News

Telekom baut 5G-Netz in fünf deutschen Städten aus

Bis Ende des Jahres sollen 300 Antennen aktiviert werden

05.09.2019

Das 5G-Netz der Telekom ist ab sofort in fünf deutschen Städten verfügbar: Berlin, Bonn, Darmstadt, Köln und München. Zur Internationalen Funkausstellung funken insgesamt 129 5G-Antennen, die richtiges, breitbandiges 5G liefern. Also mit Bandbreiten von 1 GBit/s und mehr. 66 Antennen in Berlins Mitte bilden auf rund sechs Quadratkilometern das größte zusammenhängende 5G-Gebiet Deutschlands. In den fünf Premiere-Städten baut die Telekom Schritt für Schritt 5G-Netz-Cluster auf. Damit ist es möglich, größere Bereiche zu versorgen und nicht nur punktuell den Bereich um einzelne Antennen.

Bis Ende 2019 plant die Telekom einen Ausbau in Hamburg und Leipzig. Insgesamt plant die Telekom bis zum Jahresende über 300 Antennen für Deutschland. In allen 5G-Städten soll das Netz auch im Laufe des kommenden Jahres weiter verdichtet werden. Zusätzlich beginnt dann der 5G-Ausbau in weiteren Städten. Bis Ende 2020 sollen mindestens die 20 größten Städte in Deutschland angebunden werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: Deutsche Telekom.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.