News

Stadt Duisburg startet „garage DU“-Projekt für Startups und junge Gründer*innen

Auch Lösungen zu der 5G-Schlüsseltechnologie werden gesucht

Mit dem „garage DU“-Projekt soll die Stadt Duisburg von der Smart-City zur Start-up-City weiterentwickelt werden. Hinter dem Projekt steckt die Idee, den Standort Duisburg zu einem Raum für Innovation und Startups zu machen. An dem Projekt sind die Sparkasse Duisburg, die GEBAG, die Wirtschaftsbetriebe, die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft und die Stadt Duisburg unter der Federführung von Duisburg Business & Innovation beteiligt.

Startups und junge Gründer*innen haben mit dem Projekt „garage DU“ nun die Möglichkeit, sich mit passgenauen, potenziell schon einsetzbaren Lösungen für den Standort Duisburg zu folgenden Schwerpunkten bewerben:

  • 5G: Eine der Schlüsseltechnologien, mit deren Hilfe neue Geschäftsmodelle und Dienstleistungen z. B. für das Verkehrsmanagement, Mobilität, Automatisierung oder Bürgerangebote möglich werden. Gesucht sind smarte Ideen, die Duisburgs Infrastruktur intelligent nutzen und vernetzen.
  • Wasserstoff: Duisburg kann das Wasserstoff-Zentrum Deutschlands werden. Gefragt sind Lösungen, die das vorhandene wissenschaftliche und experimentelle Umfeld bereichern.
  • Klimaresiliente Stadt: Die Stadt der Zukunft muss das Potenzial haben, Hitzewellen, Stürme, Überschwemmungen oder andere Klimaeinflüsse zu bewältigen, ohne dass wichtige Infrastrukturbereiche zusammenbrechen. Anwendungsbereiche sind Energieeffizienz, Emissions- und Müllvermeidung oder Stadtbegrünung.

„Der Wettbewerb ist eine hervorragende Chance für Duisburg. Wir holen junge Menschen mit ihren kreativen Ideen in unsere Stadt, die unkonventionelle Lösungen für die Fragestellungen der heutigen Zeit entwickeln. Davon profitieren auch die Duisburger Unternehmen. Duisburg will mit der „garage DU“ zwei Dinge weiter nach vorne zu bringen, die mir persönlich ebenso wie unseren Partnern besonders am Herzen liegen: der Klimaschutz und die Digitalisierung“, sagt Oberbürgermeister Sören Link.

 

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. April 2022.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Duisburg Business & Innovation.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.