News

Telefónica: Virtualisierung des 5G-Kernnetzes

Nutzung der Cloud-Infrastruktur von AWS

Telefónica Deutschland wird als erster deutscher Netzbetreiber das 5G-Kernnetz und -Netzfunktionen für neue industrielle Lösungen in die Cloud bringen. Somit wird nicht nur eine schnellere Entwicklung von Industrielösungen ermöglicht, sondern auch eine stärkere Automatisierung der Produktions- und Logistikprozesse sowie die Realisierung von Anwendungen in Echtzeit (Edge Computing). Genutzt wird dafür die Cloud-Infrastruktur von Amazon Web Services (AWS). Ericsson stellt für das Vorhaben 5G-Netzkomponenten und -funktionen bereit.

Telefónica wird zusammen mit Ericsson noch im September 2020 mit der Virtualisierung des 5G-Kernnetzes und der Implementierung von 5G-Netzfunktionen für ausgewählte industrielle Partner beginnen. Insgesamt wird das Unternehmen für die Virtualisierung einen zweistelligen Millionenbetrag investieren.  Im kommenden Jahr soll dann die kommerzielle Nutzung des cloudbasierten 5G-Kernnetzes für die gesamte Industrie in Deutschland erfolgen.

An oberster Stelle bei der Virtualisierung des 5G-Kernnetzes steht der Datenschutz, sodass Daten von Telefónica ausschließlich auf AWS-Servern in Deutschland liegen bleiben. Zusätzlich wird das cloudbasierte 5G-Kernnetz, einschließlich der 5G-Netzfunktionen, einem Proof of Concept unterzogen. Dafür wird überprüft, ob das Unternehmen alle gültigen Datenschutzrichtlinien einhält. Zudem werden sie entsprechend einschlägiger Industriestandards zertifiziert.

Telefónica beschleunigt mit der Virtualisierung des 5G-Kernnetzes die Einführung neuer Industrieanwendungen. Die software-basierte Einbindung über die 5G-Cloud ist zudem einfacher und kostengünstiger im Vergleich zu dem bisherigen zeitintensiven Aufbau eigener Hardware für neue Dienste. Experten schätzen, dass aufgrund der niedrigeren Entwicklungs-, Bereitstellungs- und Betriebskosten ein Einsparpotenzial von rund 20 Prozent bestehen wird.

Für die Nutzung von 5G-Netzfunktionen auf Grundlage des cloudbasierten 5G-Kernnetzes von Telefónica benötigen Unternehmen beispielsweise keine physikalische Kernnetzinfrastruktur mehr an ihren Logistik- und Produktionsstandorten, sondern nur ein 5G-Funknetz (RAN) mit entsprechenden Antennen. So kann Telefónica Unternehmen, wie Auto- und Maschinenbauern, Logistikunternehmen und Mittelständlern, zusammen mit deren Softwareentwicklern hochmoderne standardisierte Lösungen für Logistik- und Fertigungsprozesse anbieten und integrieren.

AWS stellt dafür AWS Outpost zur Verfügung – einen vollständig verwalteten Service, über den Entwickler von jedem Ort aus auf die Infrastruktur, Dienste und ihnen vertrauten APIs und Tools von AWS zugreifen können. Einrichten lässt sich die Cloud-Lösung im Sinne des Edge Computing in unmittelbarer Nähe der Unternehmen, sodass extrem niedrige Verzögerungszeiten (Latenzen) im Netzbetrieb ermöglicht werden können.

Weitere Informationen finden Sie hier: Telefónica.

