News

Sichere und vertrauenswürdige 5G-Systeme für die digitale Transformation

Whitepaper "Intelligent Security Architecture for 5G and Beyond Networks" von INSPIRE-5Gplus

INSPIRE-5Gplus hat das Whitepaper „Intelligent Security Architecture for 5G and Beyond Networks“ veröffentlicht. Das Whitepaper stellt die High-Level-Architektur des gesamten INSPIRE-5Gplus-Rahmens, seine wichtigsten Funktionen und Rolle bei der Realisierung intelligenter Sicherheitsoperationen in geschlossenen Kreisläufen vor. Zudem werden eine Reihe von fortgeschrittenen Sicherheits-Anwendungsfällen aufgezeigt, um zu veranschaulichen, wie das INSPIRE-5Gplus-Rahmenwerk als Zero-Touch-Sicherheitsmanagementlösung für 5G-Systeme eingesetzt werden kann.

Die Förderung der digitalen Transformation hängt nicht nur von der Konnektivität und der hohen Qualität der von 5G bereitgestellten Dienste ab, sondern auch von der Realisierung sicherer und vertrauenswürdiger 5G-Systeme. Zu diesem Zweck hat sich das INSPIRE-5Gplus-Projekt verpflichtet, ein innovatives softwaredefiniertes Sicherheitsorchestrierungs- und Management-Framework für zukünftige verbundene Systeme und allgegenwärtige Dienste zu liefern.

Die Architektur des Rahmens ermöglicht berührungslose Sicherheitsdienste für Schutz, Vertrauenswürdigkeit und Haftung bei der Verwaltung von 5G-Systemen über mehrere Domänen hinweg und nutzt dabei aufkommende Techniken wie ZSM, AI/ML, DLT und TEE.

Die vorgestellten Anwendungsfälle decken verschiedene fortgeschrittene Sicherheitsprobleme ab:

  • vertrauenswürdige Zusammensetzung von Netzwerkscheiben unter Verwendung von Blockchains (DLT) und sicherer Einsatz von E2E-Network-Slices in Übereinstimmung mit vereinbarten SSLAs für die vertikale Anwendungsdomäne im Automobilbereich,
  • Erkennung von Netzwerkangriffen über verschlüsselten Datenverkehr in softwarebasierten Architekturen,
  • Durchsetzung von E2E-Verschlüsselungsrichtlinien auf Anforderung unter Nutzung von TEE, um eine vertrauenswürdige Ausführung von Ver- und Entschlüsselungsoperationen zu ermöglichen,
  • reaktiver und proaktiver Schutz von E2E-Network-Slices unter Verwendung von

Zurzeit entwickelt das INSPIRE-5Gplus-Projekt die Architektur, definiert den spezifischen Satz von Diensten, die von jedem Funktionsblock bereitzustellen sind, und entwickelt die entsprechenden Enabler.

