News

Coronavirus: Einige europäische 5G-Frequenzversteigerungen verschoben

U. a. Österreich, Frankreich, Spanien und Portugal verschieben die Auktionen

Gemäß dem 5G-Aktionsplan der EU sind die Mitgliedstaaten verpflichtet, das 700-MHz-Band bis 2020 zu genehmigen, es sei denn, es gibt gerechtfertigte Gründe für eine Verschiebung bis spätestens Mitte 2022.  Diese Umstände lagen nun durch die Covid-19-Epidemie vor. Einige EU-Länder sahen sich deshalb gezwungen, die in den ersten Monaten des Jahres 2020 geplanten 5G-Auktionen zu verschieben. Hier ein Überblick über die Verschiebungen:

  • In Österreich beschloss die Regulierungsbehörde ebenfalls, die Auktion für 700MHz, 2100MHz und 1500MHz Frequenzen auf einen späteren Zeitpunkt, noch im Jahr 2020, zu verschieben.
  • In Frankreich gab Arcep bekannt, dass die derzeitigen Mobilfunknetzbetreiber – Bouygues Telecom, Free Mobile, Orange und SFR – sich alle für die Teilnahme an der 3,5-GHz-Frequenzauktion qualifiziert haben. Das ursprünglich für April 2020 vorgesehene Verfahren wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben.
  • In Portugal sagte die Regulierungsbehörde Anacom, dass die drei Betreiber eine Aussetzung der Multi-Band-Auktion (700 MHz, 900 MHz, 1,8 GHz, 2,1 GHz, 2,6 GHz und 3,6 GHz) beantragt haben.
  • Die spanische Regierung verschob ebenfalls die geplante Auktion für 5G-geeignetes 700MHz-Spektrum, ein neuer Zeitpunkt der Auktion ist bislang nicht bekannt.
  • Ungarn war das letzte Land, das am 26. März 2020 in einer Multiband-Auktion Frequenzen für 5G zuteilte. Magyar Telecom, Vodafone Hungary und Telenor Hungary ersteigerten 15-jährige Lizenzen in den Frequenzbändern 700 MHz, 2100 MHz und 3600 MHz und erwarben Nutzungsrechte für 128,49 Milliarden HUF (368 Millionen EUR). Für das 2600-MHz-Spektrum wurden keine Gebote abgegeben. Die Versteigerung fand einen Tag vor den strengen Beschränkungen für Bewegungen und Aktivitäten aufgrund der Covid-19-Epidemie statt. Das Verfahren wurde jedoch aufgrund der starken Marktinteressen aufrechterhalten.
  • In der Tschechischen Republik wird die Versteigerung der Frequenzen im 700MHz- und 3,5GHz-Band aufgrund anderer Umstände später im Jahr 2020 verschoben.

