News

Schneller O2 Netzausbau – 50 Prozent 5G-Versorgung bis Ende 2022

Schwerpunkt auf „pure 5G“ über 3.6-GHz-Frequenz
Nach dem ersten Jahr des 5G-Ausbaus verkündet Telefónica Deutschland / O2 die Zukunftspläne für den neuesten Mobilstandard: Bis Ende 2022 wird O2 über 50 Prozent der deutschen Bevölkerung mit 5G versorgen. Dies wird durch das Hochinvestitionsprogramm mit rund vier Milliarden Euro bewerkstelligt. Wöchentlich werden rund 180 5G-Antennen ans das Netz gebracht, sodass bereits Ende dieses Jahrs eine Versorgung von gut 30 Prozent mit 5G erzielt werden. Damit läuft der Ausbau im Vergleich zu 4G doppelt so schnell. Im Mittelpunkt des Ausbaus steht das „pure 5G“ mit der leistungsstarken 3.6-GHz-Frequenz.
Laut Markus Haas, dem CEO Telefónica Deutschland / O2, wird der 5G-Ausbau seit Beginn am konkreten Nutzen für Privat- sowie Geschäftskunden ausgerichtet. Bereits in hunderten Städten ist das 5G-Netz des Unternehmens live und bietet neben den Leistungsvorteilen zusätzliche Netzkapazitäten für die Kunden.

 

Städte als Hotspots des Datenverkehrs

Mit einer Milliarde Gigabyte an Daten, die das O2 Mobilfunknetz transportierte, wurde im ersten Halbjahr 2021 ein neuer Rekord erreicht. Durch die wachsende Zahl an städtischen 5G-Nutzern verlagert sich der Datenverkehr zunehmend in das neue Netz des Mobilfunkanbieters und entlastet so das 4G-Netz. Dies wird auch beim Absatz der 5G-Smartphones deutlich. Diese machen bereits mehr als 50 Prozent der von Telefónica Deutschland / O2 vertriebenen Endgeräte aus. Das nächste Ziel ist nun der zügige Netzausbau in die Fläche.

Durch das sogenannte „pure 5G“ über die 3.6-GHz-Frequenz bietet den Nutzern gegenüber dem Dynamic Spectrum Sharing (DSS), das aktuell in anderen deutschen 5G-Netzen vorherrscht, eine mehrfache Gigabit-Datengeschwindigkeit und Latenz von wenigen Millisekunden. Auch Telefónica Deutschland / O2 wird in ausgewählten Gebieten DSS einsetzen, wenn es eine sinnvolle Erweiterung von 4G darstellt. Um das kommende „5G Stand Alone (5G SA)“ im O2 Netz zu schaffen und den Flächenausbau zu beschleunigen, wird das Unternehmen 5G teilweise über die 700-MHz-Frequenz ausrollen. 5G SA wird für die Kunden aktiviert, sobald es durch genügen Endgeräte im Mart unterstützt wird.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Telefónica

Das könnte Sie auch interessieren

Rollout, Sicherheit
13.12.2022
Cell Broadcast via 5G-Broadcast erfolgreich getestet
Nach der Katastrophe im Ahrtal im vergangenen Jahr wurde die Notwendigkeit erkannt, die Warnsysteme für die Bevölkerung in Deutschland zu verbessern. Einen Ansatz bietet die Cell Broadcast-Technologie, mit welcher Warnmeldungen...
News-Artikel lesen
Rollout
30.03.2021
80 Prozent der deutschen Bevölkerung mit 5G versorgt
Die Deutsche Telekom hat mit einer Abdeckung von 80 Prozent der Menschen in Deutschland ihr 5G-Zwischenziel erreicht. Nun können 66 Millionen Menschen das 5G-Netz nutzen, in rund 5.000 Städten und...
News-Artikel lesen
Rollout
21.03.2022
Vodafone startet kommerzielles 5G-Standalone
Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat bekannt gegeben, 5G-Standalone großflächig auf den deutschen Endkundenmarkt auszurollen. Laut dem Konzern können nun Millionen seiner Kund*innen alle technischen Vorteile der neuen Mobilfunk-Generation nutzen. Damit ist...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
17.08.2021
Telefónica 5G-Ausbau verläuft schneller als bei bisherigen Mobilfunktechnologien
Der Netzanbieter 1&1 kündigte vor kurzer Zeit an, ein eigenes 5G-Netz aufbauen zu wollen. Der Ansatz von 1&1 unterscheidet sich insofern von den Ansätzen der bereits etablierten 5G-Netz Betreiber, sodass...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Rollout
13.10.2020
Verbraucher erwarten 5G-Anwendungen mit Entertainmentbezug
Das Beratungsunternehmen für Connected Business, mm1, hat den Marktbericht „5G in D/A/CH“ veröffentlicht. Dazu wurden eine umfassende Internetrecherche und im Juli 2020 eine Mystery Shopping-Reihe bei sieben Telekommunikationsunternehmen in Deutschland,...
News-Artikel lesen
Rollout
31.08.2020
Beschleunigung des 5G-Ausbaus in Köln
Gemeinsam mit den Stadtwerken Köln, Vodafone, Vantage Towers, der Rhein-Energie und NetCologne baut die Stadt Köln den hochleistungsfähigen neuen Mobilfunkstandard in Köln aus. Dazu wurde die Absichtserklärung von Oberbürgermeisterin Henriette...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rollout
03.12.2019
Ericsson traut sich 5G-Netzausbau in Europa zu
Bislang wurde immer wieder spekuliert, ob Ericsson im Falle eines Ausschlusses chinesischer Anbieter ausreichenden Kapazitäten besitzen würde, um europaweit den Aufbau von 5G-Netzen zu garantieren. Gegenüber dem Handelsblatt äußerte sich...
News-Artikel lesen
Rollout
15.10.2020
Ausweitung der Zusammenarbeit der Deutschen Telekom und Telefónica/o2
Die Deutsche Telekom und Telefónica/o2 weiten ihre Zusammenarbeit im Festnetz aus. Dafür haben die beiden Unternehmen einen Vertrag für die nächsten zehn Jahre unterzeichnet. Telefónica erhält von der Deutschen Telekom...
News-Artikel lesen
Rollout
10.12.2020
Versorgung von zwei Dritteln der Menschen in Deutschland mit 5G
Die Deutsche Telekom beschleunigt den Ausbau von Glasfaser und 5G. 2020 wurde die Anzahl der Haushalte, die FTTH erhalten können, auf mehr als eine halbe Million verdoppelt. Pro Jahr sollen...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
19.07.2021
Bessere Signalausbreitung durch 5G-Kleinzellen
Der neue 5G Mobilfunkstandard bietet viele Vorteile im Vergleich zu früheren Generationen von Mobilfunknetzen. So bietet 5G eine viel größere Bandbreite, geringere Latenzen, höhere Zuverlässigkeit und viel mehr Verbindungen. Jedoch...
News-Artikel lesen
Rollout
11.08.2021
Ein Drittel aller Staaten profitiert von 5G
Dass der internationale 5G-Ausbau voranschreitet, zeigt sich auch in der neuen „The State of 5G“ Studie von Viavi Solutions. Seit Anfang des Jahres wurden weitere 301 Städte auf der ganzen...
News-Artikel lesen
Rollout
24.02.2021
Erster Antennenstandort in Deutschland für 5G Standalone
In Garching bei München hat die Deutsche Telekom den ersten Antennenstandort Deutschlands für 5G Standalone (5G SA) errichtet. Nun soll die installierte Antenne an ein 5G SA-Kernnetz angebunden werden, welches...
News-Artikel lesen