News

Mehr Sicherheit für Verkehrsteilnehmer durch 5G

Das Forschungsprojekt „5G-trAAffic“ hat eine Umsetzungsförderung vom BMVI erhalten

Das Projekt „5G-trAAffic“ hat im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur eine Umsetzungsförderung in Höhe von 2,6 Millionen Euro zugesichert bekommen. Das im September 2021 startende Projekt hat zum Ziel, die Kreuzungen der Stadt für Bürgerinnen und Bürger langfristig sicherer zu machen sowie den Verkehrsfluss zu verbessern. Dies soll mit Hilfe des neuen 5G Mobilfunkstandards erreicht werden, womit zeitgleich ein weiterer Schritt in Richtung Smart City und zunehmender Vernetzung gemacht wird. Das Projektkonsortium unter der Leitung der Stadt Aalen und dem Zentrum für Digitale Entwicklung (ZDE) besteht aus Unternehmen, wie Bernard Technologies GmbH, der T-Systems International GmbH Connected Mobility sowie Forschenden des Fraunhofer IAO, der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und der Hochschule Aalen.

Das Ziel, dass alle Verkehrsteilnehmer*innen sicher und pünktlich ans Ziel kommen, kann nur erreicht werden, wenn bestehende Konzepte neu gedacht oder weiterentwickelt werden, besonders da sich Mobilität in einem starken Wandel befindet und immer neue Fortbewegungsmöglichkeiten hinzukommen. Es soll erforscht werden, wie mithilfe des 5G-Netzes mögliche Kollisionen oder Beinahe-Unfälle im Straßenverkehr erkannt und Verkehrsteilnehmer*innen rechtzeitig durch entsprechende Hinweise gewarnt werden können. So könnte beispielsweise Fahrradfahrer*innen davor geschützt werden im toten Winkel von LKW verletzt zu werden. Zusätzlich könnte durch die Zuhilfenahme von 5G-Daten eine Echtzeitverkehrsregelung realisiert werden, durch welche Staus und Wartezeiten vermindert werden könnten. Zu diesem Zweck stellt das Zentrum für Digitale Entwicklung nicht nur ein privates 5G-Netz zur Verfügung, sondern bietet auch mit dem „Smart-City-Campus“ eine weitere Test- und Forschungsmöglichkeit.

Zudem werden in dem Projekt zentrale Verkehrsthemen aufgegriffen und erforscht, wobei die datenschutzkonforme Erhebung und Nutzung von Echtzeit-Verkehrsdaten in den Vordergrund gerückt wird. An verschiedenen Kreuzungen in Aalen sollen verschiedene Sensoren, wie Video-Kameras oder Bewegungsmelder angebracht werden, um das Verkehrsgeschehen für das Projekt zu erfassen. Darüber hinaus sollen mit einer Smartphone-App zusätzlich Bewegungsdaten von Probanden gesammelt werden. Aus Sicherheitsgründen werden die Forschenden vorerst nicht in den fließenden Verkehr eingreifen, sondern nur dem Verkehr abgewandte Anzeigen visuelle Warnrückmeldung geben.

Weitere Informationen finden Sie hier: Hochschule Aalen

 

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Mobilität
07.09.2021
BMW Group und Telekom bringen 5G und Personal eSIM Vernetzung in ein Fahrzeug
Als erster Automobilhersteller bringt die BMW Group 5G in ein weltweit verfügbares Serienfahrzeug, den BMW iX. Die dazu passende 5G-Konnektivität bietet die Deutsche Telekom erstmals für ein Fahrzeug an. In...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Testfeld
20.03.2020
SmartFactoryOWL mit 5G ausgestattet
Das Fraunhofer IOSB in Lemgo nutzt seit März gemeinsam mit dem Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der TH OWL in der SmartFactoryOWL eines der ersten privaten 5G-Netze. Lemgo stellt mit dem...
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Competence Center 5G.NRW, Konferenz, Smart City
15.09.2021
Smart City ist der größte Nachfragemarkt für 5G, Dr. Boris Maurer – Accenture
Video ansehen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Sicherheit
25.11.2019
ENISA: Bewertung der Sicherheit von 5G-Netzen
Die Europäische Agentur für Cybersecurity (ENISA) hat auf der Basis einer umfassenden technischen Analyse von 5G nun Handlungsempfehlungen für die EU-Mitgliedsstaaten veröffentlicht. In dem Bericht „ENISA threat landscape for 5G...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
08.11.2019
Studie: Neue Geschäftsmöglichkeiten durch 5G
Das Infosys Knowledge Institute (IKI) hat eine neue Studie über den aktuellen Stand der 5G-Einführung veröffentlicht. Im Rahmen einer Umfrage sammelte das Institut neue Erkenntnisse zu Chancen und Herausforderungen der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Energie
20.09.2019
5G für die Energietechnik
20.09.2019 Forscher aus dem Gebiet des Maschinenbaus, der Elektro- und der Kommunikationstechnik bündeln ihr Know-how und starteten an der TU Dresden gemeinsam das Großforschungsprojekt „National 5G Energy Hub“. In Kooperation...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
15.06.2021
Was bedeutet 5G für den Zugverkehr?
Die Thales Group hat das Whitepaper „What does 5G mean for Railways” veröffentlicht. Das Whitepaper verfolgt das Ziel, die Herausforderungen bei der bestehenden Kommunikation darzustellen und mögliche Lösungen der 5G-Technologie...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
10.09.2021
Porsche führt Echtzeit-Mobilfunk im Entwicklungszentrum Weissach ein
Der Autohersteller Porsche hat sein Entwicklungszentrum Weissach (EZW) mit einem 5G-Standalone-Campusnetz ausgestattet, um die Rahmenbedingungen für die zielgerichtete Entwicklung neuer Fahrzeugsysteme und -funktionen für zukünftige Anforderungen zu schaffen. Die Implementierung...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
28.12.2020
Veränderung der Satellitenkommunikation durch 5G
NSR hat die Studie „5G via Satellite: Impacts, Demand and Revenue Potential to 2029“ publiziert, welche sich mit den Auswirkungen von 5G auf die Satellitenkommunikations-Industrie befasst. Zugrunde liegen der Studie...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
20.09.2019
5G für die Baustelle
20.09.2019 Ein selbstfahrender Bagger, ein kabelloses 5G-Netzwerk mit Baustellencloud und intelligente Werkzeuge – mit Technologien wie diesen kann eine digitalisierte Baustelle den Herausforderungen der Zukunft wie z. B. dem Fachkräftemangel...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Sport
15.12.2020
Sky und Vodafone testen 5G-Netz in der 2. Bundesliga
Am kommenden Mittwoch, dem 16. Dezember 2020, testen Sky und Vodafone erstmalig den Einsatz von 5G für die Medien-Produktion, und zwar für ein Live-Spiel der 2. Bundesliga. Während des Spiels...
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Competence Center 5G.NRW, Konferenz, Sicherheit
15.09.2021
BSI-Präsident Arne Schönbohm über die Sicherheit der Infrastruktur der Telekommunikationsnetze
Video ansehen