Weitere Informationen finden Sie hier: 5G Observatory.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Frequenzen, Politische Rahmenbedingungen
28.04.2022
Werden weitere Frequenzbänder für den Mobilfunk freigegeben?
Die Deutsche Telekom erklärt, sie benötigt zukünftig zusätzliche Frequenzressourcen, um auf die steigenden Anforderungen der Mobilfunknutzer*innen reagieren zu können. Laut Angaben des Unternehmens wurden im Jahr 2021 mehr als 1,83...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Rollout, Technische Entwicklung
16.10.2019
5G-Geschwindigkeitsrekord: Datenübertragung von 3,67 Gigabit pro Sekunde
16.10.2019 In Zürich haben Huawei und der Mobilfunkbetreiber Sunrise mit mehreren 5G-Smartphones in einer 5G-Zelle eine Datenübertragungsrate von 3,67 Gigabit pro Sekunde im Downloadlink erreicht. Dies sei laut Huawei ein neuer...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
16.06.2021
Telekom treibt 5G-Versorgung voran
Die Telekom schreitet mit dem 5G Ausbau schneller voran als ursprünglich zu erwarten war. In 50 Städten kann 5G nun auf der Frequenz von 3,6 GHz empfangen werden. Mit Spitzengeschwindigkeiten...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Sicherheit
14.03.2022
Umweltministerium NRW: 5G-Sendeanlagen halten die Grenzwerte zum Schutz der Gesundheit ein
Der 5G-Ausbau in Nordrhein-Westfalen hat in den letzten Monaten deutlich an Fahrt aufgenommen. Mehr als 70 Prozent der Fläche in NRW sind bereits mit 5G versorgt. Damit die neue Technologie...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
02.06.2020
Spezielles 5G-MIMO-Messsystem für 5G-Telekommunikations- und Weltraumanwendungen
Das Berliner Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) hat ein einzigartiges 5G-MIMO-Messsystem entwickelt, das Multiple-Input Multiple-Output (MIMO)-Hardware für 5G-Telekommunikations- und Raumfahrtanwendungen charakterisiert. Der Einsatz der Breitband-Downconverter-Einheit ist ein wichtiger Schritt für...
News-Artikel lesen
5G mmWave, Frequenzen, Rechtliche Regulierung
02.08.2022
Neuer Entwurf für gemeinsame Nutzung von Mobilfunkfrequenzen
Die Möglichkeiten der drahtlosen Konnektivität, die der neue Mobilfunkstandard 5G mit sich bringt, bieten viele Vorteile im alltäglichen Leben und für wirtschaftliche Anwendungen. Doch mit der Ausbreitung von immer mehr...
News-Artikel lesen
Frequenzen
26.08.2020
Frequenzkompass 2020 veröffentlicht
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den Frequenzkompass 2020 vorgestellt, der erste Überlegungen zur Frequenzverfügbarkeit für den Mobilfunk beinhaltet. Er gibt außerdem einen Einblick, welche weiteren Schritte in der Frequenzregulierung durch die...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
04.09.2019
Bundesnetzagentur teilt 5G-Frequenzen im Bereich von 3,6 GHz zu
04.09.2019 Die Bundesnetzagentur hat 85 Tage nach dem Ende der Frequenzauktion die ersten 5G-Frequenzen im Bereich von 3,6 GHz zugeteilt. Diese gingen an die Deutsche Telekom. Zuteilungsanträge der Drillisch Netz...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
01.12.2021
Telefónica nutzt Huaweis All-In-One Antennen für 5G-Netz in Deutschland
Der Platz wird gerade in Großstädten immer knapper, das gilt auch für Antennenmasten beispielsweise an hohen Gebäuden. Bei normalen Masten werden für jeden Netzbereich eigene Antennen benötigt. Somit müssten Anbieter...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Rollout
08.03.2021
5G-Rekord: Datenübertragung mit 5,23 Gbit pro Sekunde
Samsung hat einen Durchbruch bei der 5G-Datengeschwindigkeit erzielt. Realisiert wurde dies durch die E-UTRAN New Radio Dual Connectivity (EN-DC)-Technologie, die es Mobilfunkbetreibern ermöglicht, 5G-Geschwindigkeiten und die Abdeckung zu erhöhen, indem...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Rollout, Technische Entwicklung
24.11.2021
Drei von vier Netzbetreibern bauen in Deutschland ihre 5G-Netze aus
Hochbetrieb herrscht zurzeit auf Deutschlands Dächern. Hier bauen die Netzbetreiber ihre verschiedenen 5G-Netze auf. Die jeweilige Strategie und genutzte Technik sind jedoch unterschiedlich. Vodafone Deutschland verkündete die Umstellung seines neuen...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Technische Entwicklung
27.09.2016
Zukunftstechnologie 5G braucht neue Mobilfunkfrequenzen
27.09.2016 Mit der Ankündigung für eine 5G-Strategie setzt der Bund ein starkes Zeichen für die nächste Mobilfunkgeneration und damit für die Gigabit-Gesellschaft. Das erklärt der Digitalverband Bitkom anlässlich der 5G-Konferenz...
News-Artikel lesen