News

1,4 Milliarden 5G-Verbindungen im Jahr 2023

"Cisco Annual Internet Report" von Cisco

Cisco hat den „Cisco Annual Internet Report“ veröffentlicht, der globale Prognosen und Analysen beinhaltet, die den digitalen Wandel in verschiedenen Geschäftssegmenten (Unternehmen, Klein- und Mittelbetriebe, öffentlicher Sektor und Service Provider) bewertet. Der Bericht behandelt Breitband-, Wi-Fi- und Mobilfunknetze (3G, 4G, 5G).

Eine Übersicht einiger Prognosen:

  • Bis 2023 werden 4G-Verbindungen 46 Prozent der gesamten Mobilfunkverbindungen ausmachen, im Vergleich zu 42 Prozent im Jahr 2018. Die weltweiten 4G-Mobilfunkverbindungen werden von 3,7 Milliarden im Jahr 2018 auf 6 Milliarden im Jahr 2023 bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 10 Prozent anwachsen.
  • Die 5G-Verbindungen werden von etwa 13 Millionen im Jahr 2019 auf 1,4 Milliarden im Jahr 2023 um mehr als das Hundertfache wachsen. Die 5G-Konnektivität entwickelt sich von der Entstehung zu einem starken Konkurrenten für mobile Konnektivität, der durch das Wachstum des mobilen IoT angetrieben wird. Bis 2023 werden 11 Prozent der Geräte und Verbindungen 5G besitzen.
  • Weltweit lag die durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit von Mobilfunknetzen im Jahr 2018 bei 13,2 Mbit/s. Bis 2023 wird sich die Durchschnittsgeschwindigkeit mehr als verdreifachen und 43,9 Mbps betragen.
  • Bis 2023 wird Nordamerika mit einem Anteil von 17 Prozent die Region mit den höchsten Anteil an 5G-Verbindungen sein, gefolgt von Westeuropa mit 16 Prozent und Asien-Pazifik mit 13 Prozent. Der Anteil der Regionen Zentral- und Osteuropa sowie Lateinamerika mit je zwei Prozent ist im Vergleich dazu gering. Der Nahe Osten und Afrika werden bis 2023 mit einem Anteil von einem Prozent den geringsten Anteil an 5G-Verbindungen besitzen.
  • Laut einer Umfrage unter globalen IT-Führern und Dienstleistungsanbietern wird erwartet, dass 5G einen bedeutenden Einfluss auf viele Geschäftssegmente haben wird (u.a. Automobil, Cloud Services, Produktion und Fertigung und Handel).
  • Bis 2023 werden IoT-Geräte 50 Prozent aller vernetzten Geräte ausmachen (fast ein Drittel wird drahtlos sein).
  • Bis 2023 wird eine 5G-Verbindung fast dreimal mehr Datenverkehr erzeugen als eine 4G-Verbindung.
  • Bis 2023 wird es weltweit 628 Millionen öffentliche Wi-Fi-Hotspots geben, viermal mehr als im Jahr 2018 (169 Millionen).

Das Whitepaper und weitere Informationen finden Sie hier: Cisco.

