News

Telefónica: Virtualisierung des 5G-Kernnetzes

Nutzung der Cloud-Infrastruktur von AWS

Telefónica Deutschland wird als erster deutscher Netzbetreiber das 5G-Kernnetz und -Netzfunktionen für neue industrielle Lösungen in die Cloud bringen. Somit wird nicht nur eine schnellere Entwicklung von Industrielösungen ermöglicht, sondern auch eine stärkere Automatisierung der Produktions- und Logistikprozesse sowie die Realisierung von Anwendungen in Echtzeit (Edge Computing). Genutzt wird dafür die Cloud-Infrastruktur von Amazon Web Services (AWS). Ericsson stellt für das Vorhaben 5G-Netzkomponenten und -funktionen bereit.

Telefónica wird zusammen mit Ericsson noch im September 2020 mit der Virtualisierung des 5G-Kernnetzes und der Implementierung von 5G-Netzfunktionen für ausgewählte industrielle Partner beginnen. Insgesamt wird das Unternehmen für die Virtualisierung einen zweistelligen Millionenbetrag investieren.  Im kommenden Jahr soll dann die kommerzielle Nutzung des cloudbasierten 5G-Kernnetzes für die gesamte Industrie in Deutschland erfolgen.

An oberster Stelle bei der Virtualisierung des 5G-Kernnetzes steht der Datenschutz, sodass Daten von Telefónica ausschließlich auf AWS-Servern in Deutschland liegen bleiben. Zusätzlich wird das cloudbasierte 5G-Kernnetz, einschließlich der 5G-Netzfunktionen, einem Proof of Concept unterzogen. Dafür wird überprüft, ob das Unternehmen alle gültigen Datenschutzrichtlinien einhält. Zudem werden sie entsprechend einschlägiger Industriestandards zertifiziert.

Telefónica beschleunigt mit der Virtualisierung des 5G-Kernnetzes die Einführung neuer Industrieanwendungen. Die software-basierte Einbindung über die 5G-Cloud ist zudem einfacher und kostengünstiger im Vergleich zu dem bisherigen zeitintensiven Aufbau eigener Hardware für neue Dienste. Experten schätzen, dass aufgrund der niedrigeren Entwicklungs-, Bereitstellungs- und Betriebskosten ein Einsparpotenzial von rund 20 Prozent bestehen wird.

Für die Nutzung von 5G-Netzfunktionen auf Grundlage des cloudbasierten 5G-Kernnetzes von Telefónica benötigen Unternehmen beispielsweise keine physikalische Kernnetzinfrastruktur mehr an ihren Logistik- und Produktionsstandorten, sondern nur ein 5G-Funknetz (RAN) mit entsprechenden Antennen. So kann Telefónica Unternehmen, wie Auto- und Maschinenbauern, Logistikunternehmen und Mittelständlern, zusammen mit deren Softwareentwicklern hochmoderne standardisierte Lösungen für Logistik- und Fertigungsprozesse anbieten und integrieren.

AWS stellt dafür AWS Outpost zur Verfügung – einen vollständig verwalteten Service, über den Entwickler von jedem Ort aus auf die Infrastruktur, Dienste und ihnen vertrauten APIs und Tools von AWS zugreifen können. Einrichten lässt sich die Cloud-Lösung im Sinne des Edge Computing in unmittelbarer Nähe der Unternehmen, sodass extrem niedrige Verzögerungszeiten (Latenzen) im Netzbetrieb ermöglicht werden können.