Das könnte Sie auch interessieren

5G mmWave, Campusnetze, Technische Entwicklung
02.06.2021
Über 220 Frequenzzuteilungen für private 5G-Netze
News-Artikel lesen
Campusnetze, Technische Entwicklung
07.08.2019
Elektromobilhersteller e.GO nutzt Campusnetz
07.08.2019 Gemeinsam mit Vodafone und dem Ausrüster Ericsson hat der Elektromobilhersteller e.GO ein Campusnetz mit 5G-Technologie in seinem Werk 1 am Standort Aachen Rothe Erde aufgebaut. In der „Two Touch...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
02.03.2022
NRW bei 5G-Ausbau auf Spitzenposition
Im Rahmen des Mobilfunkpakts 2.0 zwischen Landesregierung und Netzbetreibern hat die Bundesnetzagentur aktuelle Zahlen zur 5G-Versorgung ausgewertet. Nordrhein-Westfalen nimmt dabei mit rund 71 Prozent die Spitzenposition beim 5G-Ausbau in den...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
24.07.2019
293 Anbieter verwenden in 98 Ländern aktiv 5G
24.07.2019 Die Global mobile Suppliers Association gibt basierend auf ihren Recherchen an, dass bereits 293 Anbieter in 98 Ländern aktiv 5G verwenden. Jüngste Tests haben sich mit Themen wie: Interoperabilität...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
19.06.2020
Start der 5G-Initiative der Deutschen Telekom
Die 5G-Initiative der Deutschen Telekom ist am 17. Juni gestartet. Mobilfunkstandorte in Aachen, Herzogenrath, Stolberg (Rhld.) und Würselen werden ab sofort mit dem neuen Mobilfunkstandard ausgestattet. Auch Erkrath, Haan, Hilden,...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
13.12.2021
Chip testet 5G-Netze
Jedes Jahr veröffentlicht das Technik- und Verbraucherportal Chip seinen umfangreichen Test zur Güte der Mobilfunknetze. Mit großem Aufwand testet das Magazin zusammen mit seinem NET CHECK die Verfügbarkeit und die...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
11.03.2021
Neueste Änderungen der 5G-Netzwerkarchitektur
Das aktuelle Whitepaper „Precision 5G Transport – The Foundation of Future Mobile Network“ von ZTE und GlobalData konzentriert sich darauf, wie die innovative technische Unterstützung und Empfehlungen zu bestimmten Schlüsseltechnologien...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
26.10.2020
Test von Mobilfunkantennen in der Stratosphäre
Weltweit erstmalig wurde erfolgreich eine Demonstration von LTE/4G-Sprach- und Datenverbindungen über eine am Rand der Stratosphäre fliegende Plattform durch die Deutsche Telekom und dem Technologiepartner Stratospheric Platforms Limited (SPL) durchgeführt....
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
22.06.2021
Ericsson Mobility Report: Mehr als eine halbe Milliarde 5G-Abonnements bis Ende 2021
Ericsson hat seinen zwanzigsten Mobility Report vorgestellt. Ericsson vermutet, dass die Zahl der Mobilfunkabonnements bis Ende des Jahres 2021 die 580 Millionenmarke überschreiten wird. Die AutorInnen führen dies auf eine...
News-Artikel lesen
Breitband, Gesellschaftlicher Diskurs, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung, Technische Entwicklung
25.11.2021
Landesregierung stellt Digitalstrategie 2.0 vor
Mit Blick auf die digitale Transformation des Bundeslandes hat Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Jahren eine große Aufholjagd gestartet. Mittlerweile ist Nordrhein-Westfalen Vorreiter bei der digitalen Infrastruktur und der digitalen Verwaltung...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
08.12.2020
5G für mehr als eine Milliarde Menschen bis Ende 2020
Ericsson hat den neuen Mobility Report November 2020 veröffentlicht. Das Unternehmen geht davon aus, dass im Jahr 2026 vier von zehn Mobilfunkverbindungen 5G sein werden. Die derzeitige Verbreitung von 5G-Verbindungen...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
16.07.2019
Schnellste 5G-Netze in den USA
16.07.2019 Das auf solche Analysen spezialisierte Unternehmen OpenSignal hat eine vergleichende Studie zur realen 4G- und 5G-Netzwerkgeschwindigkeit in verschiedenen Ländern durchgeführt. Die höchsten Geschwindigkeiten wurden von 5G-Anwendern in den USA...
News-Artikel lesen