News

TU Kaiserslautern vernetzt Transportroboter über 5G

Lieferungen, Winterdienst, Müll sammeln: Ohne Menschen funktioniert das nicht.

Paketsendungen, Straßenreinigung oder Winterdienst: In vielen Bereichen gibt es einen Bedarf für autonom fahrende Roboter, die den Alltag erleichtern können. Aber der Traum vom vollautomatisch zugestellten Päckchen steht noch vor Herausforderungen. Ganz ohne den Menschen kommt die Technologie noch nicht aus.

 

Leitstelle für autonome Transportroboter

An der Technischen Universität Kaiserslautern wird unter der Leitung von Prof. Hans Schotten an autonomen Transportrobotern geforscht. Auch wenn dies prinzipiell funktionieren sollte, zeigt die Praxis anderes. „Es gibt immer Effekte, an die man vorher gar nicht denkt. Ein Windstoß wirbelt Laub durch die Luft – das nimmt das Fahrzeug womöglich als Hindernis war und bleibt stehen“, so Schotten. An dieser Stelle braucht es also Menschen, die Entwarnung geben.

Deshalb erprobt das Forschungsteam das Prinzip einer Leitstelle für die autonom fahrenden Roboter. Die Roboter senden Livebilder und Umgebungsdaten ihrer Lidar-Sensoren an die Zentrale, wo diese durch die Mitarbeitenden überwacht werden. Alles in „Echtzeit“, da das Universitätseigene 5G-Netz genutzt wird. Durch das Campusnetz können unabhängig von öffentlichen Netzen große Datenmengen von Kameras und Sensoren mit einer geringen Latenz übertragen werden. Gefördert wird das Projekt im Rahmen des 5G-Innovationsprogramms vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Mithilfe der Leitstelle, sollen Erfahrungen für die Praxis gesammelt werden. Dabei überwacht eine Person aus der Ferne die Flotte an autonomen Fahrzeugen und steuert diese bei Bedarf. Dies hilft der Künstlichen Intelligenz besser zu werden und Situationen richtig zu bewerten. Wird durch den Algorithmus fälschlicherweise eine Gefahr erkannt, können die Fahrer*innen die Situation richtig einordnen bis der Roboter die Situation selbstständig als ungefährlich bewertet. Zunächst wird dies auf dies im Gebäude der TU Kaiserslautern erprobt, danach auf öffentlichen Wegen und schließlich in einem benachbarten Wohngebiet.

 

Maschine ersetzte Mensch?

Wer nun Bedenken wegen wegfallender Arbeitsplätze hat, kann beruhigt sein. Die Einsatzgebiete der Roboter sind besonders in Branchen mit Fachkräftemangel gefragt: Transportunternehmen, Reinigungsfirmen, Industrie und Sicherheitsgewerbe sowie Landwirtschaft. Hier können die unbesetzten Jobs durch die neue Technologie kompensiert werden. Laut Prof. Schott sind autonom fahrende Roboter auf Firmengeländen oder in Parks ab 2024/25 denkbar und er zeichnet eine spannende Vision: „ Stellen Sie sich vor: Sie kommen vom Arzt und der Roboter steht schon vor der Haustür – mit dem passenden Medikament aus der Apotheke.“

Für ihn gehen Mobilfunk und Wirtschaft Hand in Hand. Das Interesse der Unternehmen ihre Produktion zu digitalisieren und vernetzen spiegelt sich in dem regen Austausch seines Teams mit der Wirtschaft wieder. In Deutschland gibt es eine „Tradition in der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft“, sagt Schott.

