News

Die Rolle des Standorts für die Transformation der Netzwerktechnologie

Whitepaper “Location Intelligence in a 5G MEC World” von HERE Technologies

HERE Technologies hat das Whitepaper „Location Intelligence in a 5G MEC World“ veröffentlicht, welches die Möglichkeiten aufzeigt, die eine 5G-Mobile Edge Computing (MEC)-Welt bietet, einschließlich der Schaffung von hyper-personalisierten Erlebnissen und präziser Standortbestimmung in Echtzeit für Menschen und Maschinen.

Zusammen können 5G und MEC die Rechen- und Netzwerkleistung liefern, die erforderlich ist, um selbst die anspruchsvollsten Anwendungen in der aufkommenden autonomen Welt zu bedienen. Um das Beste aus diesen Technologien herauszuholen, bedarf es jedoch der Hilfe einer weiteren Technologie: Location Intelligence.

Unter anderem liefert das Whitepaper folgende Erkenntnisse:

  • In Kombination mit 5G verspricht MEC ein noch nie dagewesenes Maß an Rechen- und Netzwerkleistung mit hohen Bandbreiten und Verbindungen mit extrem niedriger Latenz – die Art von Konnektivität, die die autonomen Dienste der Zukunft antreiben kann.
  • Location Intelligence in einer 5G-MEC-Welt bietet mehrere Kunden- und Verbrauchervorteile, wie effiziente Netzwerkplanung und -bereitstellung, hyperpräzise Echtzeit-Positionierung für Teilnehmer und Maschinen in Bewegung, hyper-personalisierte Dienste und standortbezogenes Datenschutzmanagement.
  • Die Planung von Telekommunikationsnetzen für 5G MEC muss neu erfunden werden – unter Berücksichtigung folgender Aspekte: die physikalischen Entfernungen zwischen aktuellen und geplanten Zellstandorten, die optimale Nähe und Verteilung der Infrastruktur in Bezug auf die erwartete Anzahl von Nutzern, Geschäftszentren, das Straßennetz und Verwaltungsgrenzen, die vorhergesagten Dämpfungs- und Ausbreitungsverluste von Signalen an jedem beliebigen Standort, die erwarteten Arbeitslasten und Rechenkapazitäten von Edge-Servern.
  • Die intelligente Datengrundlage für die Netzplanung und -optimierung umfasst Betreiberdaten, Kundennachfrage, Wettbewerbslandschaft und Location Intelligence.
  • 5G wird drei große Anwendungsbereiche hervorbringen: Enhanced Mobile Broadband (eMBB), Ultra-Reliable Low-Latency Communication (URLLC) und Massive Machine Type Communication (mMTC).
  • Indem sie ihre MEC-Netzwerke für Drittentwickler öffnen, können MNOs auch ein offenes Ökosystem von Diensten am Edge fördern – und damit den Entwicklern von Anwendungen und Diensten mehr Möglichkeiten bieten, als es eine reine Cloud-Instanziierung ihrer Systeme jemals könnte. Dadurch können MNOs den Zugang zu verschiedenen standortbezogenen Plattformdiensten monetarisieren, einschließlich solcher, die die Vorteile der genauen Positionierung und Geometrie nutzen.
  • Eine genaue Echtzeit-Positionierung wird zu einem Schlüsselelement für eine neue Generation von Kundenerlebnissen. Mobilfunknetzbetreiber und andere Unternehmen werden in der Lage sein, Positionierungsdaten zu nutzen, um Transaktions-, Benutzer- und soziale Informationen mit wertvollem Kontext zu versehen und adaptive Anwendungen zu ermöglichen, um die räumliche Umgebung eines Teilnehmers besser zu verstehen.
  • Eine der interessantesten Anwendungen von 5G-MEC ist, wie es in die Verbesserung der Verkehrssicherheit, die Reduzierung von Verkehrsstaus, die Verringerung der Umweltverschmutzung und die Ermöglichung neuer fahrzeugzentrierter Erfahrungen eingebunden werden kann.
  • Genau wie bei den heutigen Netzen wird die Konnektivität in der Ära des 5G-MEC nicht überall gleich robust sein. Die Service-Levels werden in Städten und ländlichen Gebieten variieren, aufgrund der zu erwartenden Schwankungen in der Verfügbarkeit von Frequenzbändern, der Signalabschwächung und der sich ändernden Anzahl von Endnutzern und deren Datenverkehrslast.
  • Die meisten Automobilhersteller haben bereits Piloten gestartet, um die Möglichkeiten von 5G MEC zu evaluieren und zu demonstrieren. Sie sind sich der potenziellen Vorteile bewusst, aber auch der Herausforderungen. Falsche Technologieentscheidungen haben erhebliche Kostenauswirkungen, und könnten für Unternehmen, die bereits von der Pandemie betroffen sind, lähmend sein.
  • Damit die Menschen in einer 5G-MEC-Welt ununterbrochenen Zugang zu neuen Diensten genießen können, ist ein grundlegend neuer Ansatz zur Verwaltung der Privatsphäre erforderlich. Location Intelligence muss dabei eine Rolle spielen.