Zum Whitepaper gelangen Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Chancen und Herausforderungen durch 5G, Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
15.01.2020
Bis 2025 wird die Gesamtanzahl von 5G-Verbindungen 1,5 Milliarden erreichen
Das britische Institut für Marktforschung und Geschäftsentwicklung Juniper Research hat die Studie „5G Market Strategies: Consumer & IoT Opportunities & Strategies 2020-2025“ veröffentlicht. Laut der Studie wird die Gesamtanzahl der...
News-Artikel lesen
Sicherheit
18.04.2022
Utimaco und Nokia arbeiten gemeinsam an der zukunftssicheren Implementierung von 5G
Durch hohe Geschwindigkeiten und geringe Latenzen im 5G-Netz sind unterschiedliche Anwendungsfälle möglich. Dazu gehören nicht nur 4K-Streaming oder die Steuerung autonomer Fahrzeuge, sondern auch die Industrieautomatisierung und Schaffung von Netzwerken...
News-Artikel lesen
6G, Anwendungspotenziale, Ausschreibungen, Campusnetze, Rollout, Technische Entwicklung, Testfeld
15.11.2021
BMVI startet Open RAN-Förderung
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert innovative Unternehmen bei der Entwicklung und Erprobung neuer, softwaregesteuerter Netztechnologien (Open RAN). Durch offene Standards und Schnittstellen ist es möglich, dass...
News-Artikel lesen
Mobilität, Technische Entwicklung
25.10.2019
5G-Kommunikationsmodul für die Automobilbranche
Die Online-Fachzeitschrift Automobilwoche berichtet, dass der koreanische Elektronik-Komponentenhersteller LG Innotek nach eigenen Angaben das weltweit erste 5G-Kommunikationsmodul für die Automobilindustrie entwickelt hat. Basis sei ein 5G-Chip des Herstellers Qualcomm. Das...
News-Artikel lesen
Förderwettbewerb 5G.NRW, Sicherheit
26.04.2022
5G.NRW-Förderprojekt KIRaPol.5G testet 5G-Überwachungssystem für den öffentlichen Raum
Ziel des Forschungsprojektes KIRaPol.5G ist es, die polizeiliche Überwachung in öffentlichen Bereichen zu unterstützen, insbesondere an Orten, an denen es zu Zwischenfällen kommen kann und die eine potentielle Gefahr für...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Campusnetze, Technische Entwicklung
14.10.2021
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und COCUS: Gemeinsam Richtung Zukunft mit 5G Campus-Netz
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) nähert sich mit großen Schritten der Lehre der Zukunft. Im Ausschreibungsverfahren um das 5G Campus-Netz für die H-BRS konnte sich die COCUS AG aus Düsseldorf durchsetzen....
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
12.04.2021
Cloud-Lösungen zur Erfüllung von Nutzeranforderungen
ZTE hat das Whitepaper „Distributed Precise Cloud“ veröffentlicht, das darauf abzielt, praktikablere Cloud-Infrastrukturlösungen zu erforschen, um differenzierte Nutzeranforderungen in verschiedenen Branchen zu erfüllen. Laut dem Whitepaper hat sich die Telekom-Cloud...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Sicherheit, Wirtschaftliches Potenzial
11.12.2019
Unternehmen halten 5G-Ausbau für bedeutend
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen hat Ergebnisse ihrer Blitzumfrage zum 5G-Ausbau, an der 702 Unternehmen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe teilgenommen haben, veröffentlicht. 76 Prozent der befragten Unternehmen finden...
News-Artikel lesen
Standardisierung, Technische Entwicklung
20.09.2016
VDE und internationale Mobilfunkbranche schmieden Allianz für 5G
20.09.2016 Die fünfte Mobilfunkgeneration – der Kommunikationsstandard 5G – wird die Welt verändern. Als erstes vorausschauendes mobiles Breitbandnetz, das selbstständig steuern und regeln kann, soll 5G jederzeit und überall die...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
28.09.2020
3G-Abschaltung zum Sommer 2021
Die Deutsche Telekom plant zum Sommer 2021 die veraltete 3G-Technik abzuschalten. Ab 30. Juni soll dafür Platz für schnellere Technologien geschaffen werden. Die dritte Mobilfunkgeneration hat vor etwa 20 Jahren...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
11.11.2020
5G.NRW-Plattform: Orchestrierung von 5G-Diensten
Ressourcen sind in den Infrastrukturen des Edge Computings Edge-Server-Struktur begrenzt. Die Forscher:innen der UDE beschäftigt deshalb, wie 5G-Anwendungen, basierend auf der Defintion und Erfüllung von Dienstgüteanforderungen,  besonders effizient funktionieren. Eine...
Blog-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
07.01.2021
Bis 2021: 5G-Netz für 30 Millionen Menschen in Deutschland
Vodafone blickt zurück auf das Jahr 2020. Mehr als 800 Städte und Gemeinden in Deutschland werden von Vodafone mit 5G versorgt. 5.000 5G-Antennen wurden dazu an 1.600 Mobilfunkstandorten errichtet. Nutzen...
News-Artikel lesen