News

Sichere und vertrauenswürdige 5G-Systeme für die digitale Transformation

Whitepaper "Intelligent Security Architecture for 5G and Beyond Networks" von INSPIRE-5Gplus

INSPIRE-5Gplus hat das Whitepaper „Intelligent Security Architecture for 5G and Beyond Networks“ veröffentlicht. Das Whitepaper stellt die High-Level-Architektur des gesamten INSPIRE-5Gplus-Rahmens, seine wichtigsten Funktionen und Rolle bei der Realisierung intelligenter Sicherheitsoperationen in geschlossenen Kreisläufen vor. Zudem werden eine Reihe von fortgeschrittenen Sicherheits-Anwendungsfällen aufgezeigt, um zu veranschaulichen, wie das INSPIRE-5Gplus-Rahmenwerk als Zero-Touch-Sicherheitsmanagementlösung für 5G-Systeme eingesetzt werden kann.

Die Förderung der digitalen Transformation hängt nicht nur von der Konnektivität und der hohen Qualität der von 5G bereitgestellten Dienste ab, sondern auch von der Realisierung sicherer und vertrauenswürdiger 5G-Systeme. Zu diesem Zweck hat sich das INSPIRE-5Gplus-Projekt verpflichtet, ein innovatives softwaredefiniertes Sicherheitsorchestrierungs- und Management-Framework für zukünftige verbundene Systeme und allgegenwärtige Dienste zu liefern.

Die Architektur des Rahmens ermöglicht berührungslose Sicherheitsdienste für Schutz, Vertrauenswürdigkeit und Haftung bei der Verwaltung von 5G-Systemen über mehrere Domänen hinweg und nutzt dabei aufkommende Techniken wie ZSM, AI/ML, DLT und TEE.

Die vorgestellten Anwendungsfälle decken verschiedene fortgeschrittene Sicherheitsprobleme ab:

  • vertrauenswürdige Zusammensetzung von Netzwerkscheiben unter Verwendung von Blockchains (DLT) und sicherer Einsatz von E2E-Network-Slices in Übereinstimmung mit vereinbarten SSLAs für die vertikale Anwendungsdomäne im Automobilbereich,
  • Erkennung von Netzwerkangriffen über verschlüsselten Datenverkehr in softwarebasierten Architekturen,
  • Durchsetzung von E2E-Verschlüsselungsrichtlinien auf Anforderung unter Nutzung von TEE, um eine vertrauenswürdige Ausführung von Ver- und Entschlüsselungsoperationen zu ermöglichen,
  • reaktiver und proaktiver Schutz von E2E-Network-Slices unter Verwendung von

Zurzeit entwickelt das INSPIRE-5Gplus-Projekt die Architektur, definiert den spezifischen Satz von Diensten, die von jedem Funktionsblock bereitzustellen sind, und entwickelt die entsprechenden Enabler.

Zum Whitepaper gelangen Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Technische Entwicklung
04.06.2020
KI für die Optimierung von 5G
Das kürzlich gestartete EU-Projekt „Artificial Intelligence Aided D-band Network for 5G Long Term Evolution (ARIADNE)“ untersucht, wie sich durch die Nutzung von hohen Frequenzbändern und künstlicher Intelligenz eine fortschrittliche Systemarchitektur...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
14.06.2019
5G-Lizenz-Versteigerungen abgeschlossen
14.06.2019 In der 497. Auktionsrunde ist die Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen aus den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz in Mainz nach 52 Tagen zu Ende gegangen. Die Frequenzen wurden für...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
02.03.2020
Weltweit erste End-to-End-Datenübertragung in zwei Network-Slices
Die Deutsche Telekom, Ericsson, Nokia und Qualcomm haben gemeinsam die weltweit erste Ende-zu-Ende-Datenübertragung in zwei Network-Slices realisiert, die auf einer Plattform mehrerer Anbieter („Multi-Vendor“ Plattform) basiert. Diese integriert ein 5G...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
23.07.2020
Innovative 5G-Transporttechnologien
5G Americas hat das neue Whitepaper „Innovations in 5G Backhaul Technologies“ veröffentlicht. Mobilfunknetzbetreiber (MNOs) benötigen für die erfolgreiche Implementierung von 5G-Transporttechnologien, die strenge Anforderungen an Latenz und Zuverlässigkeit über zunehmend...
News-Artikel lesen
6G, Technische Entwicklung
17.10.2019
6G: 6,5 Millionen Euro für die Universität Duisburg-Essen
17.10.2019 Derzeit forscht die Universität Duisburg-Essen (UDE) bereits am übernächsten Mobilfunkstandard – an 6G Terahertz-Kommunikation mit mehr als 100 Gigabit/s Datenraten, an modernsten Radaren und anderen alltagstauglichen Anwendungen. Nun erhält...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
22.10.2020
4G- und 5G-Netzabdeckung an 22 beliebten Reisezielen
Das Vergleichsportal Verivox hat die Netzversorgung mit 4G und 5G an 22 beliebten Reisezielen in Deutschland untersucht. Dazu wurden die Netzabdeckungskarten der Deutschen Telekom und Vodafone genutzt und die maximal...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
04.02.2021
Neue Netzwerk-Technologie erzielt bis zu 100 Gigabit pro Sekunde
Über eine einzelne optische Wellenlänge haben Ingenieure von Vodafone und Nokia Daten mit einer Geschwindigkeit von 100 Gigabit pro Sekunde über eine passive optische Glaserverbindung (PON) transportiert. Derzeit können mit...
News-Artikel lesen
6G, Competence Center 5G.NRW, Technische Entwicklung
02.07.2020
5G.NRW Beitrag zu internationalen 6G-Expertengruppen
Neben der Kernaufgabe des Competence Center 5G.NRW, einen stetigen Innovationstransfer zwischen Forschung und Industrie für aktuelle 5G Themen zu begleiten, verfolgt das Projekt ebenfalls das Ziel, frühzeitig eine NRW Perspektive...
News-Artikel lesen
6G, Standardisierung, Technische Entwicklung
18.11.2020
5G.NRW mit Teilnahme an internationaler Webinar-Reihe zu 6G Forschungsvisionen
Das Competence Center 5G.NRW hat nach einer internationalen Zusammenarbeit zur Entwicklung von Ideen und Konzepten für ein White Paper zu Critical and Massive Machine Type Communication (MTC) towards 6G nun...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Sicherheit
25.11.2019
ENISA: Bewertung der Sicherheit von 5G-Netzen
Die Europäische Agentur für Cybersecurity (ENISA) hat auf der Basis einer umfassenden technischen Analyse von 5G nun Handlungsempfehlungen für die EU-Mitgliedsstaaten veröffentlicht. In dem Bericht „ENISA threat landscape for 5G...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung, Testfeld
23.11.2016
FIR und Ericsson: Starke Partner für Mobilfunktechnologie der Zukunft
23.11.2016 Das FIR an der RWTH Aachen intensiviert seine Forschungsarbeit auf dem Sektor der digitalen Vernetzung und eröffnet jetzt im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Campus das neue Center...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
21.12.2020
Neue 5G-Plattform: Management der 5G-Qualität
Ressourcen sind im 5G-Netz endlich. Zur Gewährleistung der 5G-Netz-Merkmale müssen die in den Edge Servern vorhandenen Ressourcen also effizient genutzt werden. Die Entwickler der UDE setzen dafür auf ihrer 5G-Plattform...
News-Artikel lesen