Das Whitepaper können Sie hier downloaden.

Weitere Informationen finden Sie hier: 5G World Series.

Das könnte Sie auch interessieren

6G, Technische Entwicklung
24.06.2021
6G wird eine der wesentlichen Grundlagen der menschlichen Gesellschaften der Zukunft sein
5G Infrastructure Association hat ein Whitepaper zur europäischen Vision für das 6G Netzwerk-Ökosystem veröffentlicht. Demnach wird 6G wahrscheinlich ein in sich geschlossenes Ökosystem der Künstlichen Intelligenz sein. Es wird erwartet,...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
19.06.2020
Start der 5G-Initiative der Deutschen Telekom
Die 5G-Initiative der Deutschen Telekom ist am 17. Juni gestartet. Mobilfunkstandorte in Aachen, Herzogenrath, Stolberg (Rhld.) und Würselen werden ab sofort mit dem neuen Mobilfunkstandard ausgestattet. Auch Erkrath, Haan, Hilden,...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
05.12.2019
Test der Netzqualität von deutschen Mobilfunknetzen
Die Zeitschrift Connect testet jährlich die Netzqualität der großen deutschen, österreichischen und schweizerischen Mobilfunkbetreiber. Das Ergebnis für Deutschland im Jahr 2019: Telekom bleibt Sieger, Vodafone stagniert und O2 zeigt die...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
12.04.2021
Cloud-Lösungen zur Erfüllung von Nutzeranforderungen
ZTE hat das Whitepaper „Distributed Precise Cloud“ veröffentlicht, das darauf abzielt, praktikablere Cloud-Infrastrukturlösungen zu erforschen, um differenzierte Nutzeranforderungen in verschiedenen Branchen zu erfüllen. Laut dem Whitepaper hat sich die Telekom-Cloud...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
10.09.2019
5-Punkte-Plan für den Mobilfunkausbau
10.09.2019 Verkehrsminister Scheuer legte einen 5-Punkte-Plan zum Mobilfunkausbau vor. Das Ziel: Lücken im 4G-Netz schließen und den Umstieg auf 5G beschleunigen. Zu den Maßnahmen gehört auch eine Auktion für sogenannte...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
19.08.2020
21 Millionen Gigabit-Anschlüsse
Vodafone bietet nun für 21 Millionen Haushalte in Deutschland Gigabit an. Das Ziel ist es, bis 2022 die Anzahl der Gigabit-Anschlüsse auf insgesamt 25 Millionen zu erhöhen. Durch die Modernisierung...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Rollout, Technische Entwicklung
16.10.2019
5G-Geschwindigkeitsrekord: Datenübertragung von 3,67 Gigabit pro Sekunde
16.10.2019 In Zürich haben Huawei und der Mobilfunkbetreiber Sunrise mit mehreren 5G-Smartphones in einer 5G-Zelle eine Datenübertragungsrate von 3,67 Gigabit pro Sekunde im Downloadlink erreicht. Dies sei laut Huawei ein neuer...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
22.10.2020
4G- und 5G-Netzabdeckung an 22 beliebten Reisezielen
Das Vergleichsportal Verivox hat die Netzversorgung mit 4G und 5G an 22 beliebten Reisezielen in Deutschland untersucht. Dazu wurden die Netzabdeckungskarten der Deutschen Telekom und Vodafone genutzt und die maximal...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
06.10.2021
Opensignals Bericht zum 5G-Nutzererlebnis in Deutschland
Opensignal hat seinen aktuellen 5G Erfahrungsbericht zum deutschen Mobilfunknetz publiziert. Dafür wurden vom 01.05.2021 bis 29.07.2021 täglich Milliarden von Daten aus Messungen an über 100 Millionen Geräten weltweit gesammelt und...
News-Artikel lesen
Software, Technische Entwicklung
01.04.2020
Alternatives Material für effizientere Smartphone-Hardware
Das Fraunhofer Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF hat kompaktere und energieeffizientere RF-Filter mit hohen Bandbreiten entwickelt. Grund dafür sind die steigenden Anforderungen an Radiofrequenz (RF)-Bauelementen, da neue Mobilfunktechnologien wie 5G...
News-Artikel lesen
6G, Technische Entwicklung
18.04.2019
6G: Startschuss für übernächste Mobilfunkgeneration
18.04.2019 Wie sollen die immer komplexeren Daten in Zukunft mit adäquater Geschwindigkeit übertragen werden? Dieser und weiteren Fragen widmete sich im finnischen Lappland der weltweit erste Gipfel zur Planung der...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
03.03.2021
Ericsson ist Leader im Bereich 5G-Umsetzungsfähigkeit
Gartner hat die Studie „Magic Quadrant for 5G Network Infrastructure for Communications Service Providers“ publiziert. Zehn Anbieter (Cisco, Ericsson, FiberHome Telecommunication Technologies, Fujitsu, Huawei, Mavenir, NEC, Nokia, Samsung und ZTE)...
News-Artikel lesen