News

ZTE veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

ZTE hat seinen Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2020 veröffentlicht

Die ZTE Corporation hat ihren Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2020 veröffentlicht.

ZTE beschreibt in dem Bericht, dass das Unternehmen als „eine treibende Kraft der digitalen Wirtschaft“ seiner sozialen Verantwortung nachgekommen sei. So integrierte sich das Unternehmen in den weltweiten Kampf gegen die Covid-19-Pandemie, indem es zusammen mit Betreibern 4G und 5G Netze für über 210 Krankenhäuser baute und zusammen mit Industriepartnern innovative Anwendungen im Beriech der 5G-basierte Telemedizin, intelligente Logistik, 5G-Cloud-basierte Lehrveranstaltungen und dreidimensionale Sicherheit, welche zur Bekämpfung der Pandemie genutzt werden konnten.

Aufgrund der beschleunigten Integration der digitalen Wirtschaft in andere Branchen, hat sich ZTE das Ziel gesetzt selbst eine treibende Kraft der Wirtschaft zu sein, indem es Entwicklungsmöglichkeiten schafft und mit Partnern teilt, um gemeinsam die gesunde Entwicklung der digitalen Wirtschaft zu fördern. Aus diesem Grund werden technologische Innovationen als primäre Antriebskraft des Unternehmens betrachtet. Im Zuge dessen hat ZTE jährlich mehr als 10 Mrd. RMB in Forschung und Entwicklung investiert, was zu 80.000 Patentanmeldungen weltweit bis März 2021 geführt hat, von denen 38.000 erteilt wurden.

Des Weiteren hat sich ZTE zum Ziel gesetzt traditionelle Geschäftsszenarien und digitalen Technologieanwendungen zu verbinden, Szenario basierte Lösungen für die Industrie zu liefern und ein Vorreiter bei der digitalen Transformation von Industrien zu werden. Aus diesem Grund hat das Unternehmen im Jahr 2020 mit über 500 Partnern aus der Industrie innovative 5G-Anwendungen und Geschäftspraktiken umgesetzt, während etwa 100 Szenarien für innovative 5G-Anwendungen geschaffen wurden. ZTE schafft Lösungen im industriellen Bereich, welche Industrieunternehmen ermöglichen Betriebskosten zu sparen, Personal zu reduzieren und die Effizienz zu verbessern. Mit innovativen Anwendungen, wie Operationsdemonstrationen, Fernkonsultationen, Fernvisiten sowie KI-gestützte und mobile Diagnosen ist ZTE im Bereich von 5G-Smart-Healthcare-Lösungen aktiv. Zudem engagiert sich ZTE in der Finanzbranche durch den Einsatz von Datenbanken und im Bereich der digitalen Bildung durch Lösungen, wie 5G + 4K-Remote-Klassenzimmer, 5G-Cloud-basierte XR-Bildung, 5G + AR-Unterricht und 5G+ holografische Klassenzimmer.

ZTE setzt sich ebenfalls zum Ziel eine klimaneutrale Zukunft mitzugestalten. Aus diesem Grund setzt sich das Unternehmen für eine Kommerzialisierung von grünem 5G in verschiedenen Bereichen ein. Der Konzern hat erforscht, wie der Energieverbrauch von Basisstationen reduziert werden kann und unterstützt Betreiber bei der Umsetzung von energieeffiziente 4G- und 5G-Netzwerklösung. Zusätzlich hat das Unternehmen das Umweltschutzmanagement im täglichen Büro- und Produktionsbetrieb gefördert und sich Managementziele in Bezug auf Energieeinsparung, Abgasemissionen und die Optimierung von Produktionstechnologie gesetzt, um den Verbrauch natürlicher Ressourcen und die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.