Weitere Informationen finden Sie hier: Telefónica.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
23.06.2020
Elf neue EU-geförderte 5G-Forschungsprojekte
Elf neue Horizon-2020-Projekte werden im Rahmen der europäischen 5G Public-Private Partnership (5G-PPP) im September 2020 anlaufen. Ziel wird es sein, Chancen von 5G-Hardware-Innovation zu nutzen und 5G-Ökosysteme für vernetzte und...
News-Artikel lesen
Breitband, Gesellschaftlicher Diskurs, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung, Technische Entwicklung
25.11.2021
Landesregierung stellt Digitalstrategie 2.0 vor
Mit Blick auf die digitale Transformation des Bundeslandes hat Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Jahren eine große Aufholjagd gestartet. Mittlerweile ist Nordrhein-Westfalen Vorreiter bei der digitalen Infrastruktur und der digitalen Verwaltung...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
31.01.2020
NRW in der LTE-Mobilfunkversorgung gut aufgestellt
Das Mess- und Beratungsunternehmen umlaut hat die Studie „LTE-Mobilfunkversorgung in Deutschland“ veröffentlicht. Dazu wurde der aktuelle Versorgungsstand mit dem Mobilfunkstandard LTE für die drei etablierten deutschen Mobilfunknetzbetreiber, Telefónica, Telekom und...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
15.03.2021
Initiative „DatenMarktplatz.NRW“
Die Initiative „DatenMarktplatz.NRW“ von der Kölner senseering GmbH, dem Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und dem Fraunhofer-Institut für angewandte Informationstechnik FIT ist ein souveräner sowie...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
13.07.2020
Mobilfunk kooperativ vorantreiben: Vorhaben im Kreis Höxter
Der Kreis Höxter ist nach Aussage verschiedener technischer Studien aktuell noch in einigen Gebieten mit der Technologie 4G/LTE unterversorgt und belegt damit im Land Nordrhein-Westfalen einen der hinteren Ränge. Die...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
19.08.2020
21 Millionen Gigabit-Anschlüsse
Vodafone bietet nun für 21 Millionen Haushalte in Deutschland Gigabit an. Das Ziel ist es, bis 2022 die Anzahl der Gigabit-Anschlüsse auf insgesamt 25 Millionen zu erhöhen. Durch die Modernisierung...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
27.11.2020
5G-Innovationen und Digitale Transformation
Die 5G IA hat den Bericht „5G Innovation and Digital Transformation“ in der Zeitschrift Mobile World Magazine veröffentlicht. In dem Bericht diskutiert Colin Willcock, Vorstandsvorsitzender der 5G IA, 5G-Innovationen und...
News-Artikel lesen
5G mmWave, Anwendungspotenziale, Breitband, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Frequenzen, Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
17.11.2021
Research and Markets veröffentlicht Studie zu Marktpotentialen im Kontext von 5G mmWave
Die Studie von Research and Markets bietet eine umfangreiche Analyse des aktuellen 5G mmWave Ökosystems, skizziert dessen Herausforderungen und nennt Anwendungsfälle verbunden mit einer Kostenanalyse. Die Studie fokussiert sich auf...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
26.09.2022
Opensignal veröffentlicht Bericht zu 5G in Deutschlands Städten
Vor drei Jahren wurde 5G erstmals in Deutschland eingeführt. Seitdem haben die Betreiber hart daran gearbeitet, die 5G-Abdeckung im ganzen Land einzuführen. Es ist wirtschaftlich sinnvoll, den Mobilfunkstandard 5G zunächst...
News-Artikel lesen
6G, Technische Entwicklung
05.07.2021
Förderbescheid für das Projekt „Open 6GHUB“
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat entschieden, das Projekt „Open 6GHUB“ in den nächsten vier Jahren mit rund 68 Millionen Euro zu fördern. Die Förderung findet im Rahmen der...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
17.07.2019
Vodafone schaltet 5G-Netz live
17.07.2019 Das 5G-Netz von Vodafone ist heute mit 25 5G-Stationen mit mehr als 60 5G-Antennen in 20 Städten und Gemeinden gestartet – unter den ersten Städten sind Düsseldorf, Köln und...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
09.02.2021
Updates zu den neuesten 3GPP-Releases
5G Americas hat das Whitepaper „3GPP Releases 16 & 17 & Beyond“ veröffentlicht, welches einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu den neuesten 3GPP-Releases bietet. Das Whitepaper, das von einer...
News-Artikel lesen