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Online-Seminar
02.06.2020
Digitale 5G-Roadshow mit fünf Webinaren
Am Freitag, den 5. Juni um 11:00 Uhr startet eine Reihe von Informationsveranstaltungen der DIHK zum Thema 5G. Getragen wird die 5G-Roadshow durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
08.06.2022
Vodafone und Hyundai statten Service-Roboter mit 5G-Modul aus
Gerade die Gastronomie und Hotelbranche hat die Corona-Pandemie stark getroffen. Nicht nur die Anzahl an Besucher*innen ging zurück, auch der Personalmangel war groß. Um den Personalmangel zu kompensieren, sollen zukünftig...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
20.10.2021
Erster erfolgreicher Test für aktive Steuerung der Leistungsparameter bei 5G Network Slicing
Der Deutschen Telekom und Ericsson ist es gelungen, die weltweit erste Implementierung von 5G Ende-zu-Ende (E2E) Enterprise Network Slicing und Network Exposure Funktionen (NEF) zu demonstrieren. Die spezielle Steuerungsschnittstellen-Funktion NEF...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW
06.11.2019
Kick-Off-Veranstaltung der digitalen Woche Dortmund
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Telemedizin
20.06.2022
Startschuss für GIGA FOR HEALTH-Podcastreihe
Die Interviews und Gespräche drehen sich darum, wie 5G im medizinischen Kontext eingesetzt und damit Leben gerettet werden können. Im Rahmen des Verbundprojektes GIGA FOR HEALTH werden zahlreiche Innovationen in...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität, Technische Entwicklung
27.01.2020
Prädiktive QoS zur Entwicklung der zukünftigen Mobilität
Zukünftige intelligente Verkehrssysteme werden der Gesellschaft und Wirtschaft eine Vielfalt an Möglichkeiten bieten: Sei es die Zeit- und Geldersparnis, die Entlastung der Umwelt oder die optimale Nutzung des globalen Straßen-...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Rollout
12.04.2022
Europaweit erste Straßenlaternen mit 5G+ Antenne stehen in Köln
Mitten in der Kölner Innenstadt am Heumarkt und an der Domplatte stehen die speziell angefertigten Straßenlaternen. Sie enthalten die ersten 5G+ Mobilfunk-Kleinzellen (Smart-Cells) mit Gigabit-Bandbreite. Die Technik ist in der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Campusnetze
30.03.2022
TH Lübeck startet 5G-Campusnetz in Schleswig-Holstein
Im Kompetenzzentrum Communications – Systems – Applications (CoSA) an der Technischen Hochschule Lübeck wurde das erste 5G-Campusnetz in Betrieb genommen. Nun werden in Kooperationen mit Unternehmen in Hamburg und Schleswig-Holstein...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
30.07.2020
5G als Ersatz für Satelliten-Fernsehen
Die im Auftrag von Nevion, einer Medienproduktionsfirma, durchgeführten Ergebnisse einer weltweiten Umfrage unter Rundfunkveranstaltern wurden veröffentlicht. 82 Prozent der Befragten geben dabei an, dass Mobilfunknetze, wie 5G, die traditionelle Rundfunkverbreitung,...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Testfeld
18.11.2019
White Paper zu Use Cases von 5G
Das Projekt 5G-ESSENCE hat zwei Whitepaper veröffentlicht: Das Ziel des Whitepapers „5G Edge Network Acceleration in Crowded Events“ ist es, einen Einblick in den aktuellen Stand der Edge Network Acceleration...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G
29.10.2020
5G für kooperative, vernetzte und automatisierte Mobilität
5GPPP hat das Whitepaper „5G Trials for Cooperative, Connected and Automated Mobility along European 5G Cross-Border Corridors – Challenges and Opportunities“ publiziert. Das Whitepaper stellt den Umfang, die Anwendungsfälle, die...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Sport
04.12.2020
Erstmalige Live-Übertragung eines Sport-Events mit 5G
Sky Deutschland und O2 kooperieren und nutzen dafür den neuen 5G-Mobilfunkstandard zur erstmaligen Live-Übertragung eines Sport-Events am 6. Dezember 2020. Übertragen wird das Spiel zwischen der SG Flensburg-Handewitt und FRISCH-AUF!...
News-Artikel lesen