News

5G als Ersatz für Satelliten-Fernsehen

Weltweite Befragung unter Rundfunkveranstaltern

Die im Auftrag von Nevion, einer Medienproduktionsfirma, durchgeführten Ergebnisse einer weltweiten Umfrage unter Rundfunkveranstaltern wurden veröffentlicht.

82 Prozent der Befragten geben dabei an, dass Mobilfunknetze, wie 5G, die traditionelle Rundfunkverbreitung, wie DTT/DTV und Satellit, als bevorzugte Art des Zugangs zu TV-Inhalten ablösen werden. Mehr als ein Drittel (37 Prozent) der befragten Teilnehmer erwarten, dass dies innerhalb von ein bis zwei Jahren der Fall sein wird.

10 Prozent der Rundfunkveranstalter glauben, dass es mehr als drei Jahre dauern wird, bis 5G die traditionellen Dienste überholt hat, jedoch stimmt die Mehrheit der Befragten zu, dass 5G den Konsum von Rundfunk-Inhalten wahrscheinlich erhöhen wird.

5G ermöglicht, dass Zuschauer Live-Inhalte auf jedes angeschlossene Gerät von jedem Ort aus streamen können. Dazu sagt Andy Rayner, Chief Technologist von Nevion: „Die 5G-Technologie kann potenziell OTT-Broadcast-Services mit der Qualität liefern, die nicht nur für mobile Geräte, sondern auch für Fernsehbildschirme zu Hause erforderlich ist. Dies könnte, wie unsere Forschung gezeigt hat, bedeuten, dass 5G letztendlich wahrscheinlich DTT für die Verbraucher zu Hause und unterwegs übernehmen wird. Langfristig ist es wahrscheinlich, dass die 5G-Mobilfunktechnologie zum Standardmittel für die Bereitstellung von terrestrischem Fernsehen werden könnte. Es wird jedoch erwartet, dass sowohl DTT- als auch 5G-Bereitstellung (wenn bereit) für einen angemessenen Zeitraum nebeneinander existieren werden.“

Deutliche Defizite bestehen bei den derzeitigen Möglichkeiten der Mobilfunktechnologie im Vergleich zum digitalen terrestrischen Fernsehen, das in hohem Maße für eine energieeffiziente digitale lineare Rundfunkübertragung optimiert ist.  Ein wesentlicher Unterschied besteht außerdem zwischen dem Potenzial der Angebote von Service-Anbietern für die Nutzung von Rundfunkmedien und der Nutzung der 5G-Funktechnologie, um zukünftige Echtzeit-Rundfunkverteilungsmöglichkeiten zu bieten.

Diese Ansichten über 5G als primäres Mittel zur Verbreitung von Fernsehinhalten spiegeln sich in den Forschungsergebnissen wider. 50 Prozent der befragten Rundfunkveranstalter ist der Ansicht, dass die größte Herausforderung beim Einsatz der Technologie Fragen der Netzleistung und der Reichweite (42 Prozent) sein werden. Es folgen Fragen der Zuverlässigkeit (26 Prozent) und der Netzsicherheit (22 Prozent). Einige Befragte äußern sich zudem besorgt über mögliche Umweltauswirkungen von 5G.

95 Prozent der Rundfunkveranstalter erwarten, 5G innerhalb von zwei Jahren einzuführen. Rayner: „Letztendlich kratzen wir erst an der Oberfläche von 5G, und obwohl die Rundfunkanstalten den potenziellen Wert von 5G bereits erkennen, wird die Technologie derzeit branchenweit erforscht. Es ist noch zu früh, um genau zu sagen, an welcher Stelle in der Übertragungskette 5G den größten Nutzen bringen wird. Daher werden die Rundfunkanstalten, die derzeit mit DTT senden, mit Experten zusammenarbeiten müssen, um die Entwicklung der 5G-Sendefähigkeit zu verfolgen.“

