News

Bis 2025: 5G in Europa

Laut der europäischen 5G-Roadmap soll das Netz der 5. Generation zwischen 2018 und 2025 ausgerollt werden

15.12.2017

Die EU-Telekommunikationsminister haben sich auf einen gemeinsamen Fahrplan für die Entwicklung von 5G-Netzwerken geeinigt. Der Fahrplan bestätigt das gemeinsame Verständnis zur Harmonisierung der 5G-Frequenzbänder und der Zuordnung für Netzanbieter. Diese 5G-Netzwerke werden es allen Europäern ermöglichen, mit ihren Geräten zu interagieren und ein schnelleres, größeres Datenvolumen abzurufen.

„Bis zum Jahr 2025 wollen wir ein gut ausgebautes 5G-Netz in allen großen Städten und entlang der Hauptverkehrstrassen in jedem EU-Mitgliedstaat sehen. Sowohl unsere Bürger als auch deren Geräte brauchen zuverlässiges und schnelles Internet um die immer größer werdenden Datenmengen zu bewältigen“, sagte die estnische Ministerin für Unternehmertum und Informationstechnologie, Urve Palo.

Nach der öffentlichen 5G-Roadmap soll das Netz der fünften Generation zwischen 2018 und 2025 ausgerollt werden. Bis 2020 soll bereits in allen EU-Mitgliedsstaaten zumindest eine Stadt mit einem 5G-Netz versorgt werden. Ab 2025 soll eine Verfügbarkeit in allen größeren Städten und entlang aller wesentlichen Verkehrswege bestehen.

Weitere Informationen finden Sie hier: EU.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.