Das Unternehmen hat sich im vergangenen Jahr vornehmlich auf medizinische Versorgung, Hilfe im Bildungsbereich und Unterstützung für benachteiligte Gruppen, wie auch die Armutsbekämpfung konzentriert. Darüber hinaus erklärt das Unternehmen sich auch in Zukunft für eine nachhaltige Entwicklung auf der Welt einzusetzen und seiner sozialen Verantwortung nachkommen zu wollen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: ZTE

Zum Nachhaltigkeitsbericht gelangen Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung
15.10.2019
Bundesregierung plant vermutlich eine Zulassung der Huawei-Technik für den 5G-Netzausbau
15.10.2019 Huawei darf nach monatelangen Debatten der Vertreter der Bundesregierung Komponenten für das gesamte, deutschlandweite 5G-Netz liefern, wie die Online-Plattform Golem mitteilte. Der Beschluss der Bundesregierung soll demnach in den...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen
19.06.2019
Förderwettbewerb 5G.NRW
19.06.2019 Der neue Mobilfunkstandard 5G legt als Schlüsseltechnologie der digitalen Transformation die Basis für die zunehmende industrielle Digitalisierung und realisiert die erforderliche Qualität, Geschwindigkeit sowie Kapazität der Vernetzung und Datenübertragung....
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
26.11.2019
Bis 2025 wächst die weltweite Anzahl von 5G-Verträgen auf 2,6 Milliarden
Nach Angaben von Ericsson wird die weltweite Zahl der 5G-Verträge innerhalb der nächsten sechs Jahre über 2,6 Milliarden betragen. Ermöglicht wird dies durch ein sich schnell entwickelndes 5G-Ökosystem und einer...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rechtliche Regulierung
23.01.2020
Antragsverfahren für Campus-Netze im Frequenzbereich 3700-3800 MHz
Im Rahmen der Veranstaltung „5G Innovationen für das Ecosystem Nordrhein-Westfalen – Im Fokus: Campusnetze, Reallabore, Kooperationspotenziale“ informierte Thomas Heutmann von der Bundesnetzagentur für Elektrizitt, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen über...
Präsentation ansehen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Competence Center 5G.NRW, Wirtschaftliches Potenzial
03.12.2019
Minister Pinkwart über den anstehenden Wettbewerb 5G.NRW
Video ansehen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Gesellschaftlicher Diskurs
05.02.2020
Neues Kompetenzzentrum für Elektromagnetische Felder (EMF)
Welche Veränderungen bringen neue Sendeanlagen in der direkten  Nachbarschaft mit sich? Welche Auswirkungen hat das neue Mobilfunknetz 5G? Um über diese Fragestellungen zu informieren, hat das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) das...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung
06.01.2020
5G-Mobilfunkstrategie für Nordrhein-Westfalen veröffentlicht
Die neue 5G-Mobilfunkstrategie wurde vom Kabinett der nordrhein-westfälischen Landesregierung beschlossen. Die Strategie erläutert die Leitplanken für die Einführung der fünften Mobilfunkgeneration. Der im Dezember 2019 gestartete Förderwettbewerb 5G.NRW stellt dabei...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen
20.11.2019
1,1 Milliarden Euro für bis zu 5.000 zusätzliche Mobilfunkstandorte
Bei ihrer Digitalklausur auf Schloss Meseberg hat die Bundesregierung ihre Mobilfunkstrategie festgezurrt. Kernpunkt: Funklöcher sollen schon bald der Vergangenheit angehören. Zugleich legte die Bundesregierung den notwendigen Grundstein für einen schnellen und...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
28.08.2019
2020 werden 5G-Umsätze von 4,2 Mrd. US-Dollar erwartet
28.08.2019 Im Jahr 2020 wird der weltweite Umsatz mit 5G-Mobilfunknetzinfrastrukturen 4,2 Milliarden US-Dollar erreichen, was einem Anstieg von 89% gegenüber 2019 von 2,2 Milliarden US-Dollar entspricht – so die Prognose...
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Competence Center 5G.NRW
30.12.2020
Umgang mit den Bedenken gegenüber 5G
Video ansehen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Mobilität, Wirtschaftliches Potenzial
29.10.2019
EHang-Flugtaxis nutzen künftig 5G-Netze von Vodafone
29.10.2019 EHang, weltweit agierender Anbieter für Drohnen und Flugtaxis unterzeichnete einen Kooperationsvertrag mit Vodafone. Das Ziel sei die Entwicklung von kommerziellen Drohnen und Flugtaxis für Deutschland und Europa. Dazu sollen...
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Competence Center 5G.NRW
04.01.2021
Den 5G-Hype durchbrechen und ein 5G-Ökosystem aufbauen
Video ansehen