News

Kreis Lippe wird 5G-Modellregion

100.000 Euro Förderung im Rahmen der 5x5G-Strategie

138 Einreichungen gab es für den „5G Innovationswettbewerb im Rahmen der 5x5G-Strategie“ –  50 Regionen wurden nun ausgewählt, darunter der Kreis Lippe, der eine Förderung von 100.000 Euro erhält. In den nächsten drei Monaten soll nun die Erarbeitung eines Feinkonzepts erfolgen.

Der Förderantrag umfasst drei Bereiche: Die „SmartFactoryOWL“, den „Innovation Campus Lemgo“ sowie den Bereich nördlich von Lemgo. Ein lokales 5G-Netz soll aufgebaut werden, mit der Option einer Kopplung an öffentliche Netze, beispielsweise an das Campusnetzwerk. Erforderlich sind dafür ein bis zwei Indoor-Mobilfunkzellen sowie drei bis vier Sendemasten, die jeweils rund 200.000 Euro kosten, eine Reichweite von bis zu zwei Kilometern aufweisen und mit dem Glasfasernetz verbunden sein müssen, so Ostrau. Die geplanten Sendemasten in der Fläche dienen dazu, um insbesondere logistische und „Smart Farming“ bezogene Aspekte sowie die des Bevölkerungsschutzes praktisch umzusetzen. Als mögliche Standorte sind ein Gewerbegebiet, das Feuerwehrausbildungszentrum Lemgo, gleichzeitig Leitstelle für den Bevölkerungsschutz, sowie ein weiterer geeigneter Standort vorgesehen. Im Hinblick auf Smart Farming geht es darum, den gesamten Prozess zur Erzeugung von Biomasse, von der Aussaat über die Ernte bis hin zur Ausbringung der Gärreste zu dokumentieren. Zudem sollen auch logistische Prozesse ausgewählter Firmen in den Lieferketten zwischen Zulieferern und Logistikern mittels 5G unterstützt werden.

Auf dem Innovation Campus Lemgo soll die gemeinsame Infrastruktur sowohl für private als auch für öffentliche Einrichtungen, wie die Technische Hochschule OWL, die Berufskollegs des Kreises, und das Sport- und Kongresszentrum in der Phoenix Contact-Arena ausgebaut werden. Projekte im Bereich der Mobilität bilden einen Forschungs- und Umsetzungsschwerpunkte der Akteure vor Ort. Die erweiterten echtzeitbasierten 5G-Möglichkeiten bieten unter Einbindung und Vernetzung weiterer Anwender auf dem Forschungscampus große Chancen für die wissenschaftliche Arbeit. In Lemgo forscht das Fraunhofer IOSB-INA unter der Leitung von Professor Jürgen Jasperneite auf dem Gebiet der intelligenten Automation. „Statt in Laborsituationen 5G-Netze zu simulieren, können wir wissenschaftliches Arbeiten auch noch außerhalb unserer Räumlichkeiten verlagern und die Infrastruktur nutzen“, zeigt Professor Jasperneite die Vorteile auf.

Weitere Informationen finden Sie hier: Kreis Lippe.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Überblick
01.10.2019
5G PPP: Pilotprojekte
01.10.2019 Das Programm 5G Infrastructure PPP und die damit verbundenen Projekte sollen in drei aufeinander folgenden Phasen Möglichkeiten von 5G-Technologien aufzeigen. In der gegenwärtigen Phase 2 wurde 5G bereits in...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
08.12.2020
5G für mehr als eine Milliarde Menschen bis Ende 2020
Ericsson hat den neuen Mobility Report November 2020 veröffentlicht. Das Unternehmen geht davon aus, dass im Jahr 2026 vier von zehn Mobilfunkverbindungen 5G sein werden. Die derzeitige Verbreitung von 5G-Verbindungen...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Sicherheit, Wirtschaftliches Potenzial
11.12.2019
Unternehmen halten 5G-Ausbau für bedeutend
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen hat Ergebnisse ihrer Blitzumfrage zum 5G-Ausbau, an der 702 Unternehmen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe teilgenommen haben, veröffentlicht. 76 Prozent der befragten Unternehmen finden...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Online-Seminar
02.06.2020
Digitale 5G-Roadshow mit fünf Webinaren
Am Freitag, den 5. Juni um 11:00 Uhr startet eine Reihe von Informationsveranstaltungen der DIHK zum Thema 5G. Getragen wird die 5G-Roadshow durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität, Reallabor, Technische Entwicklung, Testfeld
16.12.2019
5G-Reallabor in der Mobilitätsregion Braunschweig-Wolfsburg
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und andere Forschungseinrichtungen haben für den Aufbau eines offenen 5G-Reallabors in der Region Braunschweig-Wolfsburg vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
09.09.2019
Autofahren via Mobilfunk-Fernsteuerung
09.09.2019 Ericsson entwickelte gemeinsam mit Automobilzulieferer Valeo im Aachener Ericsson Eurolab einen über 5G fernsteuerbaren PKW. Dieser wurde – ebenfalls im Rahmen der IAA – aus einem Cockpit gesteuert, das...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
18.02.2021
Zur Diskussion: Wirtschaftliche Effekte von 5G-Anwendungen
PwC hat die Studie „Powering Your Tomorrow“ veröffentlicht. Sie analysiert die wirtschaftlichen Effekten bestehender und neuer 5G-Anwendungen in den Bereichen Versorgung, Gesundheit und Soziales, Verbraucher, Medien und Finanzdienstleistungen in Australien,...
Diskussion
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
28.08.2019
2020 werden 5G-Umsätze von 4,2 Mrd. US-Dollar erwartet
28.08.2019 Im Jahr 2020 wird der weltweite Umsatz mit 5G-Mobilfunknetzinfrastrukturen 4,2 Milliarden US-Dollar erreichen, was einem Anstieg von 89% gegenüber 2019 von 2,2 Milliarden US-Dollar entspricht – so die Prognose...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
06.02.2020
5G als Enabler für die Digitalisierung der Wirtschaft
Die Vorteile von 5G gehen über hohe Geschwindigkeitsraten und geringe Latenzzeiten hinaus. Wird der neue Mobilfunkstandard richtig genutzt, kann 5G  die Digitalisierung einer Vielzahl von Unternehmen entscheidend vorantreiben. Das beschreibt...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale, Rollout
01.02.2021
Zur Diskussion: 38 Millionen Euro Förderung zur Entwicklung innovativer 5G-Anwendungen
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat einen Livestream zur Übergabe der Förderbescheide im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs veröffentlicht. Insgesamt erhielten zehn Konsortien um Kommunen und Landkreise Fördermittel von...
Diskussion
2
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Campusnetze
11.12.2020
5G im Einsatz in Essen
Video ansehen
Anwendungspotenziale
13.11.2020
Über 3,5 Millionen Euro für 5G-Innovationsprogramm im IndustrieStadtpark Troisdorf
Der IndustrieStadtpark Troisdorf erhält aus dem 5x5G-Innovationsprogramm des Bundes 3.688.071 Euro. Neben dem Troisdorfer Projekt fördert der Bund neun weitere Projekte, die nach strengen inhaltlichen Regeln ausgewählt wurden und jetzt...
News-Artikel lesen