Weitere Informationen finden Sie hier: Nevion.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
01.09.2022
Vodafone führt 5G-Technologie „Network Slicing“ im 4G-Netz ein
Vernetzung und Digitalisierung sind ein großer Bestandteil von Wirtschaft und Industrie. Damit in der Industrie 4.0 alles reibungslos funktionieren kann, sind verlässliche Netze mit ausreichend Kapazität erforderlich. Da der Datenhunger...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Edge Computing
17.12.2021
Vodafone startet 5G-Edge Computing in Deutschland
Vodafone bietet zusammen mit AWS den ersten Multi-Access Edge Computing Dienst in Deutschland an: AWS Wavelength. Der MEC-Service soll für Vodafone-Geschäftskunden zur Verfügung stehen. AWS Wavelength wird von beiden Unternehmen...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Testfeld, Wirtschaftliches Potenzial
15.09.2020
Eigene 5G-Potenziale entdecken
Das Fraunhofer IPT aus Aachen bietet für das produzierende Gewerbe ein 5G-Audit an. Dieses findet am gemeinsam mit Projektpartnern aus der IT- und Produktionsbranche betriebenen 5G-Industry Campus Europe statt. Der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
17.01.2022
5G bereitet den Weg für flexible Produktion im Mittelstand
Unternehmen können an verschiedenen Stellschrauben ihrer Wertschöpfung drehen, um bspw. die Produktionskosten zu senken. Wie dies durch Digitalisierung geschehen kann, untersucht das Forschungsprojekt „Offene und flexible Industrie-Vernetzung mit 5G-Small-Cell-Zentrale: Adaptive...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Ausschreibungen, Mobilität
10.05.2021
Offener Aufruf für innovative Start-ups
Das Projekt 5G-LOGINNOV ist auf der Suche nach KMUs und Start-ups, welche 5G basierte Lösungen für das 5G-LOGINNOV-Ökosystems entwickeln möchten. Das Projekt 5G- LOGINNOV hat zum Ziel, den Fracht- und...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale
19.02.2021
5G-Einsatz im Rettungswesen
Das Projekt „Rettungsbürger/in und Smarter Rettungseinsatz“ hat einen Förderbescheid für den 5G-Einsatz im Rettungswesen erhalten. Ziel des Projekts ist es, durch die Nutzung von 5G-gestützter Technik im Rettungswesen Menschenleben besser...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
08.02.2022
SEF Smart Electronic Factory e.V. und Bosch Rexroth arbeiten gemeinsam für die Fabrik der Zukunft
Gemeinsam mit dem SEF Smart Electronic Factory e.V. arbeitet Bosch Rexroth an neuen Proofs of Concept (PoC) und Use Cases für die Praxis. Das Ziel: eine leistungsfähige wandelbare Fertigung. Bosch...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
10.03.2022
Automatisierter Parkservice im 5G-Netz
Gemeinsam mit der BMW Group arbeitet die Deutsche Telekom an 5G-basierten Lösungen im Bereich Mobilität. Im Fokus stehen dabei unter anderem lokale Glatteiswarnungen in Echtzeit. Andere Anwendungen, wie intelligente Verkehrsführungen...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
20.10.2021
Erster erfolgreicher Test für aktive Steuerung der Leistungsparameter bei 5G Network Slicing
Der Deutschen Telekom und Ericsson ist es gelungen, die weltweit erste Implementierung von 5G Ende-zu-Ende (E2E) Enterprise Network Slicing und Network Exposure Funktionen (NEF) zu demonstrieren. Die spezielle Steuerungsschnittstellen-Funktion NEF...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Telemedizin
20.06.2022
Startschuss für GIGA FOR HEALTH-Podcastreihe
Die Interviews und Gespräche drehen sich darum, wie 5G im medizinischen Kontext eingesetzt und damit Leben gerettet werden können. Im Rahmen des Verbundprojektes GIGA FOR HEALTH werden zahlreiche Innovationen in...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW
06.11.2019
Kick-Off-Veranstaltung der digitalen Woche Dortmund
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
22.06.2022
O2 versorgt Festivals mit 5G
Der Telekommunikationsanbieter O2 Telefónica hat angekündigt, verschiedene Musikfestivals mit seinem Mobilfunknetz zu versorgen. In der Zusammenarbeit mit CTS Eventim soll über den Festivalsommer 2022 auch zum ersten Mal die 5G-Technologie...
News-Artikel lesen