News

Zur Diskussion: Die Nachfrage an privaten 5G-Netzwerken ist rückläufig

Das Beratungsunternehmen ABI Research hat in dem Marktdatenbericht "Shared Spectrum and Private Networks Tracker" das Interesse an privaten 5G-Netzwerken untersucht

Laut der Studie „Shared Spectrum and Private Networks Tracker“ von ABI Research lässt das Interesse an privaten 5G-Netzwerken nach. Zurzeit gibt es laut den Analyst*innen weltweit mehr als 290 vollständig private Netzwerkinstallationen. Die Bundesnetzagentur in Deutschland meldet insgesamt 146 Lizenzen, die Unternehmen für die Einrichtung eines privaten Mobilfunknetzes erteilt wurden, womit Deutschland nicht nur europäischer Spitzenreiter ist. Andere europäische Länder hinken hierbei jedoch weit hinterher. Jedoch lässt auch in Deutschland das Interesse an privaten 5G-Netzen nach, so gingen im zweiten Quartal 2021 nur noch 20 Anträge auf lokale Lizenzen bei der Bundesnetzagentur ein. In der zweiten Jahreshälfte 2020 waren es hingegen noch mehr als 80 neue Anträge auf lokale Lizenzen. Laut ABI Research deutet dieses schwindende Interesse darauf hin, dass die Telekommunikationsbranche ihre Herangehensweise an 5G für Unternehmen radikal überdenken muss, um mögliche Chancen nicht völlig zu verpassen.

Als Gründe für das schwindende Interesse an privaten 5G-Netzwerklösungen geben die Autor*innen an, dass die meisten privaten Netzwerke in Deutschland im wesentlichen verkaufsorientiert sind, nur wenige werden wirklich zur Verbesserung der Arbeitsabläufe in Unternehmen eingesetzt. Während beispielsweise in China fast alle privaten Netze für reale Unternehmensanwendungen eingesetzt werden, sind die meisten privaten Netze von Systemintegratoren oder Anbietern von Fabrikautomatisierungslösungen aufgebaut, um 5G-Fähigkeiten zu demonstrieren und Lösungen zu testen, die sie in ihr Produktangebot integrieren können.

Laut den Analyst*innen ist es, aufgrund des langsamen Wachstums, dringend notwendig zu handeln, da Unternehmen sehnsüchtig auf 5G-Funktionen warten, die ihnen vor Jahren versprochen wurden. Diese scheinen aber noch in weiter Ferne zu liegen. Aus diesem Grund beginnen sich Unternehmen bereits nach technologischen Alternativen umzusehen. Daher sollte die Telekommunikationsbranche verstärkt kommunizieren, dass der Wert der 5G-Technologie in den Anwendungsmöglichkeiten liegt und nicht allein in der Konnektivität. Zudem sollte die Branche Initiativen zur Liberalisierung des Frequenzspektrums annehmen und flexible Geschäftsmodelle in Betracht ziehen, die sich an die heterogenen Anforderungen von Unternehmen anpassen lassen.

 

Jetzt sind Sie gefragt und eingeladen: Wie schätzen Sie die zukünftige Entwicklung von privaten 5G-Netzwerken in Deutschland ein? Was ist Ihrer Meinung nach wichtig, damit private 5G-Netze ihr volles Potenzial ausschöpfen können?

 

Weitere Informationen finden Sie hier: ABI Research

Das könnte Sie auch interessieren

Campusnetze
25.06.2020
Erstes 5G-Produkt für die Industrie
Vodafone stellt erste 5G-Produkte für die deutsche Industrie vor. Das „Vodafone Business Campus Private” stellt dabei ein 5G-Campusnetz im modularen Baukastensystem für die 5G-Vernetzung von Unternehmen dar. Dieses Jahr noch...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Industrie 4.0
01.12.2020
Bosch setzt erstes eigenes 5G-Campusnetz ein
Bosch setzt sein erstes 5G-Campusnetz ein. Im Industrie 4.0-Leitwerk in Stuttgart-Feuerbach werden künftig Daten mit ultrahoher Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit übertragen. Zudem ermöglicht das Campusnetz eine nahezu verzögerungsfreie Reaktion von Maschinen....
News-Artikel lesen
Campusnetze, Förderwettbewerb 5G.NRW, Mobilität
08.06.2021
Machbarkeitsstudie für eine „Smart Factory“
Kann die neue Mobilfunk-Generation 5G als Schlüsseltechnologie für schnellere und flexiblere Abläufe in Produktionsbetrieben dienen? Die Berief Food GmbH in Beckum will das in einer Machbarkeitsstudie herausfinden. Das Familienunternehmen aus...
Blog-Artikel lesen
5G.NRWeek, Campusnetze, Competence Center 5G.NRW, Konferenz
15.09.2021
Campusnetze – mehr Sicherheit für die Industrie 4.0, Prof. Dr. Kai Höhmann – TÜV Rheinland
Video ansehen
5G.NRWeek, Campusnetze, Competence Center 5G.NRW, Konferenz
15.09.2021
5G-Campusnetze für KMU: Herausforderungen und Chancen
Video ansehen
Campusnetze
25.11.2020
Wachsende Nachfrage nach industriellen 5G-Campusnetzen
Die Bundesnetzagentur hat seit Beginn des Antragsverfahrens für lokale 5G-Campusnetze 88 Frequenzen zugeteilt. Für die lokalen Netze stellt die Bundesnetzagentur den Frequenzbereich 3.700 bis 3.800 MHz zur Verfügung. Insbesondere für...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Campusnetze, Technische Entwicklung
14.10.2021
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und COCUS: Gemeinsam Richtung Zukunft mit 5G Campus-Netz
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) nähert sich mit großen Schritten der Lehre der Zukunft. Im Ausschreibungsverfahren um das 5G Campus-Netz für die H-BRS konnte sich die COCUS AG aus Düsseldorf durchsetzen....
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, Anwendungspotenziale, Campusnetze, Competence Center 5G.NRW, Telemedizin
29.12.2020
5G im Gesundheitsbereich
Video ansehen
Campusnetze
21.09.2020
Hohe Nachfrage nach eigenen 5G-Netzen
Die Nachfrage nach dem Bau eines eigenen 5G-Netzes ist bei deutschen Unternehmen groß. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FOCUS unter Berufung der Bundesnetzagentur. Bisher wurden 78 Anträge für Campusnetze eingereicht, darunter...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Technische Entwicklung
20.08.2019
Telekom und Ericcson bieten Campusnetze an
20.08.2019 Deutsche Telekom und Ericsson gehen eine neue strategische Partnerschaft ein: Gemeinsam bieten sie Unternehmen Campus-Netze auf Basis von 5G und LTE an. Das Angebot schließt die gesamte Wertschöpfungskette ein:...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Competence Center 5G.NRW, Frequenzen, Politische Rahmenbedingungen
23.04.2020
100 Tage Campusnetzplaner
Zu Beginn des Jahres hat das Competence Center 5G.NRW das kostenfreie Angebot des 5G Campusnetzplaners veröffentlicht. Dieser zielt darauf ab, Unternehmen einen Schnelleinstieg zur lokalen 5G-Funklizenz zu ermöglichen und in...
Blog-Artikel lesen
Campusnetze
17.04.2020
Privates 5G-Netz im Center Connected Industry
Im Center Connected Industry (CCI) am Campus der RWTH Aachen wurde das erste private 5G-Netz durch die Deutsche Telekom und Ericsson eingeschaltet. Beide Unternehmen, zusammen mit anderen CCI-Partner, verfolgen das...
News-Artikel lesen