News

Vodafone startet kommerzielles 5G-Standalone

Unter dem Namen 5G+ launcht der Mobilfunkkonzern eine komplett eigenständige 5G-Infrastruktur

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat bekannt gegeben, 5G-Standalone großflächig auf den deutschen Endkundenmarkt auszurollen. Laut dem Konzern können nun Millionen seiner Kund*innen alle technischen Vorteile der neuen Mobilfunk-Generation nutzen. Damit ist Vodafone der erste der vier Mobilfunkanbieter in Deutschland, der diesen Schritt geht.

Unter dem Namen 5G+ möchte Vodafone neben hohen Bandbreiten auch extrem niedrige Latenzzeiten von rund 10 Millisekunden realisieren. Laut dem Unternehmen ist das hauseigene 5G-Netz zurzeit für 45 Millionen Menschen verfügbar, von denen über 10 Millionen Kund*innen 5G-Standalone bereits zuhause nutzen können. Weiter heißt es, dass in Zukunft an jeder 5G-Station auch 5G-Standalone freigeschaltet werden wird, damit spätestens im Jahr 2025 nahezu alle Bürger*innen davon profitieren können. Zurzeit unterstützen 4.000 Antennen im Vodafone-Netz die 5G-SA Technologie.

Das 5G SA-Netz von Vodafone funkt über die 3,5 Gigahertz-Frequenz (High-Band) und auf der 700 Megahertz-Frequenz. Während in High-Band-Frequenzen sehr hohe Bandbreiten von bis zu 1.000 Mbit/s möglich sind, ist das Low-Band auf bis zu 200 Mbit/s limitiert. Die Frequenzen im Low-Band können aufgrund ihrer Reichweite jedoch besonders große Flächen mit 5G versorgen, in denen eine flächendeckende Versorgung durch die 3,5 Gigahertz-Frequenz nur schwer möglich ist. Zusätzlich unterstützt das Netz von Vodafone auch schon die Bündelung von unterschiedlichen Frequenzen (High-Band & Low-Band).

Als limitierender Faktor erscheinen hier eher die Smartphones der Nutzer*innen. So gibt es nur wenige Smartphones auf dem Markt, die überhaupt die 5G-Standalone Technologie im High-Band unterstützen. Laut Vodafone können zum jetzigen Zeitpunkt nur einige Smartphones vom Hersteller Samsung 5G SA auf 3,5 Gigahertz unterstützen. Andere 5G-fähige Geräte werden zunächst im Low-Band senden. Das Unternehmen ist jedoch zuversichtlich, dass mit den kommenden Entwicklungsschritten neue Smartphones zunehmend alle 5G-Frequenzen unterstützen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Vodafone

Das könnte Sie auch interessieren

Breitband, Rollout
25.01.2021
Satellitenkommunikation für Breitbandausbau und 5G
Zusammen mit Eutelsat und Airbus hat das DLR Raumfahrtmanagement in Bonn die Initiative DORF.digital gestartet. Der Breitbandausbau in Deutschland kann durch technologische Fortschritte in der Satellitenkommunikation vorangetrieben werden. Moderne, geostationäre...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
13.12.2021
Chip testet 5G-Netze
Jedes Jahr veröffentlicht das Technik- und Verbraucherportal Chip seinen umfangreichen Test zur Güte der Mobilfunknetze. Mit großem Aufwand testet das Magazin zusammen mit seinem NET CHECK die Verfügbarkeit und die...
News-Artikel lesen
Rollout
15.08.2022
Einsatz von 5G weltweit
Der Einsatz der 5G-Netzte breitet sich global stetig weiter aus: Einem GSA-Bericht zufolge verfügten im Juni 2022 rund 70 Staaten über 5G-Netze. Mitte 2020 waren es erst 38 Staaten. In...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
03.07.2019
Telekom gibt den Startschuss für 5G in Deutschland
03.07.2019 Die Telekom hat den 5G-Ausbau in Berlin und Bonn begonnen. Bis zum Jahresende sollen 300 entsprechende Antennen eingesetzt werden, die neben Berlin und Bonn auch in den Testfeldern Darmstadt,...
News-Artikel lesen
Rollout
08.08.2022
Europäisches 5G Observatory veröffentlicht neuesten Quartalsbericht
Das europäische 5G Observatory hat seinen neuesten Quartalsbericht veröffentlicht. Dieser bietet einen Überblick über die 5G-Entwicklungen innerhalb und außerhalb der EU. Der Quartalsbericht skizziert die neusten 5G-Entwicklungen auf der EU-Ebene...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rollout, Wirtschaftliches Potenzial
14.11.2019
Mobilfunkausbau: Kooperation von Telekom, Vodafone und Telefónica
Die Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und Vodafone haben bekanntgegeben beim Mobilfunkausbau zukünftig stärker zu kooperieren. Ziel ist es, deutschlandweit – vor allem in ländlichen Regionen sowie entlang der Verkehrswege auf...
News-Artikel lesen
Rollout
02.02.2021
Landesgruppe NRW gegründet
Zur Förderung des Glasfaserausbaus hat der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) den Bereich Landespolitik um eine neue Landesgruppe ausgeweitet. Die Landesgruppe Nordrhein-Westfalen stellt mit knapp 40 Mitgliedsunternehmen und einem Investitionsvolumen von 600...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale, Rollout
01.02.2021
Zur Diskussion: 38 Millionen Euro Förderung zur Entwicklung innovativer 5G-Anwendungen
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat einen Livestream zur Übergabe der Förderbescheide im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs veröffentlicht. Insgesamt erhielten zehn Konsortien um Kommunen und Landkreise Fördermittel von...
Diskussion
2
News-Artikel lesen
Rollout
16.12.2020
4G für weitere sieben Millionen Menschen
Telefónica/O2 beschleunigt den Ausbau des 4G-Netzes. Nun werden 98 Prozent der Haushalte in Deutschland mit 4G versorgt. Damit hat der Mobilfunkanbieter die bundesweite Auflage der Bundesnetzagentur (BNetzA) erfüllt. Innerhalb eines...
News-Artikel lesen
Rollout
10.12.2020
Versorgung von zwei Dritteln der Menschen in Deutschland mit 5G
Die Deutsche Telekom beschleunigt den Ausbau von Glasfaser und 5G. 2020 wurde die Anzahl der Haushalte, die FTTH erhalten können, auf mehr als eine halbe Million verdoppelt. Pro Jahr sollen...
News-Artikel lesen
Rollout
19.07.2022
5G-Mobilfunkausbau nimmt Fahrt auf
Der Ausbau der Mobilfunknetze der fünften Generation hat laut Angaben der Mobilfunknetzbetreiber O², Telekom und Vodafone eine neue Geschwindigkeit erreicht. Laut Angaben der Deutschen Telekom wurde der neue Mobilfunkstandard innerhalb...
News-Artikel lesen
Rollout
20.11.2020
Telefónica treibt 4G- und 5G-Netzausbau voran
Telefónica/O2 wird bereits bis Ende 2021 die 3G-Technik abschalten und in die leistungsstärkere 4G-Technik umwandeln. Somit wird die 3G-Abschaltung ein Jahr früher als geplant stattfinden und der Netzausbau beschleunigt. In...
News-Artikel lesen