News

Telefónica: Modernstes Mobilfunk-Kernetz in Deutschland

Gemeinsam mit Ericsson baut Telefónica Deutschland 5G-Kernnetz auf

Der Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland baut ein 5G-Kernnetz mit dem schwedischen Netzwerkausrüster Ericsson auf. Durch die innovative, leistungsstarke Technologie von Ericsson wird Telefónica nach eigenen Angaben das modernste Mobilfunk-Kernnetz in Deutschland besitzen. So könne außerdem das volle Potenzial von 5G für Privat- und Geschäftskunden ausgeschöpft werden.

Der zentralste und sicherheitsrelevanteste Teil des Mobilfunknetzes ist das Kernnetz, das aus mehreren Hochleistungsservern und Glasfasertechnologien besteht. Vor dem Einsatz werden sämtliche Komponenten des Kernnetzes von Telefónica Deutschland erprobt. In Zukunft werden dazu ausgewählte Hardwareelemente von allen Herstellern im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) objektiven und transparenten behördlichen Sicherheitszertifizierungen unterzogen. Zudem müssen die Hersteller eine Erklärung ihrer Vertrauenswürdigkeit abgeben.

Bis 2021 wird Telefónica Deutschland eine komplett eigenständige 5G-Kernnetz-infrastruktur mit vollständiger Cloud-Kompatibilität einrichten. Damit können langfristig die wachsenden Transport- und Vermittlungsaufgaben auch bei stetig steigendem Datenströmen der Kunden sichergestellt werden.

Die eigenständige Architektur des Kernnetzes bietet technische Möglichkeiten von 5G – wie flexibles Network Slicing oder Edge Computing. Das Network Slicing kann anderen Unternehmen virtuell getrennte und separat abgesicherte Netzinfrastrukturen bereitstellen, zum Beispiel beim Einsatz privater 5G-Netze für Logistik- und Produktionsstandorte. Die kürzeren Latenzzeiten und die Echtzeitkommunikation ermöglichen eine dezentrale Datenverarbeitung vor Ort (Edge Computing).

„Wir starten mit unserem Cloud-kompatiblen 5G-Kernnetz in eine neue Technologie-Ära“, so Mallik Rao, Chief Technology & Information Officer bei Telefónica Deutschland. „Gigabit-Datenraten, Echtzeitkommunikation und Massive IoT – aus diesen Visionen wird nun Realität. Wir haben einen klaren Plan für die Weiterentwicklung unserer Netzinfrastruktur hin zu einem eigenständigen 5G-Netz, das die massiven Datenströme der Zukunft stemmt und neue digitale Geschäftsmodelle für alle unsere Kunden eröffnet. Dabei setzen wir auf modernste Netztechnologien, die der Markt zu bieten hat.“

„Die Partnerschaft zwischen Telefónica Deutschland und Ericsson im 5G-Kernnetz unterstreicht, dass alle drei deutschen Mobilfunknetzbetreiber in verschiedenen Teilen ihrer Netze auf uns setzen. Wir freuen uns, dadurch unsere Ambition der Technologieführerschaft in Sachen 5G-Netzausrüstung unter Beweis zu stellen“, erklärt Stefan Koetz, Vorsitzender der Geschäftsführung von Ericsson in Deutschland und Head of Customer Unit Western Europe.

Weitere Informationen finden Sie hier: Telefónica.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.