News

Start der 5G-Initiative der Deutschen Telekom

5G-Ausbau in weiteren Städten – darunter Aachen, Mettmann und Haan

Die 5G-Initiative der Deutschen Telekom ist am 17. Juni gestartet. Mobilfunkstandorte in Aachen, Herzogenrath, Stolberg (Rhld.) und Würselen werden ab sofort mit dem neuen Mobilfunkstandard ausgestattet. Auch Erkrath, Haan, Hilden, Langenfeld (Rheinland), Mettmann, Monheim am Rhein und Ratingen gehören zu den neuen Standorten, die mit 5G versorgt werden.

Seit dem 17. Juni können 16 Millionen Nutzer deutschlandweit das 5G-Netz der Deutschen Telekom nutzen. In Deutschland werden somit über 1.000 Städte und Gemeinden ganz oder zum Teil mit 5G versorgt. Bis Mitte Juli sollen über 40 Millionen Menschen in Deutschland von 5G profitieren.

„Das ist die größte 5G-Initiative Deutschlands. Wir bringen 5G für die Hälfte der deutschen Bevölkerung in die Stadt und auf das Land. Und dieses Etappenziel erreichen wir jetzt schon früher als geplant“, so Telekom Deutschland-Chef Dirk Wössner. „Trotz der Corona-Krise haben wir 5G ohne Umwege ausgebaut. Unsere Netze haben zuverlässig gearbeitet. Zusätzlich zur Krisensituation haben unsere Techniker über 12.000 Antennen für 5G fit gemacht. Bis Ende des Jahres werden es sogar 40.000 Antennen sein. Das ist eine Riesenleistung. Auch bei 5G wird die Deutsche Telekom das beste Netz haben.“ Nun können rund 16 Millionen Menschen in Deutschland 5G nutzen und ab Mitte Juli soll es  bereits der Hälfte der Bevölkerung Deutschlands zur Verfügung stehen.

Der schnelle 5G-Ausbau ist dem variablen Einsatz von Mobilfunkfrequenzen und den neuen, innovativen Technologien zu verdanken. Dafür hat die Deutsche Telekom 15 Megahertz (MHz) im 2,1 Gigahertz-Band für LTE und 5G im Einsatz. 5MHz stammen davon aus dem bisherigen 3G-Spektrum, 10 MHz hat die Deutsche Telekom zusätzlich von Telefónica erworben. Die Initiative optimiert und beschleunigt LTE ebenfalls.

Im ländlichen Raum wird nun 5G auf der niedrigen 2,1 GHz-Frequenz bereitgestellt und kann über Dynamic Spectrum Sharing (DSS) parallel zu LTE angeboten werden. Die neue Technik erlaubt es den 5G-Ausbau enorm zu beschleunigen. In Großstädten bietet die Telekom 5G auch auf der Frequenz 3,6 GHz an. Das ermöglicht höhere Geschwindigkeiten, erfordert aber auch eine deutlich höhere Funkzellendichte.

In Zukunft wird somit in ländlichen Regionen eine Verdopplung der Geschwindigkeiten realisiert – mit bis zu 225 Mbit pro Sekunde können Nutzer surfen, in städtischen Gebieten mit 600 bis 800 Mbit pro Sekunde. In Großstädten, wie Berlin und Köln, funken die 5G-Antennen auf 3,6 GHz sogar mit einer Übertragungsrate von bis zu 1 Gbit pro Sekunde und höher.

Über den 5G-Netzausbau fließen in das bestehende 4G-Netz neue Funktionen und technische Eigenschaften ein – 4G und 5G können somit nicht getrennt voneinander betrachtet werden. Vielmehr handelt es sich um einen evolutionären Prozess.

