News

1,4 Milliarden 5G-Verbindungen im Jahr 2023

"Cisco Annual Internet Report" von Cisco

Cisco hat den „Cisco Annual Internet Report“ veröffentlicht, der globale Prognosen und Analysen beinhaltet, die den digitalen Wandel in verschiedenen Geschäftssegmenten (Unternehmen, Klein- und Mittelbetriebe, öffentlicher Sektor und Service Provider) bewertet. Der Bericht behandelt Breitband-, Wi-Fi- und Mobilfunknetze (3G, 4G, 5G).

Eine Übersicht einiger Prognosen:

  • Bis 2023 werden 4G-Verbindungen 46 Prozent der gesamten Mobilfunkverbindungen ausmachen, im Vergleich zu 42 Prozent im Jahr 2018. Die weltweiten 4G-Mobilfunkverbindungen werden von 3,7 Milliarden im Jahr 2018 auf 6 Milliarden im Jahr 2023 bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 10 Prozent anwachsen.
  • Die 5G-Verbindungen werden von etwa 13 Millionen im Jahr 2019 auf 1,4 Milliarden im Jahr 2023 um mehr als das Hundertfache wachsen. Die 5G-Konnektivität entwickelt sich von der Entstehung zu einem starken Konkurrenten für mobile Konnektivität, der durch das Wachstum des mobilen IoT angetrieben wird. Bis 2023 werden 11 Prozent der Geräte und Verbindungen 5G besitzen.
  • Weltweit lag die durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit von Mobilfunknetzen im Jahr 2018 bei 13,2 Mbit/s. Bis 2023 wird sich die Durchschnittsgeschwindigkeit mehr als verdreifachen und 43,9 Mbps betragen.
  • Bis 2023 wird Nordamerika mit einem Anteil von 17 Prozent die Region mit den höchsten Anteil an 5G-Verbindungen sein, gefolgt von Westeuropa mit 16 Prozent und Asien-Pazifik mit 13 Prozent. Der Anteil der Regionen Zentral- und Osteuropa sowie Lateinamerika mit je zwei Prozent ist im Vergleich dazu gering. Der Nahe Osten und Afrika werden bis 2023 mit einem Anteil von einem Prozent den geringsten Anteil an 5G-Verbindungen besitzen.
  • Laut einer Umfrage unter globalen IT-Führern und Dienstleistungsanbietern wird erwartet, dass 5G einen bedeutenden Einfluss auf viele Geschäftssegmente haben wird (u.a. Automobil, Cloud Services, Produktion und Fertigung und Handel).
  • Bis 2023 werden IoT-Geräte 50 Prozent aller vernetzten Geräte ausmachen (fast ein Drittel wird drahtlos sein).
  • Bis 2023 wird eine 5G-Verbindung fast dreimal mehr Datenverkehr erzeugen als eine 4G-Verbindung.
  • Bis 2023 wird es weltweit 628 Millionen öffentliche Wi-Fi-Hotspots geben, viermal mehr als im Jahr 2018 (169 Millionen).

Das Whitepaper und weitere Informationen finden Sie hier: Cisco.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
08.12.2020
5G für mehr als eine Milliarde Menschen bis Ende 2020
Ericsson hat den neuen Mobility Report November 2020 veröffentlicht. Das Unternehmen geht davon aus, dass im Jahr 2026 vier von zehn Mobilfunkverbindungen 5G sein werden. Die derzeitige Verbreitung von 5G-Verbindungen...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
04.06.2020
KI für die Optimierung von 5G
Das kürzlich gestartete EU-Projekt „Artificial Intelligence Aided D-band Network for 5G Long Term Evolution (ARIADNE)“ untersucht, wie sich durch die Nutzung von hohen Frequenzbändern und künstlicher Intelligenz eine fortschrittliche Systemarchitektur...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
04.11.2020
Entwicklungen der Mobilfunkbranche
5G Americas hat das Whitepaper „Global 5G: Rise of a Transformational Technology“ veröffentlicht. Das Whitepaper befasst sich mit den wichtigsten Entwicklungen der Mobilfunkbranche im Jahr 2020 und darüber hinaus und...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Rollout, Technische Entwicklung
24.11.2021
Drei von vier Netzbetreibern bauen in Deutschland ihre 5G-Netze aus
Hochbetrieb herrscht zurzeit auf Deutschlands Dächern. Hier bauen die Netzbetreiber ihre verschiedenen 5G-Netze auf. Die jeweilige Strategie und genutzte Technik sind jedoch unterschiedlich. Vodafone Deutschland verkündete die Umstellung seines neuen...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Technische Entwicklung
02.06.2021
Über 120 Frequenzzuteilungen für private 5G-Netze
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
04.10.2021
Opensignal vergibt 5G-Awards
Das britische Analyseunternehmen Opensignal vergibt in seinem Bericht „5G Global Mobile Netzwork Experience Awards 2021“ Awards für die Qualität von 5G-Netzen für Betreiber auf der ganzen Welt. Die Netzanbieter konnten...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
20.10.2021
Erster erfolgreicher Test für aktive Steuerung der Leistungsparameter bei 5G Network Slicing
Der Deutschen Telekom und Ericsson ist es gelungen, die weltweit erste Implementierung von 5G Ende-zu-Ende (E2E) Enterprise Network Slicing und Network Exposure Funktionen (NEF) zu demonstrieren. Die spezielle Steuerungsschnittstellen-Funktion NEF...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
09.06.2020
Telefónica: Modernstes Mobilfunk-Kernetz in Deutschland
Der Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland baut ein 5G-Kernnetz mit dem schwedischen Netzwerkausrüster Ericsson auf. Durch die innovative, leistungsstarke Technologie von Ericsson wird Telefónica nach eigenen Angaben das modernste Mobilfunk-Kernnetz in Deutschland...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
11.11.2020
5G.NRW-Plattform: Orchestrierung von 5G-Diensten
Ressourcen sind in den Infrastrukturen des Edge Computings Edge-Server-Struktur begrenzt. Die Forscher:innen der UDE beschäftigt deshalb, wie 5G-Anwendungen, basierend auf der Defintion und Erfüllung von Dienstgüteanforderungen,  besonders effizient funktionieren. Eine...
Blog-Artikel lesen
Technische Entwicklung
21.12.2020
Neue 5G-Plattform: Management der 5G-Qualität
Ressourcen sind im 5G-Netz endlich. Zur Gewährleistung der 5G-Netz-Merkmale müssen die in den Edge Servern vorhandenen Ressourcen also effizient genutzt werden. Die Entwickler der UDE setzen dafür auf ihrer 5G-Plattform...
Blog-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Gesellschaftlicher Diskurs, Technische Entwicklung
18.10.2021
Zur Diskussion: 5G im ländlichen Raum
Da rund 23 Prozent der deutschen Bevölkerung in ländlichen Gebieten lebt, ist die Nachfrage nach schnellen, zuverlässigen Verbindungen äußerst hoch. 2019 haben bereits führende Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland angekündigt, bis zu...
Diskussion
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
14.04.2020
5G-Netz mit 3D-gedruckten MIMO-Antennen
Ein Forscherteam der Cornell University untersucht die Frage, ob ein 5G-Netz mittels 3D-gedruckten MIMO-Antennen verbessert werden kann. In einem Fachbeitrag haben sie nun ihre Ergebnisse veröffentlicht: In dem Beitrag werden...
News-Artikel lesen