7. Roadshow 5G@Mittelstand: Inklusion 4.0 durch 5G

Uhr Unbegrenzte Teilnehmerzahl

Im Februar geht die siebte Staffel der Webinarreihe zu 5G Campusnetzen von der DIHK Service GmbH an den Start. In den bisherigen Veranstaltungen wurden die technischen, rechtlichen und organisatorischen Grundlagen von 5G Campusnetzen dargelegt. Einen Eindruck von der konkreten Umsetzung konnte über Anwenderberichte gezeigt werden.

In den nun folgenden Webinaren werden weitere Anwendungsbereiche vorgestellt, Kooperations- und Erprobungsmöglichkeiten gezeigt und zum Abschluss einen Blick in die Zukunft geworfen, welche Potenziale 6G bietet.

Inklusion 4.0 durch 5G

Obwohl ein Recht behinderter Menschen auf Arbeit besteht, ist der erste Arbeitsmarkt in Deutschland noch sehr weit von echter Inklusion entfernt. Um dem entgegenzuwirken, setzt das Projekt Inklusion 4.0 der University of Europe auf 5G fähige digitale Assistenzsysteme, die es Menschen mit kognitiven Einschränkungen erlauben, verstärkt am Arbeitsleben teilzunehmen. In einem Testbed sollen im Rahmen des Projektes (eines der Gewinnerprojekte des 5G-Förderwettbewebes) Einsatzmöglichkeiten und Funktionalität von 5G Technologie mit den zugehörigen Devices unter Realbedingungen erforscht werden. Kay Sendelbach und Ansgar Rahmacher geben einen Einblick in die bisher gesammelten Erfahrungen und den aktuellen Projektstand.

Weitere Informationen finden Sie hier: DIHK.