Video

On the Fly Asset Identification with AGVs via 5G

Center Connected Industry, T-Systems
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die zunehmende Nachfrage nach Flexibilität in Produktion und Intralogistik stellt eine Herausforderung dar, die z. B. durch den Einsatz von AGVs (engl. Automated Guided Vehicle, dt. auch Fahrerloses Transportsystem bz. FTS) bewältigt werden kann. Deren Einsatz wird jedoch häufig durch die Bindung an einen bestimmten Anbieter eingeschränkt, was zu mangelnder Interoperabilität sowie hohen Investitionskosten und langen Abschreibungszeiten führt. Darüber hinaus führt ein Mangel an Transparenz in der Fertigung oft zu langen Suchzeiten, wenn Betriebsmittel verlegt werden.

Gemeinsam mit unserem Mitglied, der Deutschen Telekom/T-Systems, haben wir beschlossen, diese Herausforderungen anzugehen. Unser Ansatz umfasst die Kombination eines Edge-basierten Softwaresystems, das im laufenden Betrieb eine kontinuierliche Objekterkennung im Kamera-Live-Feed des AGVs durchführt, mit einer zuverlässigen und leistungsfähigen drahtlosen Datenübertragung über 5G. Ergänzt wird dies durch eine interoperable, intelligente und dynamische AGV-Flottensteuerung und eine zentral freigegebene Werkstattkarte mit markierten Positionen der erkannten Objekte.

Diese Lösung bietet eine schnelle, herstellerunabhängige Integration weiterer AGVs in ein umfassendes Flottenmanagement, Transparenz über die Standorte von Betriebsmitteln sowie die Möglichkeit der Anbindung an eine umfassende Prozesssteuerung und die Integration zusätzlicher Funktionalitäten und Mehrwertdienste.

Weitere Informationen:

Center Connected Industry Webseite

Ansprechpartner

Das könnte Sie auch interessieren

5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.10.2021
#5G für die Kliniken in Bonn
Video ansehen
5G.NRW Projekte, 5G.NRWeek
10.10.2021
5G4Industry – 5G in der Industrie flexibel, planbar und kosteneffizient einsetzen
Video ansehen
5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.10.2021
Grenzüberschreitende 5G-Konnektivität für Fahrzeuge
Ein neuer 5G-Versuch wurde in Luxemburg mit POST Luxembourg unter Verwendung von zwei von Ericsson ausgerüsteten 5G-Netzen erfolgreich durchgeführt. Diese Initiative ist Teil von 5GCroCo, einem Projekt, das an unterbrechungsfreier, grenzüberschreitender...
Video ansehen
5G.NRW Projekte, 5G.NRWeek
10.10.2021
Plan & Play – Racing with 5G Speeds
Video ansehen
5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.10.2021
Mit 5G: Roboter helfen Menschen zu schützen
Video ansehen
5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.10.2021
5G in der Produktion: Audi und Ericsson gehen den nächsten Schritt
Video ansehen
5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.10.2021
Aldenhoven Testing Center – digital und vernetzt
Video ansehen
5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.10.2021
A visit to the Telekom Testbed – 5G Network Slicing
Video ansehen
5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.10.2021
Immerse yourself in patient-specific insights with Mixed Reality Viewer
Video ansehen
5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.10.2021
Seamless Real-Time Localisation Across the Industrial Campus
Video ansehen
5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.05.2021
#5G für die Kliniken in Bonn
Video ansehen
5G.NRW Innovationsnetzwerk, 5G.NRWeek
10.10.2021
Einsetzbares Netzwerk an Drohne
Video ansehen