News

5G zur Erreichung von Transformationszielen

Studienergebnisse von Nokia und ABI Research

Der Mobilfunkanbieter Nokia und ABI Research, ein Beratungsunternehmen für den Technologiemarkt, haben in ihrer Studie Schlüsseltrends bei den Investitionen in der verarbeitenden Industrie identifiziert, die Industrie 4.0 ermöglichen. Dazu wurden mehr als 600 Entscheidungsträger in den Märkten Automobil, Konsumgüter und Maschinen aus den USA, Deutschland, Japan, China, Indien, Australien, Großbritannien, Kanada und Frankreich befragt. Abgeschlossen wurde die Umfrage Ende 2019.

Die wichtigsten Ergebnisse:

  • 74 Prozent der Befragten wollen ihre Kommunikations- und Kontrollnetze bis Ende 2022 aufrüsten. Dabei untersuchen 90 Prozent den Einsatz von 4G und /oder 5G in ihren Betrieben.
  • 52 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die neueste Generation von 4G / LTE und 5G zur Erreichung ihrer Transformationsziele notwendig sein wird.
  • 63 Prozent geben an, dass die bestehende Infrastruktur digitalisiert und verbessert werden muss, 51 Prozent sehen die Notwendigkeit in der Automatisierung mit Robotik und 42 Prozent in der Erreichung neuer Niveaus der Mitarbeiterproduktivität.

Manish Gulyani, Vice President Marketing, Nokia Enterprise: „Wir haben einen Wendepunkt in der Transformation von Industrie 4.0 erreicht, da die schnelle und sichere Konnektivität nun verfügbar ist. Diese Untersuchung zeigt die starke Nachfrage des Marktes an industrietauglichen, drahtlosen Netzwerken, um die transformatorischen Vorteile der Digitalisierung und Automatisierung zu nutzen. Wir glauben, dass die Nachfrage in Verbindung mit einfach zu implementierenden privaten drahtlosen Lösungen die Akzeptanz fördern wird.“

Die Studie untersucht zudem die kurzfristigen Faktoren, die die Kaufentscheidung für neue Systeme in den Bereichen Informationstechnologie (IT) und Betriebstechnologie (OT) beeinflussen. IT-Treiber legen ihren Fokus primär auf die Reduzierung von Ausfallzeiten (53 Prozent), die Verbesserung der Betriebseffizienz (42 Prozent) und die Erhöhung der Sicherheit (36 Prozent). OT-Treiber wollen veraltete Strukturen ersetzen (43 Prozent), die Effizienz verbessern (40 Prozent) und die Kapazität erhöhen (38 Prozent).

Weitere Highlights:

  • 88 Prozent der befragten Entscheidungsträger sind mit privaten drahtlosen Netzwerken vertraut.
  • 84 Prozent, die 4G / 5G in Betracht ziehen, werden ihr eigenes lokales privates drahtloses Netzwerk in ihren Fertigungsbetrieben einsetzen.
  • Führende Kaufbereiche sind Automatisierung und Maschinen-Upgrades (47%), IIoT-Initiativen (41%), gefolgt von Cloud-Infrastrukturen (37%).

Weitere Informationen finden Sie hier: Nokia.

Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaftliches Potenzial
18.11.2020
Großer volkswirtschaftlicher Nutzen von 5G für Deutschland prognostiziert
Zusammen mit Qualcomm hat Ericsson eine Studie zum 5G-Wertschöpfungspotential in Europa in Auftrag gegeben. Die Studie „5G Action Plan Review for Europe“ von Analysys Mason legt den Fokus auf 5G-Anwendungsfälle...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
17.02.2022
Nutzungsdauer von Smartphones steigt deutlich
Im Jahr 2016 fuhren Unternehmen auf dem Smartphone-Markt Rekordumsätze ein. In den folgenden Jahren blieben die Umsätze jedoch mit -6 Prozent deutlich hinter dem Rekordjahr 2016 zurück. Als Grund hierfür...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
02.12.2019
Trends und Entwicklungen im Mobilfunk für 2020
Opensignal, ein Mobile Analytics-Unternehmen, hat einen Bericht zu Trends und relevanten Entwicklungen im Mobilfunk für das Jahr 2020 veröffentlicht. Der Prognosebericht zeigt u. a. folgende Ergebnisse: 5G-Netze besitzen zurzeit noch eine...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Wirtschaftliches Potenzial
18.12.2019
Kreis Lippe wird 5G-Modellregion
138 Einreichungen gab es für den „5G Innovationswettbewerb im Rahmen der 5x5G-Strategie“ –  50 Regionen wurden nun ausgewählt, darunter der Kreis Lippe, der eine Förderung von 100.000 Euro erhält. In...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
22.02.2019
Deutscher Smartphone-Markt: Positive Entwicklung, entgegen dem weltweiten Trend
22.02.2019 Größere Displays, bessere Netze und steigender mobiler Datenverkehr: 2019 wächst der Markt für Smartphones, Apps, Telekommunikationsdienste und Mobilfunknetze in Deutschland auf 34,3 Milliarden Euro. Das ist ein Umsatzplus von...
News-Artikel lesen
5G mmWave, Anwendungspotenziale, Breitband, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Frequenzen, Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
17.11.2021
Research and Markets veröffentlicht Studie zu Marktpotentialen im Kontext von 5G mmWave
Die Studie von Research and Markets bietet eine umfangreiche Analyse des aktuellen 5G mmWave Ökosystems, skizziert dessen Herausforderungen und nennt Anwendungsfälle verbunden mit einer Kostenanalyse. Die Studie fokussiert sich auf...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
22.05.2020
Zur Diskussion: Wie gut ist Deutschland in Sachen Digitalisierung und 5G aufgestellt?
Vernetzte Produktionsanlagen, Echtzeit-Kommunikation zwischen Maschinen, individuelle Unterstützung durch Roboter: Die Digitalisierung der Industrieunternehmen in Deutschland macht Fortschritte. Fast 6 von 10 Industrieunternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern in Deutschland (59...
Diskussion
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
13.05.2020
Wie erleben deutsche Nutzer ihr Mobilfunknetz?
Opensignal hat seinen aktuellen Erlebnisbericht zum deutschen Mobilfunknetz publiziert. Dafür wurden vom 01.01.2020 bis 30.03.2020 täglich Milliarden von Daten aus Messungen an über 100 Millionen Geräten weltweit gesammelt. Um das...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
16.06.2020
Fortschritte der digitalen Wettbewerbsfähigkeit der EU-Mitgliedstaaten
Die Europäische Kommission hat die Ergebnisse des Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DESI) für 2020 veröffentlicht. Beurteilt werden die Gesamtleistung Europas im digitalen Bereich und die Fortschritte der...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
15.01.2020
Bis 2025 wird die Gesamtanzahl von 5G-Verbindungen 1,5 Milliarden erreichen
Das britische Institut für Marktforschung und Geschäftsentwicklung Juniper Research hat die Studie „5G Market Strategies: Consumer & IoT Opportunities & Strategies 2020-2025“ veröffentlicht. Laut der Studie wird die Gesamtanzahl der...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
06.12.2019
5G im Vergleich: Europa gut aufgestellt
Das Policy Department for Economic, Scientific and Quality of Life Policies hat im Auftrag des ITRE-Ausschusses eine eingehende Analyse zum Thema 5G veröffentlicht. Die Analyse vergleicht den Einsatz von 5G...
News-Artikel lesen
Wirtschaftliches Potenzial
07.09.2020
Deutschland hinkt bei 5G im internationalen Vergleich hinterher
Opensignal hat die 5G-Nutzererfahrung in zwölf Ländern analysiert. Als Teil dieser Länderberichte wurden zwei Messverfahren angewandt, um die gesamte Mobilfunkerfahrung von 5G-Nutzern zu verstehen. Zum einen die durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit basierend...
News-Artikel lesen