juli bis Mitte September veranstalten der Digital Innovation Hub (digihub) Düsseldorf/Rheinland und Huawei Deutschland den ersten 5G Augmented Reality (AR) Mobile App Hackathon mit Huawei Mobile Services (HMS)...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Testfeld
20.03.2020
SmartFactoryOWL mit 5G ausgestattet
Das Fraunhofer IOSB in Lemgo nutzt seit März gemeinsam mit dem Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der TH OWL in der SmartFactoryOWL eines der ersten privaten 5G-Netze. Lemgo stellt mit dem...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
13.01.2020
Erstes 5G-vernetztes Fahrzeug soll bis Mitte 2021 auf den Markt
BMW und Samsung kooperieren: Geplant ist, ein 5G-vernetztes Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Der BMW iNext soll ab Mitte 2021 verfügbar sein, die 5G-Technik für das Fahrzeug liefert Samsung...
News-Artikel lesen