Das könnte Sie auch interessieren

Technische Entwicklung
09.09.2020
Lösungen für 5G-Netzabdeckung im Innenbereich
ZTE hat das neue Whitepaper „5G Indoor“ veröffentlicht, welches verschiedene 5G-Entwicklungsstrategien und Lösungen für 5G-Netzabdeckung innerhalb von Gebäuden oder geschlossenen Räumen umfasst. Konzentrieren sollte sich der Einsatz von 5G-Indoor-Netzwerken dem...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
14.12.2021
Deutsche Telekom und Weaveworks beschleunigen 5G-Bereitstellung mit Kubernetes
Zusammen mit ihrem Partner Weaveworks führt die Deutsche Telekom Kubernetes ein, welches für Cloud-native 5G-Implementierungen optimiert ist. Dabei ist das Telekommunikationsunternehmen Vorreiter beim Einsatz von Kubernetes an Core- und Edge-Standorten....
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
16.06.2021
Telekom treibt 5G-Versorgung voran
Die Telekom schreitet mit dem 5G Ausbau schneller voran als ursprünglich zu erwarten war. In 50 Städten kann 5G nun auf der Frequenz von 3,6 GHz empfangen werden. Mit Spitzengeschwindigkeiten...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
15.12.2017
Bis 2025: 5G in Europa
15.12.2017 Die EU-Telekommunikationsminister haben sich auf einen gemeinsamen Fahrplan für die Entwicklung von 5G-Netzwerken geeinigt. Der Fahrplan bestätigt das gemeinsame Verständnis zur Harmonisierung der 5G-Frequenzbänder und der Zuordnung für Netzanbieter....
News-Artikel lesen
Software, Technische Entwicklung
02.06.2022
Cradlepoint erweitert Cellular-Intelligence-Fähigkeiten
Im Februar 2022 stellte Cradlepoint Cellular Intelligence vor. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Softwarefunktionen, die es Administrator*innen bei dezentralisierten Wireless WANs ermöglichen, Mobilfunkverbindungen, Datenpläne und den Datenverkehr...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
14.04.2022
Deutsche Bahn und Vodafone schließen Funklöcher im Mobilfunknetz an Schienenstrecken
Gemeinsam wollen die Deutsche Bahn und Vodafone die noch vorhandenen Lücken im Vodafone-Mobilfunknetz an den Schienenstrecken schließen. Dazu haben beide Unternehmen eine Infrastrukturpartnerschaft beschlossen. Vodafone schaltet dazu sein 5G+ Netz...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
17.08.2020
Drei Milliarden 5G-Verträge bis 2025
ABI Research hat das Whitepaper „Driving Innovation in the Mobile Cellular Antenna Market“ veröffentlicht. Die steigende Zahl der 5G-Verträge und der Gesamtverträge wird weiterhin höhere Anforderungen an die Netze der...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
16.06.2021
5G im weltweiten Vergleich
Die Erfolgsmeldungen der Mobilfunknetzbetreiber, wie viele Nutzer man erreichen würde und wie viele Antennenstandorte aufgebaut wurden, kann man regelmäßig nachverfolgen. Doch wie schlagen sich die deutschen Telekommunikationsanbieter im weltweiten Vergleich?...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
23.02.2022
Energieeffizienz und Nachhaltigkeit unter den zentralen Themen des MWC 2022 in Barcelona
Im Vorfeld des Mobile World Congress 2022 kündigt Ericsson an, sein RAN-Portfolio zu erweitern. Die Erweiterung soll sowohl den 5G-Rollout als auch die Nachhaltigkeitsziele von Mobilfunknetzbetreibern unterstützen. Dies soll Energieeinsparungen...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
28.02.2022
Ericsson und der Deutschen Telekom gelingt globales 5G Network-Slicing mit garantierter Service-Qualität (QoS)
In einer Machbarkeitsstudie ist es der Deutschen Telekom und Ericsson gelungen, 5G-Ende-zu-Ende Network Slicing mit einer garantierten Service-Qualität (QoS) über Ländergrenzen hinweg umzusetzen. Beide Unternehmen konnten also eine internationale Datenverbindung...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
21.02.2022
Deutsche Telekom informiert über 5G-Ausbau und Kooperation mit RTL
Ein Anwendungsfall von 5G Stand-Alone Technologien wird in einer Kooperation der Telekom mit RTL Deutschland erforscht. In dem gemeinsamen Projekt erproben die beiden Unternehmen die Produktion von Live-Video-Inhalten im 5G-Netz....
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
25.05.2020
Großes Interesse an 5G für private Netze
Heavy Reading, die Forschungsabteilung von Light Reading, hat das neue Whitepaper „The Telecom Operator Opportunity for Private Mobile Networks – A Heavy Reading special survey report produced for Qualcomm, NetNumber,...
News-Artikel lesen