News

Deutschlandweit erstes offenes IoT-LAB 5G-Campusnetz beim 5G Summit in Dresden vorgestellt

5G-Netz soll Unternehmen zur Erprobung und Umsetzung neuer Technologien und Anwendungen für 5G-Funknetzwerke dienen

Albis-elcon system Germany GmbH, CampusGenius GmbH und Smart Systems Hub GmbH präsentierten bei der diesjährigen Fachmesse und -konferenz IEEE++ 5G Summit in Dresden gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) das deutschlandweit erste offene IoT-LAB-5G-Campusnetz.

Das vorgestellte 5G-Netz soll Unternehmen zur Erprobung und Umsetzung neuer Technologien und Anwendungen für 5G-Funknetzwerke dienen. Das gemeinsame Ziel ist die Erprobung von Innovationen. So können anwendungsorientierte Lösungen geliefert und das europäische Ökosystem für private Netze in der 5G-Telekommunikation gestärkt werden.

Unter anderem wird dabei auch das „5G OPERA“-Projekt unterstützt. Das deutsch-französische Projekt entwickelt ein Ökosystem im Bereich 5G-Campusnetze auf Basis einer offenen Architektur. Ziel ist die anbieterunabhängige Integration von Soft- sowie Hardware.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: albis-elcon system Germany GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.