News

Erfolgreiche 5. BUGLAS Infothek

120 Teilnehmer diskutieren über die Ziele, Lösungen und aktuelle Entwicklungen des Gigabitausbaus

17.09.2019

Über 120 Teilnehmer trafen sich am Dienstag, den 17. September zur 5. gemeinsamen Infothek von atene Kom, BUGLAS, Gigabit.NRW und dem Competence Center 5G.NRW an der Bergischen Universität, um über Ziele, Lösungen und aktuelle Entwicklungen des Gigabitausbaus zu informieren und diskutieren. Best Practices gaben einen Einblick in den aktuellen Stand des Ausbaus in Nordrhein-Westfalen.

Staatssekretär Dammermann lobt Nordrhein-Westfalens Forschungskompetenz

Der Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Christoph Dammermann, lobte die Forschungskompetenz Nordrhein-Westfalens und bezeichnete das Bundesland als „Teil der digitalen Zukunft“. Diesbezüglich hob er die positive Entwicklung NRWs im Gigabitausbau hervor, vor allem im Bereich des Anschlusses von Schulen und Gewerbegebieten. Bereits 86 Prozent der Schulen sowie 66 Prozent der Gewerbegebiete sind mit gigabitfähigen Anschlüssen ausgestattet oder befinden sich am Ende entsprechender Planungsphasen. Ziel sei es, den Gigabitausbau, vor allem auch in ländlichen Regionen, zügig voranzutreiben.

Aktueller Stand der Breitbandförderung des Bundes

Tim Brauckmüller von atene KOM berichtete über Neuigkeiten zum aktuellen Stand und zu Entwicklungen in der Breitbandförderung des Bundes. Das Ergebnis: Bisher wurden 860 Infrastrukturprojekte vom Bund bewilligt, bis zum Ende des Jahres rechnet atene KOM mit über 1.000 Projekten. Zudem besitzt NRW die meisten Bundesmittel in Breitbandförderung, das Fördervolumen beträgt 870 Millionen Euro.

Mobilfunkstandard 5G und Smart Mobility

Dass Breitbandausbau und der neue Mobilfunkstandard 5G eng zusammenhängen, zeigte Monika Gatzke, Leiterin des Competence Center 5G.NRW, in ihrem Vortrag auf. Sie erläuterte die Potenziale von 5G für den Standort NRW, stellte die Angebote des Kompetenzzentrums vor und verwies auf den vom Land NRW angekündigten Förderwettbewerb 5G.NRW. Bis zu 90 Millionen Euro will das Land in innovative 5G-Projekte investieren. Das Competence Center 5G.NRW wird Akteure u.a. bei der Konsortialbildung für die Wettbewerbsteilnahme unterstützen.

Um Smart Mobility sowie die Frage, warum digitale Mobilität ein Schlüssel für eine nachhaltige smarte Stadt des Miteinanders ist, geht es im Projekt Bergisch.Smart.Mobility der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Dazu sagte Thomas Lämmer-Gamp, dass unter Einbezug von KI die Mobilität für das Bergische Land neu gedacht werden soll. Bereits in Planung sei ein „Rufbus“ für den Katernberg.

Erfolgreiche Beispiele aus der Praxis

Im Rahmen von Best Practice Vorträgen wurden den Teilnehmern erfolgreiche Glasfaser-Strategien praxisnah vorgestellt: Beispielsweise präsentierte Peter Weber von NetCologne die Glasfaser-Strategie für die Metropolregion und ländliche Räume. Dabei wies er auf die Relevanz des Gigabitausbaus, die steigende Nachfrage nach Gigabitanschlüssen sowie auf die daraus entstehende Zukunftsfähigkeit der Region hin.

Fotos: Ulrich Wolzenburg, Maike Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren

Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rechtliche Regulierung, Sicherheit
18.10.2019
Neue Sicherheitsanforderungen für TK-Netzbetreiber und Diensteanbieter
18.10.2019 Die Bundesnetzagentur, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit haben die Sicherheitsvorgaben für TK-Netzbetreiber und Diensteanbieter erweitert. Davon seien laut BMWI ö...
6G, Technische Entwicklung
17.10.2019
6G: 6,5 Millionen Euro für die Universität Duisburg-Essen
17.10.2019 Derzeit forscht die Universität Duisburg-Essen (UDE) bereits am übernächsten Mobilfunkstandard – an 6G Terahertz-Kommunikation mit mehr als 100 Gigabit/s Datenraten, an modernsten Radaren und anderen alltagstauglichen Anwendungen. Nun erhält die Universität 6,5 ...
Frequenzen, Rollout, Technische Entwicklung
16.10.2019
5G-Geschwindigkeitsrekord: Datenübertragung von 3,67 Gigabit pro Sekunde
16.10.2019 In Zürich haben Huawei und der Mobilfunkbetreiber Sunrise mit mehreren 5G-Smartphones in einer 5G-Zelle eine Datenübertragungsrate von 3,67 Gigabit pro Sekunde im Downloadlink erreicht. Dies sei laut Huawei ein neuer Meilenstein in der gemeinsamen Zusammenarbeit. Di...
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung
15.10.2019
Bundesregierung plant vermutlich eine Zulassung der Huawei-Technik für den 5G-Netzausbau
15.10.2019 Huawei darf nach monatelangen Debatten der Vertreter der Bundesregierung Komponenten für das gesamte, deutschlandweite 5G-Netz liefern, wie die Online-Plattform Golem mitteilte. Der Beschluss der Bundesregierung soll demnach in den nächsten Tagen veröffentlicht werd...
Technische Entwicklung
14.10.2019
Was ist eine 5G-Antenne?
Die Telekom zeigt im Video eine 5G-Antenne von innen und erklärt, wie sie funktioniert.
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen, Sicherheit
11.10.2019
5G-Netze: Staatliches Hacking als größte Bedrohung
11.10.2019 Die EU-Kommission stellte ihre Risikobewertung für die Sicherheit der 5G-Mobilfunknetze vor. 28 Staaten schickten ihre Einschätzung nach Brüssel, Deutschland schätze in seiner Bewertung insbesondere staatliches Hacking als größte Bedrohung ein. Der Bericht der Ko...
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW, Industrie 4.0
10.10.2019
Industrial 5G applications
Im Rahmen der 5G CMM in Hannover gestaltete 5G.NRW eine Breakout Session zum Thema „Chancen für die Industrie durch 5G“. Murtaza Abbas (FIR e. V. an der RWTH Aachen) und Vasco Seelmann (FIR e. V. an der RWTH Aachen) sprachen über 5G Anwendungen in der Industrie. Wel...
Competence Center 5G.NRW
10.10.2019
5G.NRW gestaltet Breakout-Session bei der 5G CMM
5G.NRW hat am Dienstag, den 8.10.2019, eine Breakout-Session im Rahmen der Fachkonferenz 5G CMM Expo in Hannover gestaltet. Unter dem Motto „Chancen für die Industrie durch 5G“ ging es in drei Vorträgen um lokale 5G Netze für industrielle Umgebungen, die Software-Architekt...
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW, Industrie 4.0
10.10.2019
Industrial Local 5G Networks: Reliable End-to-End 5G Network Slicing for Mission-Critical Applications
Im Rahmen der 5G CMM in Hannover gestaltete 5G.NRW eine Breakout Session zum Thema „Chancen für die Industrie durch 5G“. Fabian Kurtz (TU Dortmund, Communication Networks Institute) sprach über lokale 5G Netze für industrielle Umgebungen. Ein zuverlässiges Ende-z...
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW, Industrie 4.0
10.10.2019
Architecting 5G Applications
Im Rahmen der 5G CMM in Hannover gestaltete 5G.NRW eine Breakout Session zum Thema „Chancen für die Industrie durch 5G“. Dr. Marc Hesenius (Universität Duisburg-Essen) berichtete über die Architektur für 5G-Service-Plattformen. 5G hat das Potenzial, den Anstieg de...
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Frequenzen, Politische Rahmenbedingungen
08.10.2019
Verzögerung lokaler 5G-Frequenzen für die Industrie
08.10.2019 Im Vergleich zur Bundesnetzagentur fordere das Bundesfinanzministerium fünfmal höhere Gebühren für 5G-Frequenzen, wie nun die Online-Plattform Golem veröffentlichte. Die Informationen stammen aus „informierten Kreisen des Handelsblattes“. Der Streit zw...
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
07.10.2019
Positive Einstellung gegenüber 5G in der Produktion
07.10.2019 Im Frühjahr 2019 befragte HMS Networks, führender Anbieter von Lösungen für die industrielle Kommunikation, fünfzig internationale Fachleute aus der Industrie. Ziel der Umfrage war es, herauszufinden, inwieweit kabellose Kommunikation im eigenen Unternehmen einges...