News

O2 versorgt Festivals mit 5G

Im Rahmen einer Kooperation mit CTS EVENTIM versorgt O2 Telefónica mehrere Musikfestivals mit seinem Mobilfunknetz

Der Telekommunikationsanbieter O2 Telefónica hat angekündigt, verschiedene Musikfestivals mit seinem Mobilfunknetz zu versorgen. In der Zusammenarbeit mit CTS Eventim soll über den Festivalsommer 2022 auch zum ersten Mal die 5G-Technologie zum Einsatz kommen. Ziel der Kooperation ist laut O2 Telefónica die drei Veranstaltungsgelände des Festivals Southside, Deichbrand und Highfield lückenlos mit 4G/LTE und mit 5G über das Frequenzband 3,6 GHz zu versorgen.

Durch die technische Unterstützung soll es Festivalbesucher*innen möglich sein, Konzerte über Social Media und Livestreams mit Freund*innen und Familienangehörigen zu teilen. Zudem bietet O2 Konzert-Highlights ausgewählter Künstler*innen und Bands als Video-on-Demand an.

Die Zusammenarbeit von CTS EVENTIM und O2 Telefónica startete bereits Anfang 2020, wurde jedoch aufgrund der Corona-Pandemie bislang teilweise ausgesetzt. Die umfassende Partnerschaft ist laut dem Mobilfunkkonzern über mehrere Jahre angelegt.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: O2 Telefónica

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.