Weitere Informationen finden Sie hier und hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
06.09.2021
Der Mobilfunkpakt wird um weitere drei Jahre fortgeschrieben
Die rund 18.700 Ausbau-Maßnahmen im Rahmen des Mobilfunkpaktes aus dem Jahr 2018, den die  Landesregierung damals mit den Netzbetreibern Deutsche Telekom, Telefònica Deutschland und Vodafone geschlossen hat, haben die Mobilfunkversorgung...
News-Artikel lesen
6G, Technische Entwicklung
15.02.2022
ABI Research und Interdigital veröffentlichen Whitepaper „6G: The Network of Technology Convergence“
Über mehrere Mobilfunkgenerationen hinweg hat die Entwicklung der Mobilfunktechnologie das weltweite Wirtschaftswachstum gefördert. Jede neue Generation der mobilen Kommunikation trug dazu bei, die weltweite Wirtschaftsleistung zu steigern. Wichtige Schwachstellen der...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
14.04.2020
5G-Netz mit 3D-gedruckten MIMO-Antennen
Ein Forscherteam der Cornell University untersucht die Frage, ob ein 5G-Netz mittels 3D-gedruckten MIMO-Antennen verbessert werden kann. In einem Fachbeitrag haben sie nun ihre Ergebnisse veröffentlicht: In dem Beitrag werden...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
12.03.2020
Beschleunigung des Glasfaser- und 5G-Ausbaus
Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) und 1&1 Versatel werden künftig gemeinsam den Glasfaser- und 5G-Ausbau in Deutschland beschleunigen. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der Anmietung von bestehenden oder neu zu...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
24.07.2020
Bereitstellung des 5G Radio Access Network in Deutschland
Ericsson und die Deutsche Telekom haben ihre Partnerschaft mit einem neuen mehrjährigen Vertrag über die Bereitstellung des 5G Radio Access Network (RAN) in ganz Deutschland gefestigt. In den nächsten Jahren...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
24.07.2019
293 Anbieter verwenden in 98 Ländern aktiv 5G
24.07.2019 Die Global mobile Suppliers Association gibt basierend auf ihren Recherchen an, dass bereits 293 Anbieter in 98 Ländern aktiv 5G verwenden. Jüngste Tests haben sich mit Themen wie: Interoperabilität...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
01.12.2021
Telefónica nutzt Huaweis All-In-One Antennen für 5G-Netz in Deutschland
Der Platz wird gerade in Großstädten immer knapper, das gilt auch für Antennenmasten beispielsweise an hohen Gebäuden. Bei normalen Masten werden für jeden Netzbereich eigene Antennen benötigt. Somit müssten Anbieter...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Technische Entwicklung
20.08.2019
Telekom und Ericcson bieten Campusnetze an
20.08.2019 Deutsche Telekom und Ericsson gehen eine neue strategische Partnerschaft ein: Gemeinsam bieten sie Unternehmen Campus-Netze auf Basis von 5G und LTE an. Das Angebot schließt die gesamte Wertschöpfungskette ein:...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
08.12.2020
5G für mehr als eine Milliarde Menschen bis Ende 2020
Ericsson hat den neuen Mobility Report November 2020 veröffentlicht. Das Unternehmen geht davon aus, dass im Jahr 2026 vier von zehn Mobilfunkverbindungen 5G sein werden. Die derzeitige Verbreitung von 5G-Verbindungen...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
17.07.2019
Vodafone schaltet 5G-Netz live
17.07.2019 Das 5G-Netz von Vodafone ist heute mit 25 5G-Stationen mit mehr als 60 5G-Antennen in 20 Städten und Gemeinden gestartet – unter den ersten Städten sind Düsseldorf, Köln und...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung, Testfeld
07.09.2022
Verizon betreibt privates 5G-Netzwerk auf der HANNOVER MESSE USA und der IMTS
Der Mobilfunkanbieter Verizon wird auf der HANNOVER MESSE USA und der International Manufacturing Technology Show (IMTS) vom 12. bis zum 17. September 2022 in Chicago ein privates 5G-Netz betreiben. Verizon...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
09.09.2020
Lösungen für 5G-Netzabdeckung im Innenbereich
ZTE hat das neue Whitepaper „5G Indoor“ veröffentlicht, welches verschiedene 5G-Entwicklungsstrategien und Lösungen für 5G-Netzabdeckung innerhalb von Gebäuden oder geschlossenen Räumen umfasst. Konzentrieren sollte sich der Einsatz von 5G-Indoor-Netzwerken dem...
News-Artikel lesen