News

Cloud-Lösungen zur Erfüllung von Nutzeranforderungen

Whitepaper "Distributed Precise Cloud" von ZTE

ZTE hat das Whitepaper „Distributed Precise Cloud“ veröffentlicht, das darauf abzielt, praktikablere Cloud-Infrastrukturlösungen zu erforschen, um differenzierte Nutzeranforderungen in verschiedenen Branchen zu erfüllen.

Laut dem Whitepaper hat sich die Telekom-Cloud mit der rasanten Entwicklung von 5G und Edge-Computing-Technologien allmählich zu einer verteilten Cloud-Architektur von „Edge + Core“ entwickelt. Die Architektur kann flexibel in Industrieparks und Geschäftsgebäuden eingesetzt werden, um Netzwerkdienste mit ultrahoher Bandbreite und ultraniedriger Latenzzeit bereitzustellen.

Basierend auf den verschiedenen Anforderungen der Industriekunden ist die flexible Anpassungsfähigkeit des Netzwerks zu einem der wichtigsten Punkte beim Aufbau einer Industrie-Cloud geworden. Die Betreiber müssen sich genau auf die Anwendungsszenarien konzentrieren und differenzierte Lösungen anbieten. Darüber hinaus müssen sie auch einen kostengünstigen Trial-and-Error-Modus anbieten, um die Schwelle für die Inbetriebnahme zu senken.

Unter diesen Umständen hat ZTE das Konzept der verteilten präzisen Cloud vorgeschlagen. Einerseits wird er sich dabei auf die getrennte Struktur des Telekommunikationsnetzwerks konzentriert und bietet adaptive IaaS-Ressourcenservices, die auf Servicefunktionen und Umgebungsbedingungen an verschiedenen Netzwerkstandorten basieren. Dadurch kann eine integrierte Versorgung sowie der Betrieb und die Wartung für Ressourcen im gesamten Netzwerk realisiert werden, sodass die Ressourcen nach Bedarf geplant und effizient genutzt werden können.

Auf der anderen Seite hat ZTE den servicebasierten PaaS-Technologiestack mit einer einheitlichen Architektur entwickelt, die sich an den Hauptanforderungen der Industrieszenarien orientiert. Er wird in der Branche häufig eingesetzt und hilft dabei, eine schnelle Auswahl zu implementieren und die Bereitstellung in Übereinstimmung mit den Szenarien zu rationalisieren. Darüber hinaus wurden maßgeschneiderte Self-Service-Plattformen für Industrieanwender entwickelt, die den Transformations- und Innovationsanforderungen der verschiedenen Branchen gerecht werden.

Zum Whitepaper gelangen Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier: ZTE.

Das könnte Sie auch interessieren

Technische Entwicklung
16.04.2020
5G mmWave: Samsung erreicht 8,5 Gbit/s
Samsung Electronics gab bekannt, dass es die branchenweit schnellsten 5G-Geschwindigkeiten in einer Labor-Demonstration erreicht hat: Dabei kam die weltweit führende 5G mmWave Access Unit zum Einsatz, bei der 800 MHz...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität, Technische Entwicklung
13.10.2021
Siemens Mobility GmbH veröffentlicht Paper zu 5G-Innovationen im öffentlichen Nahverkehr
Die Siemens Mobility GmbH hat ein Paper zu den 5G-Innovationen im öffentlichen Nahverkehr veröffentlicht. Darin unterscheidet Dr. Manfred Schienbein, Leiter des Kompetenzzentrums für Kommunikationssysteme der Siemens Mobility GmbH, zwischen Use...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
28.07.2021
Die Zukunft von 5G-Roaming
Ein Großteil der aktuell kommerziell verfügbaren 5G-Dienste wird über NSA (Non-standalone)-Netze bereitgestellt, welche auf die 4G-Infrastruktur zurückgreifen. Das Unternehmen Juniper Research geht in seinem Whitepaper „The Rise oft the 5G...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
07.07.2020
Neue Ericsson AIR-Lösungen zur Beschleunigung der 5G-Mid-Band-Bereitstellung
Ericsson hat eine neue 5G-Antennenlösung entwickelt, mit der Mobilfunkbetreiber – dank zweier neuer, in die Antenne integrierter Radio Lösungen (AIR) – 5G im mittleren Frequenzband schneller an Mobilfunkstandorten mit begrenztem...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
16.02.2022
EU-Kommission genehmigt zusätzliche Frequenzbänder für bessere Konnektivität
Die Europäische Kommission hat die Ausdehnung der für 5G-Anwendungen verfügbaren Frequenzbänder genehmigt. Damit möchte die Europäische Kommission der steigenden Nachfrage nach Breitband und innovativen digitalen Anwendungen gerecht werden. So sollen...
News-Artikel lesen
6G, Standardisierung, Technische Entwicklung
31.05.2021
Die Evolution von 5G zu 6G
5G ACIA hat ein Position Paper veröffentlicht. In dem Paper wird die Sicht von 5G ACIA auf die Entwicklung von 5G hin zu 6G erläutert. Die 5G ACIA kündigt in...
News-Artikel lesen
Software, Technische Entwicklung
02.06.2022
Cradlepoint erweitert Cellular-Intelligence-Fähigkeiten
Im Februar 2022 stellte Cradlepoint Cellular Intelligence vor. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Softwarefunktionen, die es Administrator*innen bei dezentralisierten Wireless WANs ermöglichen, Mobilfunkverbindungen, Datenpläne und den Datenverkehr...
News-Artikel lesen
Industrie 4.0, Technische Entwicklung
01.07.2020
Funktionale Anforderungen für 5G im industriellen Umfeld
Das neue Whitepaper der 5G-ACIA beschreibt die funktionalen Anforderungen, um die Fähigkeiten nicht-öffentlicher 5G-Systeme den angeschlossenen Industrien und  Automatisierungsanwendungen zugänglich zu machen. Über Expositionsschnittstellen können industrielle Anwendungen auf 5G-Fähigkeiten für...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
14.06.2021
Kunststoffe für ungestörten 5G-Empfang
Der neue Mobilfunkstandard 5G macht stetige Fortschritte. Diese Entwicklung erhöht auch die Nachfrage nach Materialien, die die hohen Übertragungsgeschwindigkeiten der 5G-Signale ermöglichen und garantieren. Das neue thermoplastische Polyurethan (TPU) Desmopan®...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
28.02.2022
Ericsson und der Deutschen Telekom gelingt globales 5G Network-Slicing mit garantierter Service-Qualität (QoS)
In einer Machbarkeitsstudie ist es der Deutschen Telekom und Ericsson gelungen, 5G-Ende-zu-Ende Network Slicing mit einer garantierten Service-Qualität (QoS) über Ländergrenzen hinweg umzusetzen. Beide Unternehmen konnten also eine internationale Datenverbindung...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
14.05.2019
100 Gigabit pro Sekunde
14.05.2019 Ericsson und die Deutsche Telekom haben einen neuen Meilenstein für die 5G Technologie erreicht: Sie bauten eine Verbindung mit Richtfunk im Mikrowellen-Bereich auf (70 bis 80 Gigahertz). Damit erreichten...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
26.01.2021
5G-Technik für die Kollisionskontrolle in Werkzeugmaschinen
Das 3rd Generation Partnership Project (3GPP), eine weltweite Kooperation für die Standardisierung von Mobilfunktechnologien, arbeitet an einem neuen Standard für zukünftige 5G-Produkte. In Aachen erforschen dazu das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie...
News-Artikel lesen