News

Schneller O2 Netzausbau – 50 Prozent 5G-Versorgung bis Ende 2022

Schwerpunkt auf „pure 5G“ über 3.6-GHz-Frequenz
Nach dem ersten Jahr des 5G-Ausbaus verkündet Telefónica Deutschland / O2 die Zukunftspläne für den neuesten Mobilstandard: Bis Ende 2022 wird O2 über 50 Prozent der deutschen Bevölkerung mit 5G versorgen. Dies wird durch das Hochinvestitionsprogramm mit rund vier Milliarden Euro bewerkstelligt. Wöchentlich werden rund 180 5G-Antennen ans das Netz gebracht, sodass bereits Ende dieses Jahrs eine Versorgung von gut 30 Prozent mit 5G erzielt werden. Damit läuft der Ausbau im Vergleich zu 4G doppelt so schnell. Im Mittelpunkt des Ausbaus steht das „pure 5G“ mit der leistungsstarken 3.6-GHz-Frequenz.
Laut Markus Haas, dem CEO Telefónica Deutschland / O2, wird der 5G-Ausbau seit Beginn am konkreten Nutzen für Privat- sowie Geschäftskunden ausgerichtet. Bereits in hunderten Städten ist das 5G-Netz des Unternehmens live und bietet neben den Leistungsvorteilen zusätzliche Netzkapazitäten für die Kunden.

 

Städte als Hotspots des Datenverkehrs

Mit einer Milliarde Gigabyte an Daten, die das O2 Mobilfunknetz transportierte, wurde im ersten Halbjahr 2021 ein neuer Rekord erreicht. Durch die wachsende Zahl an städtischen 5G-Nutzern verlagert sich der Datenverkehr zunehmend in das neue Netz des Mobilfunkanbieters und entlastet so das 4G-Netz. Dies wird auch beim Absatz der 5G-Smartphones deutlich. Diese machen bereits mehr als 50 Prozent der von Telefónica Deutschland / O2 vertriebenen Endgeräte aus. Das nächste Ziel ist nun der zügige Netzausbau in die Fläche.

Durch das sogenannte „pure 5G“ über die 3.6-GHz-Frequenz bietet den Nutzern gegenüber dem Dynamic Spectrum Sharing (DSS), das aktuell in anderen deutschen 5G-Netzen vorherrscht, eine mehrfache Gigabit-Datengeschwindigkeit und Latenz von wenigen Millisekunden. Auch Telefónica Deutschland / O2 wird in ausgewählten Gebieten DSS einsetzen, wenn es eine sinnvolle Erweiterung von 4G darstellt. Um das kommende „5G Stand Alone (5G SA)“ im O2 Netz zu schaffen und den Flächenausbau zu beschleunigen, wird das Unternehmen 5G teilweise über die 700-MHz-Frequenz ausrollen. 5G SA wird für die Kunden aktiviert, sobald es durch genügen Endgeräte im Mart unterstützt wird.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Telefónica

Das könnte Sie auch interessieren

Rollout
04.08.2020
Verdopplung des weltweiten Umsatzes von 5G-Netzwerkinfrastrukturen bis 2021
Die Investitionen in 5G-Netzinfrastruktur sollen 21,3 Prozent der gesamten drahtlosen Infrastruktur erreichen, das ist ein Ergebnis der aktuellen Prognose des Marktforschungsunternehmens Gartner. Der weltweite Umsatz auf dem Markt für 5G-Netzinfrastrukturen...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
25.03.2020
Flächendeckender 4G-Ausbau als Grundlage für 5G
Die Deutsche Telekom hat nach eigenen Aussagen in den letzten drei Monaten deutschlandweit 208 neue LTE-Standorte erbaut. Zusätzlich wurden dazu in 534 Standorten neue LTE-Antennen eingerichtet. Dadurch steigt sowohl die...
News-Artikel lesen
Rollout
19.10.2021
5G-Ausbau in Solingen
In der Stadt Solingen hat Vodafone eine neue 5G-Mobilfunkstation in Betrieb genommen – ein Meilenstein für das Infrastruktur-Projekt „5G für die Stadt Solingen“. Die ersten Bewohner des Ortes und ihre...
News-Artikel lesen
Rollout
31.05.2021
BMVI Fördergelder genehmigt
Die EU-Kommission hat die Mobilfunk-Förderrichtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur genehmigt. Nun können rund 1,1 Mrd. Euro Fördermittel des Bundes für den Ausbau von bis zu 5.000 Mobilfunkstandorten...
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Competence Center 5G.NRW, Rollout
22.12.2020
5G-Ausbau in Städten und auf dem Land
Video ansehen
Rollout
17.09.2020
5G für Schloss Burg in Solingen
Schloss Burg in Solingen hat nach den Vorbereitungen für den Mobilfunkausbau nun neue 5G-Antennen erhalten. Telefonieren oder SMS schreiben konnten die über 300.000 Menschen, die jedes Jahr Schloss Burg besuchen,...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale, Rollout
01.02.2021
Zur Diskussion: 38 Millionen Euro Förderung zur Entwicklung innovativer 5G-Anwendungen
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat einen Livestream zur Übergabe der Förderbescheide im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs veröffentlicht. Insgesamt erhielten zehn Konsortien um Kommunen und Landkreise Fördermittel von...
Diskussion
2
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
13.07.2021
Nachholbedarf von Deutschland und Europa bei der Digitalisierung
Das Unternehmen Deloitte hat im Auftrag von Vodafone eine Studie über den Stand der Digitalisierung in Europa veröffentlicht. In der Studie werden die Konjunktur- und Resilienzpläne von Deutschland und 19...
News-Artikel lesen
Rollout
14.08.2020
Bilanz zu den Versorgungsauflagen aus der Frequenzauktion 2015
Zu Beginn des Jahres hatten alle drei Mobilfunknetzbetreiber die Versorgungsauflagen nicht im vollen Umfang erfüllt. Allen Unternehmen wurde eine Nachfrist bis Ende diesen Jahres gewährt. Begleitend legte die Behörde für...
News-Artikel lesen
Rollout
12.02.2020
Immer weniger weiße Flecken: Netzbetreiber versorgen 3.600 Mobilfunkstandorte mit LTE
Die Netzbetreiber Deutsche Telekom, Telefónica und Vodafone haben seit Unterzeichnung des Mobilfunkpakts für Nordrhein-Westfalen vor 18 Monaten mehr als 3.600 Mobilfunkstandorte mit LTE versorgt. Somit wurden bereits mehr als die...
News-Artikel lesen
Rollout
31.03.2021
Bundesweites 5G-Netz bis 2025
Telefónica/O2 erhöht den 5G-Ausbau und setzt auf technologische Innovationen, wie 5G-Standalone, Open RAN und Industrielösungen über die Cloud. In über 30 Städten in Deutschland ist das 5G-Netz nun verfügbar. 1.000...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
16.07.2019
Schnellste 5G-Netze in den USA
16.07.2019 Das auf solche Analysen spezialisierte Unternehmen OpenSignal hat eine vergleichende Studie zur realen 4G- und 5G-Netzwerkgeschwindigkeit in verschiedenen Ländern durchgeführt. Die höchsten Geschwindigkeiten wurden von 5G-Anwendern in den USA...
News-Artikel lesen